Emu 0202 oder Tascam US-122-L?

  • Ersteller Brunk-99
  • Erstellt am
B

Brunk-99

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.09
Registriert
12.09.06
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo,

wie oben schon steht will ich eins von den beiden kaufen.

Das Emu 0202 würde ich für 80€ und das Tascam US-122-L für 140€ bekommen?

Beides in Verbindung mit einem Rode NT-1 A...

Brauche auch "nur" einen Mikrofon Eingang...

Was sagt ihr?

Lohnen sich diese 60€ Preisunterscheid?

cYa
 
Hailcrusher

Hailcrusher

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
14.05.05
Beiträge
330
Kekse
694
Ort
Köln
Der Unterschied bei den beiden ist dass das Tascam 2x Mikrofonvorverstärker hat. Da musst du selbst wissen ob du mit 2 Mikros gleichzeitig möchtest.

Bei dem E-MU weiss ich dass du auch ein richtig gutes Softwarebundle für das Geld mitbekommst. 5CDs. Sogar ein virtuelles Instrument. Und es hat gute Technik verbaut. Nur einen Haken hat das E-MU. Vielleicht kann das jemand anderes auch bestätigen. Es hat kein Unterstützung für 48Volt Phantom Strom Mikros wie dem Rhode NT-1. Würde ich mal nachhaken. Ansonsten vom Umfang her ist das E-MU sehr interessant.

P.S. Mit dem Phantom Strom hatte ich recht. Alternative wäre das nächst größere Modell E-MU Tracker Pre USB 2.0 was dem Tascam ähnlich ist. Trotzdem hat des E-Mu ein riesiges Softwarebundle hat und bessere Technik sowie kleine Features mehr wie das Tascam. Einziger Nachteil das E-MU hat keine MIDI in/outs wenn mans überhaupt braucht.
http://www.emu.com/products/product.asp?category=610&subcategory=611&product=17511

http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=1784&page_num=1
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brunk-99

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.09
Registriert
12.09.06
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Köln
Hi,

danke dir vielmals für die Antwort!

Hab auch gelesen dass das Emu keine Phantomspeisung hat...

Heißt das nun das ich mein Rode aufgarkeinenfall damit betreiben kann, oder geht das unter gewissen umständen schon?

cYa
 
realGonz

realGonz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
mit einem Mikrofonpreamp mit Phantomspeisung würde das gehen, aber dann würde ich gleich ein Interface mit Phantomspeisung kaufen.
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Man kann sogar reine Phantomspeisungen (ohne PreAmp) kaufen:
https://www.thomann.de/de/millenium_pps2.htm

Ist aber albern darauf zu bauen (lohnt ja auch finanziell nicht), also dann gleich ein Interface mit Phantomspeisung kaufen.
 
Hailcrusher

Hailcrusher

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
14.05.05
Beiträge
330
Kekse
694
Ort
Köln
Wie schon gesagt wurde, könnte man vor dem Interface eine ein Gerät mit Phantomstrom bzw. Mikro Preamp schalten. Wobei der Preis für 2 Geräte einem Interface mit 48V wohl gleich käme.
 
B

Brunk-99

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.09
Registriert
12.09.06
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo,

danke für die Antworten...

Also Fazit: Tascam US-122-L

Werde dann morgen mal einkaufen gehn.

cYa
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben