Einstellungen etc. Was habt Ihr für Preise?

von Dainsleif, 18.02.07.

  1. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 18.02.07   #1
    Mich würde mal interessieren, was Ihr für verschiedene Sachen, also komplettes Einstellen, Feststellen des Tremolos, Auswechseln des Pickups etc., beim Händler gelöhnt habt. Ich denke, es kommt in diesem Fall nicht auf einzelne Shops und deren Namen an, da viele solchen Kram beim Fachmann in der Nähe, also outtareach für die meisten User erledigen lassen.
    Mich hat nur irritiert, dass ich seinerzeit für den Einbau zweier aktiver EMGs 60 € gezahlt hab, und jetzt ein Angebot von nem durchaus kompetenten Laden für das komplette Einstellen der Gitarre (inkl. neuer Saiten, Blockieren des Tremolos, Intonation, Hals einstellen und Versetzen eines Potis) für ca. 25-30€ habe.
    Gruß
    Dainsleif
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.02.07   #2
    Wenn bei den 60€ die Tonabnehmer nicht dabei waren, wurdest du _aufs kräftigste_ verarscht.

    Das is mit Mittagspause, Schnaps kaufen und aufgerundet allerhöchstens ne Stunde Arbeit. Und 60€ Stundenlohn dafür dass mans wahrscheinlich noch den Praktikanten machen lässt, is schon n bissl hart ;)

    Zum Rest kannich nix sagen, I mach des alles selbst.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.02.07   #3
    Kann man ohne weitere Informationen nicht behaupten. NIcht in alle Gitarren passt die aktive Elek. so klasse rein, dass man damit keine Mühe hat.

    Da werden Äpfel mit Birnen verglichen. Das sind zum einen völlig unterschiedliche Arbeiten, zum Anderen kann das je nach Gitarrenmodell völlig anders ausfallen. Die eine lässt sich in 5 Minuten intonieren, für die nächste brauchst du 2 Stunden.

    UNd schhließlich hat auch noch jeder Dienstleister sein Recht, unterschiedliche Preise zu nehmen.

    Es sind übrigens auch schon zahlreiche Firmen Pleite gegangen, weil sie unbedingt alles superbillig machen wollten und deshalb nach 6 Monaten der Gerichtsvollzieher vor der Tür stand...

    Wie gesagt, Deine Angaben hängen wischiwaschi in der Luft und sind deshalb in keinster Weise vergleichbar oder diskussionsfähig.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.02.07   #4
    60€?!

    Komm Hans gibs zu, das IST zuviel für Einbau von EMGs wo nichtmal wirklich gelötet werden muss.
    Selbst wenn se rumfräsen (gibts eigentlich auch tequilafräsen?).

    Beim Rest geb ich dir übrigens definitiv recht.
    "Geiz ist Geil" funktioniert nicht und macht mehr kaputt als man denkt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping