Empfehlung für Gitarre bis 800€ - Metal - evtl. Ibanez S-520 EX Sabe

von Born-in-a-Crash, 15.03.06.

  1. Born-in-a-Crash

    Born-in-a-Crash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Hi Leute,

    ich bin neue im Board. Ich wollt einfach mal nachfragen ob mir jemand ne empfehlung für ne Neue Gitarre geben kann.

    Ich spiele seit ca. 1 Jahr. Mir macht das alles einen höllen spaß nur hab ich jetzt ein Problem mit meiner Gitarre. Die ist schon 13 Jahre alt und hat nach ca. dieser Zeit neue Saiten bekommen. Nach dieser Aktion passt nichts mehr. Der Typ vom Musikgeschäft sagte mir der Hals hat sich so verzogen dass die Bundstege abgegangen sind... Seltsam.

    Tja ich suche jetzt ne neue. Hab auch schon einige Probe gespielt kann mich aber nicht entscheiden.

    Mein Favorit ist eine Ibanez S-520 EX Saber für 619 Euro.
    Gibt es da noch alternativen die gut sind und bis maximal 800 Euro teuer sind?

    Bin für jeden Tip dankbar

    mfg

    Mike
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 15.03.06   #2
    fender american strat oder tele, gebraucht : ]
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.03.06   #3
    Hallo!

    Willkommen im Forum! Als erstes solltest du mal nen aussagekräftigeren Titel per PM an nen Mod schicken, sie sind hier als recht pingelig :p

    Ne Gitarre die ich dir empfehlenen kann:

    Schecter C-1 Classic - gibts bei ppc Music für 799 und das ist echt ne klasse GItarre. Klanglich sehr flexibel, optisch sowieso sehr lecker, ich werd die Tage dazu nochn Review schreiben, falls du Fragen zu ihr hast kannste die aber auch hier posten - ich werde antworten :)

    Hier nochn Bild:

    [​IMG]

    gruß
    Daniel
     
  4. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.03.06   #4
    also ich glaub wenn er sich schon die 520 ausgesucht hat soll es wohl in die harte richtung gehen, oder? ;)

    schau dich doch mal bei ltd um ne MH oder oder ne rg (ich find ja die rgt42 is der hammer spielt sich klasse durchgehender hals allles was man will) von ibanez....

    naja die 13 jahre alte git is die jetzt kaputt oder is da noch wat zu machen was war das für eine mach ma fotos bitte wär cool.

    naja viel spass noch bei de suche

    mfg

    paul
     
  5. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 15.03.06   #5
    und in die "harte Richtung" kann man mit der SCHECTER C1 nicht gehen? Wär mir neu...

    ...oder meinst du etwa das Aussehen?


    @Topic: Bis € 800,- würde ich dir eine von den Jacksons in diesem Preisgefilde empfehlen, meiner Meinung nach haben die einfach einen perfekten Hals und sind super zu bespielen!

    Zum Beispiel die hier: JACKSON DKMG Dinky 90 (€ 733,-)




    greetz
    jazzz
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Hallo Born-in-a-crash,

    damit da Board nicht ganz in "suche eine GItarre" Threads untergeht, bzw. damit man sie unterscheiden kann, waere es nett wenn du dir einen aussagekraeftigen Titel ausdenkst (du kannst z.B: Informationen ueber dein Budget, deinen Musikstil, bestehende Vorlieben dafuer nutzen). Nebenbei bringt es dir den Vorteil, das auch eher die Leute reinschauen, die zu dem Thema auch wirklich etwas zu sagen haben.

    Bitte schicke den neuen Titel ueber PM an mich (oder einen anderen Mod), dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
  7. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.03.06   #7
    So nochmal hehe....

    mit diesem thread war dave1 gemeint der strat und tele angeboten hatt ich meinte nur das die nich grad metalvorzeigbilder sind hehe naja ich hoffe das hat sich klargestellt <img>

    Tschö
     
  8. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 15.03.06   #8
    evtl. wäre auch die Jackson MG Serie etwas für dich...bewegt Sich nämlich so in deiner Preisklasse
     
  9. Born-in-a-Crash

    Born-in-a-Crash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #9
    Danke schonmal für die bisherigen Antworten.

    Ich hab schon einige probe gespielt. Eine Jackson hab ich auch gespielt. Die hatte so nen netten Afterburner - witziges Teil.

    Allerdings gefällt mir die Ibanez besser da die so flach und schön zu tragen ist.

    Ich möchte auf jedenfall dieses Tromolosystem (keine Ahnung wie das heist vielleicht kann mir das jemand sagen) bei dem die Seiten oben mit 3 Schrauben hinter dem Bundsteg festgeklemmt sind und die Seiten unten bei den Tonabnehmern gestimmt werden(feintuning)

    mfg

    Mike
     
  10. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.03.06   #10
    Also ein Floyd Roe artiges Trem musste halt nur aufpassen mit dem runterstimmen weil du das dann immerwieder neu einstellen musst

    erkundige dich lieber ob das was für dich ist
     
  11. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 15.03.06   #11
    HI Was du meinst ist ein Floyd-Rose Tremolosystem. Da ist Ibanez sicher ganz gut, selbst das, was auf meiner RG270, die ja nun Low-End war drauf war, war stimmstabil, auch wenn ich es nicht genutzt habe. Ibanez baut generell sehr gute Gitarren, und in dem Preissegment findest du da sicher ein paar gute. Evtl. wenns auch gebraucht sein darf, ist für den Preis auch eine gebrauchte Prestige drin, sowohl bei den RGs als auch bei den anderen Serien, da bekommst du dann noch mehr Gitarre fürs Geld, mit einem sehr guten Floyd Rose Tremolo :)
     
  12. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 15.03.06   #12
    Ich habe zwar selber keine Saber von Ibanez, aber zwei andere (RG und SZ) und die sind beide sehr gut. Mit Ausnahme der Gio(="Billig")-Serie von IBZ sind alle Gitarren auch sehr gut verarbeitet und ihr Geld wert. (bei den Gios ist das eher wechselhaft ;) )
    Hab die neue S-Serie aber schon mal angetestet und war eigentlich auch recht begeistert. Nur die PUs sind imo nicht so der Renner, aber auch nicht schlecht. Am meisten begeistert hat mich allerdings das ZR-Tremolo. Meine RG hat schon ein sehr gutes Floyd Rose (Edge). Das ZR hat das Floyd Rose-Prinzip aber imo an den entscheidenen Punkten verbessert, da es von sehr schnell an veränderte Saitenspannung anzupassen ist und man es mit wenigen Handgriffen blockieren können soll (das konnte ich lieder noch nicht teste).

    Die anderen Klampfen, die hier schon genannt wurden, sind aber auch allesamt spitze!

    Ansonsten kann ich dir nur die üblichen Tipps geben:

    Alles was in Frage kommt antesten und vor dem Kauf nochmal ne Nacht drüber schlafen. Dann sollte man auch die Gitarre finden, die man haben will. ;)
     
  13. Born-in-a-Crash

    Born-in-a-Crash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #13
    Ich denke auch dass ich bei Ibanez oder Jackson bleibe. Meine Alte war eine Schafer (made in China ;-) )

    Ich spiele halt eher in die Richtung Judas Priest, Hammerfall, Anthrax, Motörhead etc. also brauch ich was robustes

    Ich spiel immerhin jeden Tag 1-2 Stunden auf dem Teil ;-)
     
  14. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 15.03.06   #14
    Hatte auch mal eine S520 in der Hand. Hab mich mit der auf Anhieb ganz wohl gefühlt. Ist ne tolle Gitarre für das Geld. Ich denk mit der machst du nichts falsch.
     
  15. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 15.03.06   #15
    Wie wärs mit der hier ?
    http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MH-400-prx395741081de.aspx
    Schönes Design, 24 Bünde, Floyd Rose, Mahagonikorpus, gute Tonabnehmer usw. Liegt auch genau in deinem Budget.
     
  16. Born-in-a-Crash

    Born-in-a-Crash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #16
    Ist n schönes Teil... Gefällt mir gut. Ich muss mal bei meinem Laden fragen ob der das Teil hat... Danke für den Tipp
     
  17. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 15.03.06   #17
    Da er so zwischen Ibanez und Jackson pendelte, wollte ich nicht noch was einwerfen, aber die wäre natürlich noch besser. ;) :D
     
  18. VurtoX

    VurtoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.03.06   #18
    Hi,

    hab selbst eine Jackson JDR 94 mit EMGs drauf und wollt sagen, dass mir das Floyd Rose Trem nicht gut gefällt, da diese von dir erwähnten 3 Schrauben echt super nerven können, wenn man mal runterstimmen will und danach "mal eben" wieder hoch.

    Meine nächste Gitarre darf sowas nicht haben. Hab aus Faulheitsgründen und Unkenntnis nun schon seit 3 Monaten runtergestimmt gelassen und mich dran gewöhnt. Ich kanns dir jedenfalls nich so sehr empfehlen.

    Ansonsten sind Jacksons tolle Teile. Die Verarbeitung find ich jetzt nicht so toll - meine ist aber auch eine Preisklasse drunter - und die EMG gefallen mir auch nich sooo gut. Spiele selbst damit auch ne Menge Metal , oder versuchs zumindest ;)

    Das einzige an Jackson was ich absolut toll finde ist halt der Hals. Aber so eine Bespielbarkeit findet man sicherlich auch woanders
     
  19. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 15.03.06   #19
    Hallo,

    nur so als Vorschlag:
    Ibanez RG 350 DX für 429,-€
    Sollten Dir die INF PU's nicht zusagen, dann knnst Du Dir immer noch die diMarzio Evo's (wie in der JEM) reimachen lassen und bist immer noch im Preisrahmen.
    Ich hab sowohl die RG als auch die S520, und muss sagen, dass mir die 520 nicht ganz so gut gefällt.
    Der Hals ist zwar genauso genial aber das Trem steht ein gutes Stück weiter aus dem Korpus al bei der RG und ich hatte dann immer das Problem, dass ich jedesmal Hawaii-Gitarre gespielt habe. Des ZR-Trem ist nämlich obendrein auch noch sehr leichtgängig.

    Ansonsten sind beiges absolut geile Klampfen, wobei die RG mit der HSH-Bestückung und dem 5-Way-Switch nochmal deutlich flexibler bei den Sounds ist.

    Hoffe geholfen zu haben
     
  20. Born-in-a-Crash

    Born-in-a-Crash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #20
    Ich hab jetzt doch von euch auch negatives von dem Floyd Rose gehört.

    Was sind denn gravierende Nachteile auser dass das stimmen nich so einfach ist?

    Wahrscheinlich werd ich das Trem auch nicht oft benutzen. Nur wenn ichs halt brauch will ich was gutes haben!

    Mein bisheriges Trem hat mich halt immer im Stich gelasen. Sobald ich das einsetze verstimmt sich meine kleine komplett...

    Die Gitarre soll ja n bisschen länger bei mir bleiben, deswegen überlege ich natürlcih gründlich was ich kaufe und was nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping