Einsteigerbass?

von hanspeter, 23.08.03.

  1. hanspeter

    hanspeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.04.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.03   #1
    Hallo!

    Kennt jemand von euch vielleicht einen einsteigerbass wie diesen hier:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2551887401&category=27586

    ,also in dieser Form und in dieser Holzoptik(Holzart ist egal)- NUR MIT AKTIVER ELEKTRONIK für möglichst wenig Geld(bis etwa 250)?
    vielen Dank für Antworten
     
  2. infest-dominik

    infest-dominik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.03   #2
    hi. einen aktiven bekommste nicht für 250€

    für das geld kriegste das billigste vom billigen... das ist auch ein stagg bass. mein rat - lass die finger davon...
     
  3. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.08.03   #3
    Ich hab zwar noch keinen Stagg-Bass angespielt, aber was man von denen hört ist ja echt nicht toll.

    Nen richtig guten Einsteigerbass für wenig Kohle findet man wohl nur bei Ibanez oder Yamaha. Das einzig Aktive, was man unter 250 Euro kriegen kann, sind die Harley Benton Teile. Haben (wenn ich mich recht erinnere) aktive Tonabnehmer und sind bei www.thomann.de zu finden.
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.08.03   #4
    Hallöchen ich haben noch einen CORT ARTISAN B5 zu verkaufen,

    ich spiele eigentlich Gitarre und habe mitr den CORT Anfang des Jahres zum ausprobieren gekauft. Da ich aber bei der Gitarre bleiben werden ist der Bass jetzt über. wenn einer Interesse hat bitte melden.

    so sieht der aus:
    http://www.musix.ch/im/img47965-24221.jpg

    Preis VHB

    RAGMAN
     
  5. hanspeter

    hanspeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.04.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.03   #5
    ...und was haltet ihr von diesem Bass:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2553815407&category=27586

    ist das einigermaßen brauchbar? kennt jemand diese Marke?

    Gruß
    Hans
     
  6. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 26.08.03   #6
    Die Marke kenne ich. Und wenn ich mir den Bass und die Tonabnehmer so ansehe scheint der um einiges brauchbarer zu sein als der Stagg. Man müsste das Ding jedoch Testen um ein wirklich klares Urteil abzuliefern.

    Die Bridge scheint schon mal nicht übel zu sein. Die Mechaniken sieht man auf den Bildern leider nicht, aber die Tonabnehmer sind auch nicht schlecht. Der Steg-PU sieht nach Musicman-Humbucker aus, was den Bass zusammen mit dem Jazz-PU zu nem echten Allrounder machen könnte. Aber wie gesagt, man müsste ihn erst mal anspielen.
     
  7. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #7
    Ja. Und die stellen in meinen Augen genau so gute Bässe her wie Stagg, wenn du verstehst was ich meine. Johnson ist qualitativ nit so doll. Kauf dir am als Einsteiger Bass den Harley Benton HB400 TBK (149 Euro), wirklich empfehlenswert oder vielleicht ein GSR Modell von von Ibanez.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.09.03   #8
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-155045.html
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-155046.html
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-155043.html

    Oder in Freundlos:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-155048.html
    http://www.netzmarkt.de/thomann/warenkorb.html?art=163614

    alle aktiv :p

    Aner ich weiss die taugen ja alle nix weil die von keinem MArkenhersteller sind und zu billig sind <---- Achtung Ironie!!

    Gruß
    Alex

    P.S. mir gefallen die Bässe sehr gut!!
     
  9. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #9
    Guter Geschmack :o ! Die Bässe haben zwar eine aktive Elektronik, aber nur passive PU's (ja sowas gibt es *wunder*)
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.09.03   #10
    ehh irrtum:

    1. der 4Saiter hat aktive PUs und passive Klangregelung,
    2. gibts passive PUs und aktive Klangregelung bedeutend öfter als komplett aktiv!!!

    Ich sag nicht dass das meine Traumbässe sind, aber sie klingen für den preis sehr gut!! wirklich sehr gut!! ok darüber kann man streiten, aber lass mir einfach meine meinung ok???

    Gruß
    Alex
     
  11. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #11
    Da hast du wohl recht. Es kam mir was komisch vor, aber man lernt halt nie aus :) .

    Hier mal eine Übersicht der PU's, der Elektronik und der Klangregelung der einzelen HBB 400 - 600 TBK Bässe.

    Der 4 Saiter hat aktive PU's, passive Elektronik und eine passive Klangregelung. Dies gilt auch für die fretless Version.

    Der 5 Saiter hat passive PU's, aktive Elektronik und eine 2 Band Regelung für den Klang.

    Der 6 Saiter hat ebensfalls passive PU's und eine aktive Elektronik und dieser Bass hat auch eine 2 Band Klangregelung.
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.09.03   #12
    es gibt sowasvon selten aktive PUs UND aktive klanregelung, dass man das im übrigen nicht zu einem "Qualitätsgesichtspunkt" machen kann!!!

    Wie gesagt für das was sie kosten sind die HBBs hammer....
     
  13. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #13
    Das ist sowieso ne Sache mit dem aktiv und passiv. Aktive Bässe liegen momentan voll im Trend.
    Bevor man sich einen Bass kauft, sollte man im klarem darüber
    sein was eine aktive Elektronik, Klangregelung oder PU's eigentlich bedeuten; ob man ihn wirklich benötigt. Hierzu ein link http://www.justchords.com/bass/faq/active.html mit mehr Infos über passive und aktive Bässe. Die Seite www.justchords.com ist übrigens sehr zu empfehlen, auch für Fortgeschrittene.
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.09.03   #14
    wie gesagt ich bin passiv-freund!!! Was zum HBB-4Saiter zu sagen ist:

    wer sich auf www.zerberus-guitars.de begibt und sich da den "Red Shark" ansieht wird feststellen, dass dieser verblüffende ähnlichkeiten mit dem Harley-benton 4er hat!! Man könnt sogar sagen es ist der gleiche Bass *g* bis auf den etwas versetzten poti, die anderen Werkssaiten und den anderen Namen sind bässe identisch (Elektronik, PUs, Holz und Klang...):

    klangbeispiele (nur mit compresser sonst absolut clean, ohne eq oder sonstwas aufgenommen)

    http://www.bassbacke.de/audio/Zerberus-P-Sustain.mp3
    http://www.bassbacke.de/audio/Zerberus-Finger.mp3
    http://www.bassbacke.de/audio/Zerberus-Slap.mp3

    mir gefällts.....
     
  15. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #15
    Ah! Da ist jemand aus dem Bass Forum hier.
    Durch das Bass-Forum bzw. bassbacke bin ich überhaupt an die Erkenntniss gekommen, das der HBB mit dem Shark von Zerberus identisch ist.
    Bin übrigens auch ab und zu da unter gleichen Namen.
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.09.03   #16
    ich auch :)
     
  17. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #17
    Ahso. Weißt du warum bassbacke da kein Moderator mehr ist?! Ich fand der wußte nämlich ziemlich viel über Bässe und allen drum herum.
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.09.03   #18
    ich finds nicht ungut!! nur dass er kein moderator mehr heisst ja nicht dass er weg ist!! und wie der teilweise die leute fertiggemacht hat war schon hart an der grenze!! es war nicht das was ein mod tun sollte....

    teilweise lag er halt auch mal falsch (kommt vor ist menschlich) aber er hats einfach nicht zugeben wollen...

    aber es ist mir letztlich egal... bin nur 2 mal mit dem aneinander geraten:
    Einmal: ob es realistisch sei sich ne gute box selbst zu bauen: Er: nein; ich: ja
    Und ob Stoner_daniel ausm Forum gebannt werden soll:
    Ich: nein; er: ja
     
  19. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #19
    Ein Freund von mir im Forum (Soulfly) ist mal heftigst mit bassbacke an einander geraten. Es ging sich um George Bushs Regierungsmethoden im Vergleich zu den Methoden der Nationalsozialisten vor 50 Jahren. Ich hab mir den Thread durchgelesen und ich fand es nicht fair als bassbacke ihn als Neonazi bezeichnet nur weil er der Meinung war das das wohl nicht mehr weit von einer entfernt ist.
    Na gut die Amis direkt mit denen zu vergleichen ist hart, aber im Grunde hatte er schon recht.
    Was war den mit Stoner_daniel los?!
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.09.03   #20
    ...ahhhja.... Bassforum *gg*

    Mit daniel nicht mitbekommen??
    beide hatten verschiedene Meinungen, Bassbacke hat irgendwann angefangen ihn zu beleidigen, dann hat er zurück beleidigt -> Bassbacke löschte seine Posts, dann hab ich mich eingemischt und geschrieben dass das nicht fair sei und dass ein moderator nicht dafür da sei zensur zu betreiben --> er löschte meine Posts und löschte danach daniels account, Daniel wandte sich an den Admin, dieser gab ihm Hausverbot! Nachdem der admin die posts durchgelesen hatte wurde das hausverbot wohl aufeghoben und bassbacke gab (beleidigt?!?!) sein Mod-Status ab.....
    Komisches Volk.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping