Einschaltproblem beim DS-1

von kettecobain, 27.02.05.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 27.02.05   #1
    Hi!
    hab das hier schonmal gefragt aber damals konnte mir keiner helfen!

    Also wenn ich auf meinen ds-1 trete so das er angeht, dann verschwindet das signal erst kurz und kommt dann wie bei einem schnellen volume swell zurück! woran kann das liegen bzw wie krig ich das weg????

    danke

    ps: ist im batterie und im netzteil-betrieb , dieses problem
     
  2. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.02.05   #2
    Ich kann dir nur sagen, dass ich das Ding seit 2001 habe und es läuft immernoch einwandfrei. Vielleicht ist deins im A....
     
  3. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 27.02.05   #3
    es ist schon das 2. das ich hab und beide haben das problem! den andern hab ich damals verkauft!
     
  4. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 27.02.05   #4
    Dann scheint es ja nicht am Gerät selbst zu liegen. Hast du schonmal probiert die äußeren Faktoren zu ändern/überprüfen?
    Anderes Netzteil, andere Kabel, anderer Amp usw..
     
  5. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 27.02.05   #5
    ja alles probiert!
    hab mir sogar den sound einer tenson strat angetan, um zu testen obs nicht an den starken pu´s liegt aber immer das gleiche! kozt mich echt an! kann das was mit dem strom zu tun haben der ins netzteil geht??? ich bilde mir ein das es bei unserm auftritt am freitag ( mann war das geil ) nicht so schlimm war! netzteil hab ich ein stabilisiertes von uk-electronic (das mit 1000 mA) aber mit batterien ists ja das gleiche! ich hab noch n chorus dahinter, mal sehn obs weniger wird wenn ich den mal wegnehm... dann müsstes ja am kabeln liegen!
     
  6. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.02.05   #6
    Also ich hab das original Netzteil von Boss und da geht alles wunderbar, seit Jahren...
     
  7. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 27.02.05   #7
    vielleicht liegts am amp.

    probier doch mal den treter im effekt loop einzuschleifen und nicht direkt über den clean canal zu spielen.

    ist der bypass in ordnung? vielleicht bekommt er nicht genug saft oder du bleibst zu lange auf dem ding stehen
     
  8. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 01.03.05   #8
    also s ist an allen amps mit denen ichs probiert habe so
    ach mich kotzt das alles an! ich probier nochmal n neues nt und das mit dem einschleifen und wenns nicht geht muss ich halt damit leben und eben früher drauftreten! wie ist es , kann das am hohen output der pu´s liegen?
     
  9. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 01.03.05   #9
    Eher unwahrscheinlich...
    Ich meine ich hatte auch schon einige Boss Teile, aber sowas ist mir noch nicht untergekommen. Und es ist ja schon dein zweites DS-1 mit dem selben Problem. Ich kann dir jetzt wirklich nur noch raten noch einmal in einen Laden zu gehen und noch ein DS-1 auszuprobieren. Ich wär' an deiner Stelle auch extrem ratlos. Sorry ist kein wirklicher Trost...
     
  10. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 01.03.05   #10
    dann muss es halt so gehen! ich bin mittlerweile schon geübt im früher drauftreten :rolleyes:
     
  11. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 01.03.05   #11
    geh doch mal in einen laden mit deinem kaputten ds 1 und schließ ihn dort an, wenn es dort auch nicht funktioniert, dann leigts am ds 1 wenn nicht, dann ist irgendwo bei deinem anderen equipment ein fehler
     
  12. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.03.05   #12
    1000mA scheint mir irgendwie recht viel zu sein, meins hat gerade mal 200mA und dass von unserem Monsterbassisten 500mA.
    Das wäre das erste was ich checken würde, zumal du schreibt, dass das bei 2 Geräten der Fall ist. Zwar hab ich keine Ahnung von solchen Details, aber 1000mA scheint mir nicht die Norm zu sein :confused:
    Ich hab das DS-1 übrigens auch und meins macht keine Probleme!
     
  13. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 04.03.05   #13
    da hast du recht das boss pedal darf man nur mit 200mA fahren sonst ist es hin

    Boss PSA 230 Netzteil 9V DC 200mA; Pol. innen minus, außen plus
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 04.03.05   #14
    Da hast du Unrecht. Unser Equipment zieht sich den Strom den es braucht (und das sind beim DS-1 keine 20mA). Mehr mA Schaden dem Geraet nicht.
     
  15. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 04.03.05   #15
    @blackcoffee: also das is ja wirklich schwachsinnig. die amperzahl is im prinzip völlig egal, wie lennynero schon erwähnt hat. sie muss nur höher als die maximale stromstärkeaufnahme des effektgeräts sein. solange das netzteil 9Volt hat und die steckerverkabelung richtig gepolt ist, gibt es da kein problem. ich hab zB 5 effektgeräte an einem 1.3A netzgerät hängen. probleme kriegt man nru mit unstabilisierten netzteilen, die in der stromabgabe schwanken, und daher unbrauchbar sind für effektgeräte...

    aber da kettecobain ja schreibt, dass dasproblem im batteriebetrieb nicht auftritt, wird es mit dem netzteil nichts zu tun haben.

    @kettecobain: ich hab mal vor einiger zeit ein DS-1 im laden ausprobiert, und kann mich aber eigtl nicht erinnern, das es ne weile gedauert hat bis der sound "kommt".

    also für mich klingt das nach einem gerät-fehler, aber wenn du sagst das wäre dein 2tes.... hast du vl ein noisegate oder so im effektweg???

    wie siehts mti der kontroll-LED aus? leuchtet die beim einschalten gleich voll rot, oder wird die auch nur "langsam" heller!?
     
  16. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.03.05   #16
    mitm clean kanal hats nix zu tun, weil es liegt ja offensichtlich am gerät. zu lange stehen bleiben macht doch auch nichts, was soll da schon sein?
    und im effekt loop einschleifen machen viele zerrer eh net mit.

    ich würds mit nem anderen netzteilprobieren, dass ist das einzige was für mich sinn macht. hast du auch batterie und netzteil probiert, also zusammen?
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 04.03.05   #17
    Generell faellt mir dazu noch ein, dass das DS-1 ein Boss PEdal ist, welches den ACA-Adapter benoetigt. Wenn ich es alleine an mein Coxx Netzteil haenge, leuchtet die LED zwar, aber nicht richtig hell, haengt es zusammen mit einem anderen (nicht ACA) PEdal an der Daisy-Chain leuchtet die LED richtig hell.

    Hier gibt es einen Bericht der die Probleme mit den ACA-Pedalen beschreibt.
     
  18. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 04.03.05   #18
    Also die led leuchtet gleich hell auf und auch richtig hell! als verteiler hab ich die dasy chain von tonetoys und es ist auch nur beim ds-1 bei allen andern geräten auch von boss (ch-1 sd-1) ist das signal sofort da! verschiedene netzteile hab ich probiert und ich hab auch kein noisegate im effektweg und das ds-1 ist das erste in das ich reingehe also davor hängt nichts! ich hab jetzt noch ein ds-1 ausprobiert....ein nagelneues.... am anfang gings...zwar auch kurz das signal weg aber nicht störend....... und ab dann hatte ich das gefühl das es langsam schlimmer wird......und bei dem dem ich mein altes verkauft das isses wieder besser geworden! der spielt mit sigle coils?????
    bin ich jetzt total verblödet??? :screwy:
     
  19. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 04.03.05   #19
    dann schadet nur mehr volt? also z.B. ein 9Volt gerät kann net mit einem 9,6 Volt betrieben werden, aber die Amper sind egal?
     
  20. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 04.03.05   #20
    Endlos zuviel Ampére sollten es auch nicht sein, aber in den Bereichen in denen wir uns bewegen ist es egal (du kannst also ein Pedal, das keine 20 mA braucht auch mit einem 1500 mA Netzteil betreiben).

    Mehr Volt schadet dagegen (wobei alle Geraete auch eine kleine Tolernaz aushalten, das Unterschreibe ich aus Haftungsgruenden jetzt aber nicht (z.B. duerften die 9,6 Volt einem 9V Geraet nicht wirklich Schaden.... 15 oder 16 Volt mit Sicherheit schon)).
     
Die Seite wird geladen...

mapping