einkanaliger combo+ fußschalter?!

von el hefe, 14.09.06.

  1. el hefe

    el hefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.06   #1
    moinsen!

    ich hab da mal ne frage: kann man an einen 15 watt vollröhrencombo einen distortionfußschalter(z.B: boss ds 2) anschalten um vom cleanen ampkanal in einen distortionsound zu kommen? und als 2. frage: reicht überhaupt ein 15 watt vollröhrencombo für proben,also sprich druck und durchsetzungsvermögen?
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 14.09.06   #2
    hi!
    1. ja
    2. 15w sind nicht grad leise, aber clean hat du hast einfach wenig headroom-->dein cleansound ist dann eher ein crunchsound...

    also 30w sollten für ne rockbandprobe scho sein...falls du jedenfalls clean spielen willst...
    welche amps/pedale schweben dir denn so vor?

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 14.09.06   #3
    also ein pedal kannst du vor jeden amp schalten, obs dann auch gut klingt ist eine andere frage...

    15 Watt Röhre sind ja eigentlich schon recht laut, ob es nun reicht, musst du testen.

    Da kommen einige Faktoren zusammen...wie ist der sound (EQ), wie laut der Schlagzeuger, wie groß ist der Raum, usw...
     
Die Seite wird geladen...

mapping