Electro Voice Boxen (T351 & T18) - Ist der Preis okay?

von freshdavid, 09.08.07.

  1. freshdavid

    freshdavid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #1
    Hallo,

    ich habe die Möglichkeit, dem Vermieter unseres Proberaums, ein Set von PA-Boxen abzukaufen. Es handelt sich dabei um 2 Boxen T351 und 2 Subwoofer T18 von Electro Voice.
    Wir haben die Boxen schon mal benutzt und sind sehr zufrieden gewesen.

    Jetzt die Frage, sind diese 4 Lautsprecher 1500,00 EUR wert?
    Ich hab schon überall gesucht, kann aber überhaupt keine Vergleichspreise finden.

    Kann mir jemand mal einen Anhaltspunkt geben??

    Vielen Dank
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.08.07   #2
    Das ist objektiv nicht zu beantworten. Jedenfalls nicht seriös.

    Aber wenns Dir hilft: Die T 351 haben vor ca. 10 Jahren mal um die 2900,- DM (ca. 1550,- EUR) gekostet. Die Gesamtlebensdauer hängt stark von der bisherigen Beanspruchung ab. Manche Teile erleben die zweistelligen Lebensjahre gar nicht, manche halten 20 Jahre und länger. Dabei ist der optische Zustand allenfalls ein Indiz, aber kein Beweis für den tatsächlichen Abnutzungsgrad.
     
  3. freshdavid

    freshdavid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #3
    Danke Sticks,

    das hat mir schon mal geholfen. Soweit mir zugetragen wurde, sind die Boxen 3-4 Mal im Jahr für Gigs benutzt worden und standen sonst trocken im Keller. Was ich damit sagen möchte ist, dass damit nicht "getourt" wurde.

    Wie kann ich denn den Zustand sonst noch überprüfen? Oder anders, was ist denn charakteristisch für Lautsprecher, die das zweistellige Lebensalter überschritten haben und
    nicht mehr in Ordnung sind?
     
  4. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Moinmoin,

    das ist sehr schwer herauszufinden. Die meisten Methoden würden die Zerstörung der Speaker hinter sich herziehen.
    Aber indizien sind immer:
    - funktioniert das Ding überhaupt noch?
    - machen die knistergeräusche wenns etwas lauter wird?
    - Gitter abschrauben und:
    - den zustand des Sickenringes mal unter die Lupe nehmen. Die Lösen sich nach einiger Zeit recht belastungsunabhängig auf und werden Spröde. (Wäre aber auch zu reparieren) Ist aber ein indiez für ein höheres Alter.
    - Wenn noch Schlitzschrauben verwendet sind, sind die MEISTENS auch schon etwas älter.
    - Hat die Pappe der Membranen noch ne homogene färbung oder verläuft die Farbe sich von innen nach außen?
    - Mal Vorsichtig den Bass-Treiber eindrücken und schauen ob der noch etwas Wiederstand entgegenbringt oder ob der sich "zu leicht" bewegt quasi etwas ausgeleihert ist...
    - Ansonsten natürlich der Gehäusezustand. Wie sieht das Ding aus? Bei 4 Gigs im Jahr allerdings wohl eher recht gut... Evtl Druckspuren von nem Sturz oder so...
    Das sind so die einfachsten Möglichkeiten, sich so in etwa nen Eindruck vom Zustand der Dinger zu verschaffen.

    MfG, Scully
     
  5. freshdavid

    freshdavid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #5
    Hi Scully,
    danke für die Tipps. Ich werde die Teile mal unter die Lupe nehmen.
    Grüße | freshdavid
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.08.07   #6
    So ist es. Und innaller Regel ist die Beschaffung von Reconing-Kits bei EV-Speakern kein Problem. Man muß sich halt nur mit den Preisen anfreunden.
     
  7. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 09.08.07   #7
    Moinmoin,

    Die Sickenringe kannste auch einzeln als recht belastbare Gummiringe nachbekommen, bzw. Austauschen lassen. Bieten mittlerweile einige Firmen an...

    MfG, Scully
     
Die Seite wird geladen...

mapping