Einsteiger Gitarre

von Macianer, 26.12.05.

  1. Macianer

    Macianer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    22.09.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #1
  2. bartholomew

    bartholomew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Österreich, Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #2
    die git ist als einsteigermodel ok. über den amp kann ich nichts sagen, hab den noch nie gehört. weis nicht wie er klingt ^^
     
  3. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.12.05   #3
  4. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 26.12.05   #4
    da fender (WBARA nich fender ibanez meint ich ^^) nicht wirklich qualifizierte langjährige erfahrung im amp-bau hat gibt es wohl bessere. das ist eine produkt was hergestellt wird um die einsteigergitarren besser zu verkaufen.
    (vergleichbar: würdest du dir ne tischtennisplatte kaufen wenn du keinen ball/schläger hast?)

    deswegen würd ich dir zum roland micro cube raten (Blbalaba sag jeder). kumpel von mir hat den, das ding ist für zuhause recht porno, hat nen lustigen knopf an dem man sich viele stunden besoffen erfreuen kann, nen schönen cleanmodus und die zerre war recht weich wenn ich mich recht erinner. wollt eigntlich einen zu weihnachten aber irgentwie hat mei mudder das nich so ganz verstanden un mir stattdessen nur geld geschenkt :/

    die gitarre kenn ich nicht, wenn du sie kaufst machs aber am besten in nem musikladen bei dir in der nähe damit die dir die saitenlage etc einstellen sonst frustet das ganz schön (war bei meiner ersten thomann komplettset gitarre so. scheissverstärker, scheissgitarre -> bei ebay veräußert).

    lass dir zeit, spiels an. wenn du sowieso geld scheisst kauf einfach noch 2 andere gitarren bis 200euro und den rest verschenkste an hungrige kinder aus nicaragua
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.12.05   #5
    den rate ich auch! ;) :D

    das ding ist für zuhause echt sahne, nen besseren bekommst du für das geld nicht (okay, ich find meinen pignose besser, aber der ist nur was für freaks und soundliebhaber und nicht für anfänger).

    die gitte ist absolut okay für anfang, die kann man auch länger mit zufriedenheit spielen oder später als zweitgitarre.

    Rock On.
    Ced
     
  6. Telvan

    Telvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Also von der Gitarre würde ich dir eher abraten. Ich hab sie mal angespielt, als ich selbst meine erste Gitarre holen wollte und fand sie alles andere als toll. Vor allem wenn du nicht weißt, welche Musikrichtung du mal spielen willst wär ne Gitarre mit H-S-S oder H-S-H vllt die bessere Wahl.

    Den AMP kann ich dir wärmstens empfehlen. Ich hab ihn selbst daheim stehen und hab eigentlich nur gute Erfahrungen damit gemacht.
     
  7. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 27.12.05   #7
    also ich hab die Gitarre auch, und bin voll zufrieden, die hat auch ne gute qualität, der sound ist halt nicht so vielseiteig, da sie nur eine S-S-S tonabnehmer bestückung hat eine mit nem humbucker wäre da schon besser!
     
Die Seite wird geladen...

mapping