Einsteiger Set Kaufen

von Daniel9363, 08.07.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daniel9363

    Daniel9363 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.08
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #1
    Hallo,
    seit ich bei einem Santana Konzert war möchte ich schlagzeug spielen, weil beim konzert das richtig gut klang( Schlagzeuger Dennis Chambers). Nun wollte ich fragen was für ein set für mich geignet wäre. Ich habe noch nie schlagzeug gespielt. (aber ich spiele Gitarre;)) Mir stehen etwa 350 € zur verfügung.
    Eines hab ich schon gesehen und wollte mal fragen ob das gut ist: https://www.thomann.de/de/millenium_mx500set_drumset.htm

    ich hoffe auf antworten

    mfg Daniel
     
  2. FingerTechnique

    FingerTechnique Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    24.02.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #2
    Pass erst mal auf das du keine probleme mit Nachbarn hast sonst würde ich dir sogar vielleicht ein Elektronisches drum-set empfehlen. Sonst kann ich nur sagen dass das Set ist ganz cool am "Anfang", doch wenn du richtig übst und wirklich techniken ausübst dann musst du zu sehen das du,
    1. Bessere Felle bekommst.
    2. Du wirst irgendwann merken das immer irgendwas immer sehr leicht kaputt gehen kann, zB beim bespannen neuer felle kann dir der billige China Gus platzen und du kannst nochmal 10€ investieren für einen neuen gus.
    3. Lass dir richtigen Unterricht geben. Es wird dir sehr viel mehr bringen wenn du nicht (so wie ich früher) es von einem typen beibringen lässt der nicht wirklich die ganzen abläufe und bewegungn, dynamiken usw. auf dem Schlagzeug dir beibringen kann.
    4. 5-lagigger Holzkessel ist auch nicht so mein ding, aber für ein anfänger set is es ganz okay.
    5. Wenn du mehr spielst Hardware aufwerten.

    Insgesamt ist das Set relativ gut ich kenne noch ein viel besseres einen billigeren preis. Das ist das Magna M-120 (http://www.ppc-music.de/ guck dich da mal um) das ist wirklich ein geiles Einsteiger Set und da drauf solltest du nicht verzichten. Hatte mein Schlagzeuglehrer selbst schon bei sich gehabt und da wird keine schraube locker oder sich von selbst hinausdrehen.
    bitte kauf dir nicht sollche sets im internet ohne zu wissen wie sie sich anhören. falls du zeit hast kannst du ja mal in einem größeren musik shop dich umgucken weil da hast du die beste beratung.
    mfg
    _________________________________________________________________________
    falls hier krammatick fehlér zu sehen sind nicht sich bei mir beschweren
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 08.07.08   #3
    Bevor du ein Set kaufst (und für den Preis macht nur Gebrauchtware Sinn), solltest du erst mal schauen, ob das auch längerfristig was wird. Es macht also mehr Sinn, erst mal bei einem Schlagzeuglehrer ein paar Stunden Unterricht zu nehmen. Danach kannst du viel besser entscheiden, ob du damit weiter machen willst.
     
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 08.07.08   #4
  5. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 09.07.08   #5
    Was ist denn ein Gus?? :screwy:
    Sorry Mark, aber das schreib ich lieber noch hier rein :D

    Das Millenium- Set würde ich im Übrigen schnell wieder vergessen...:rolleyes:
     
  6. FingerTechnique

    FingerTechnique Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    24.02.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #6
    Ein Gus, also wenn du wüsstest...

    ... Hast du schon jemals ein billig-set auseinander schrauben müssen nur weil irgend was beim bespannen der Felle etwas geplatzt ist? Wenn ja, (ich kenne nicht dieses ganze Schlagzeugvokabular, bitte um hilfe versuche jetzt all die wörter zu erklären), also dann muss man das Fell wieder herunter nehmen, dann muss man indentifizieren wo es geplatzt ist und vor allem was geplatzt ist, dann schraubst du dieses kommische teil wo die Bespannungs-Schraube normalerweise drinne ist hinaus, wenn du jetzt mal in diesen Böckl guckst dann siehst du eine Menge von Scheiße die nur bei Billig-Sets ist. Da in dem Böckl siehst du außerdem noch ein Gus wo normalerweise ja die Bespannungs-Schraube drinne steckt. DAS IST DIESER SO GENANNTE GUS!!!!

    :p Mit Freundlichen Grüßen
     
  7. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 09.07.08   #7
    Gus ist also dieses Gewinde, das im Böckchen steckt?
    Den Ausdruck hab ich bisher echt noch nie gehört...aber danke! :)


    Und...was kann in einem Böckchen denn platzen...?^^
     
  8. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 10.07.08   #8
    Also meiner Meinung nach is der Guß nur das Böckchen selber, da es meist aus Gußeisen ist ;)!
    Wenn das Zeugs billig is, platzt das bei zu großer Belastung gern mal ab (mir auch schon passiert bei meiner Daito-Snare xD).
    "Guß" ist kein besonderes Wort, das es nur bei Schlagzeugen gibt.
    Allerdings kann ich mit Finger-Techniques Beschreibung auch nich so viel anfangen...
    Bei meinen Böckchen sitzt das Gewinde für die Spannschrauben eigentlich direkt in dem gußeisernen Böckchen...
    Und dieses Gewindestück ist normalerweise ncht aus Guß, sondern aus irgendnem richtigen Metall.
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 10.07.08   #9
    Dieser Ausdruck "Gus" ist mir auch neu. Und ich habe mehr oder weniger schon seit über 20 Jahren mit Drums zu tun.
    Bei den Böckchen gibt es auch Unterschiede. Bei den meisten sind sog. Lug-Nuts drin. Die sind normalerweise aus Eisen oder Messing. In diesem Gewinde werden die Spannschrauben gedreht. Es gibt aber auch Böckchen, die aus Vollmaterial (Messing, Alu) gemacht sind, da wird das Gewinde direkt in das Material geschnitten.
    Bei Einsteigersets waren die Böckchen auch schon mal aus Plastik. So z. B. bei der Sonor Swinger Snare. Wenn man da etwas kräftige spannte, ging schon mal eins flöten. Die Gewindeeinsätze waren jedoch immer aus Metall - was aber nix nützt wenn das Böckchen reisst.
    In den USA gab es in den 40er Jahren (z. B. bei Gretsch, Slingerland, Ludwig) auch Böckchen aus Holz bzw. Bakelit (ein Vorläufer des Plastiks). Metalle waren kostbar und vor allem fürs Militär. An einem Drumset durfte nur ein bestimmter Prozentsatz an Metall verbaut werden. So wurden Spannreifen, Spannböckchen und manchmal sogar Abhebungen aus Holz gefertigt.
    Von Slingerland gab es die sogenannte "Rolling Bomber"-Serie
    http://www.coopersvintagedrums.com/snares/28bomb11.jpg
    Diese Sets sind heute gefragte Sammlerobjekte und werden (guter Zustand vorausgesetzt) zu teilweise hohen Summen gehandelt.
     
  10. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 11.07.08   #10
    Hab ich was übersehen? Der Thread ist ja doppelt da?! :eek:

    Ich mach hier *zu*, im anderen geht's bitte weiter. :great:

    mb :)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping