Emo-Punk/-Core: Mehr-Spur-Proberaum-Aufnahme

von 0xdeadbeef, 19.06.06.

  1. 0xdeadbeef

    0xdeadbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #1
    Hallo,
    nachdem ich grad die drei tollen Songs von "In This Diary" gehört habe, würde ich jetzt auch gerne mal wissen, was ihr von uns haltet.
    Auf unserer Site (Link siehe unten Rubrik "Media") kann man einen Song von uns als Stream anhören.
    Würd' mich mal interessieren, was ihr so davon haltet.

    Für die Aufnahme nutzten wir ein Tascam DP-01 (8-Spur-Aufnahmegerät):
    Schlagzeug 2 Spuren (mehr gehen nicht auf einmal), Gitarre insgesamt 3 Spuren, Bass 1 Spur, Gesang insgesamt 3+ Spuren

    Unser Sänger hat das ganze noch nachbearbeitet, keine Ahnung mit welchen Programm.
     
  2. 0xdeadbeef

    0xdeadbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #2
    Hat keiner Bock was dazu zu sagen? Oder gefällt's absolut nicht? :confused:
    Hier nochmal der direkte Link zum Stream (Für die ganz Faulen :) ).
     
  3. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 20.06.06   #3
    Also, also das Lied klingt echt gut - nicht unbedingt meine Musikrichtugn, aber da seid ihr auf nem sehr guten Weg! Im Refrain wäre ne zweite Stimme glaub ich ganz geil!
    Allerdings ist die Aufnahme ist nicht so Klasse: Beim Schlagzeug sind die Becken viel zu lauf/penetrant, vor allem im Rerfrain machen die alles nieder - und ansonsten hört man nicht viel vom schlagzeug - und das, was man hört, hört sich an wie ein Eimer (SORRY!). Die Lead-Gitarre ist gut zu hören, wohingegen die Rhythmusgitarre nur zu erahnen ist. Der Bass klingt, als würde er im Nebenraum spielen und nur so zu euch rüberdröhnen. Die Gesangsstimme hingegegen ist sehr schön deutlich.
     
  4. 0xdeadbeef

    0xdeadbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #4
    Erstmal danke für Deine Meinung.
    Das mit den Becken hab ich auch mit Bedauern festgestellt. Das Problem liegt glaub ich darin, dass das Schlagzeug mit nur 2 Kanälen abgenommen wurde (1. Kanal: Base, 2. Kanal: Mischmasch aus 3 Mikros für den Rest vom Schlagzeug). Aus diesem Grund kann man die Snare&Toms nicht lauter machen, ohne dass die Becken auch lauter werden. Das hätte vor der Aufnahme genauer abgestimmt werden müssen... jetzt ist's leider zu spät. :(

    Bei den Gitarren und dem Bass könnte man allerdings noch was machen, da hat jeder seine eigene Spur. :)

    Also nochmals danke für Deine sehr konstruktive Kritik!
     
  5. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 21.06.06   #5
    Gerne :)
     
Die Seite wird geladen...