eLicenser Probleme

  • Ersteller dr_rollo
  • Erstellt am
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
26.07.04
Beiträge
13.730
Kekse
73.042
Ort
Celle, Germany
Arbeite gerade seit ein paar Tagen wieder mal mit Cubase am MacBook, Version 10.5pro, aber der eLicenser macht Probleme, Fehler LCC2. Manchmal hilft es den Stick abzuziehen, meistens hilft aber nur ein kompletter Neustart des Rechners. Die neuste Version der Software ist natürlich installiert. Ist mein Stick vielleicht mittlerweile zu alt? Hab den glaube ich mal mit Cubase Artist 6 mitbekommen, was schon einige Jahre her ist. Sollte ich mir mal einen neuen besorgen? Ha gelesen, dass Version 12 ohne Hardkey auskommt, aber das fände ich als Lösung/Workaround etwas heftig.
 
unifaun
unifaun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.459
Kekse
6.039
Ort
Breuna
Ich nutze die 12er, habe aber auch noch Halion 6 auf dem Dongle. Ich hatte letztens dasselbe Problem auf dem MBP.

Die neueste Version des eLCC und eine Aktualisierung der Lizenzen haben geholfen.
 
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
30.03.06
Beiträge
859
Kekse
1.731
Ort
Bammental
hast du noch den alten, langen Dongle? Der ist sehr, sehr langsam. Nachdem ich auf den neuen, deutlich kürzeren Dongle umgestiegen bin, ging es wieder völlig problemlos.
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
26.07.04
Beiträge
13.730
Kekse
73.042
Ort
Celle, Germany
Das mit dem Dongle hab ich mir schon gedacht, und daher liegt ein neuer - kürzerer, wie du schreibst - bereits bei Thomann in meinem Warenkorb. Ich hatte ja auch schon gedacht, dass es am Hub liegen kann, obwohl ich das schon immer so betrieben hab, und wenn ich das an meinem neuen MacbookPro nutzen will, komm ich ja um einen Hub im Grunde gar nicht drumherum, weil es da ja nur noch USB-C Format gibt.
 
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
30.03.06
Beiträge
859
Kekse
1.731
Ort
Bammental
Was den Hub betrifft: Du brauchst am MacBook M1 eh meist mindestens einen USB-Hub. Ich habe so ziemlich das selbe Setup (M1 an UR44, zusätzlicher Bildschirm usw.). Wenn ich unterwegs bin habe ich einen Winz-Adapter:

IMG_7071.JPG

In keiner Kombination hat es Probleme mit dem kleinen Dongle gegeben...
 
Y
Yesterday
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
05.10.17
Beiträge
26
Kekse
200
Als Anmerkung sollten die "Mitleser" wissen, dass man für Cubase 12 KEINEN USB Dongle mehr benötigt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
30.03.06
Beiträge
859
Kekse
1.731
Ort
Bammental
Cubase 12 KEINEN USB Dongle
aber nur, wenn man sonst keine Software von vorher benutzt - z.B. Halion, UR44er Effekte, The Grand, selbst der aktuelle Groove Agent (der selber inzwischen ohne Dongle geht) braucht für Erweiterungs-Sets noch den Dongle. Im Grunde ist „Dongle-frei“ ausschließlich für Neueinsteiger mit neuer Hardware und ohne jegliche Erweiterungs-Software tatsächlich Dongle-frei….
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Y
Yesterday
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
05.10.17
Beiträge
26
Kekse
200
Danke für den Hinweis. Ich habe einen neuen iMac gekauft und nutze damit Cubase Elements 12. Auf der externen Festplatte habe ich noch Cubase Elements 9. Ich bin seit
2 Tagen am einrichten und probieren und weiß noch nicht, was alles funktioniert und was nicht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben