EMGs in Jackson USA RR1

von BigBrueder, 28.02.05.

  1. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 28.02.05   #1
    Ich hab mir überlegt EMGs in meine RR1 zu bauen.

    Da ich schon eine Gitarre mit EMGs besitze hab ich mir die Teile (Potis, Output etc.) mal genauer angeschaut. (Die Teile kommen ja mit jedem EMG Hb mit, also hatte ich noch ne ganze Ladung übrig)
    Da hab ich festgestellt, dass sich die Kabel bzw. der Batterieanschluß am Output-Jack wahrscheinlich von der Länge her nicht ausgehen...

    Hat jemand Erfahrung mit dem Problem, oder andere Ratschläge.
     
  2. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.593
    Erstellt: 02.03.05   #2
    Ich habe vor langer Zeit auch mal EMGs in meine Rhoads gebaut, aber da hatte ich keine Probleme mit den Kabellängen. Ich hab' die Kabel halt so lang gemacht, wie sie sein müssen ;) Oder hast Du ein fertig verkabeltes Set? Vermutlich... dann musst Du die entsprechenden Kabel eben verlängern.
    Es war auch ein wenig Fummelei das Kabel durch den Korpus, bis zur Buchse zu kriegen. Ich habe ein Stück Draht genommen, das Kabel daran befestigt und durch den Kabelkanal geschoben. Hat prima geklappt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping