Eingänge vom Monitorpult an das FOH Pult durchschleifen. Digital oder doch analog mit Splitter?


JasDA
JasDA
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.22
Registriert
07.09.05
Beiträge
88
Kekse
0
Hallo zusammen,

wir wollen zukünftig unser X32 Rack auf der Bühne nutzen um unseren eigenen InEar-Mix zu erstellen, was wir im Proberaum schon seit Ewigkeiten machen. Nun war die Idee, auf der Bühne alle Signale in das X32 zu leiten und von dort aus zum externen Mischer weiterzugeben.

Im Routing habe ich für den Output allerdings nur folgende Optionen:
  • IN/LC
  • IN/LC + M
  • PreEQ
  • PreEQ + M
  • PostEQ
  • PostEQ + M
  • PreFdr
  • PreFdr + M
  • Post Fader
Bei IN/LC heißt es:
"This tap is directly after the Input, Preamp Gain and Low Cut"

Das ist für unsere Zwecke praktisch schon zu spät, da so die Gain-Einstellungen für unser Monitoring auch an den externen Mischer weitergegeben werden.

Daher die Frage: Wie kann ich das Signal so durchschleifen als würde es gar nicht über den Mischer laufen?
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.675
Kekse
47.895
Ort
Gratkorn
Indem du sie gleich gar nicht durch das Pult schickst.
Da alles, was du im Pult mit dem Signal anstellst, erst nach dessen Digitalisierung stattfinden kann, heisst das auch, dass es nach dem Preamp passiert, der ja noch vor der AD-Wandlung ist.
Am besten ist es, wenn du analoge Signalsplitter besorgst, z.B den hier, und deine Eingänge da ansteckst. Von diesen Splittern gehst du einmal in eurer Pult und einmal ins externe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
JasDA
JasDA
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.22
Registriert
07.09.05
Beiträge
88
Kekse
0
Dann sag ich doch mal besten Dank für die Antwort. Klingt nach einer sauberen Lösung.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben