Endstufe für H&K Boxen System

von andi0r1, 06.06.07.

  1. andi0r1

    andi0r1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #1
    Ich such eine neue Endstufe für unser H&K Boxen System (bestehend aus je einem separatem Hoch-/Mitteltöner und einem Tieftöner). Ich weiß das an den Boxen hinten dran steht 200 Watt rms an 8 Ohm (an jeder Box, Bassbox + Hoch-/Mitteltönerbox). Von der Endstufe ausgehend (Bananenstecker) gehe ich zuerst in den Tieftöner und dann vom Tieftöner in den Hoch-/Mitteltöner. Die Endstufe steht eben auf Stereo und bedient 2 dieser Boxenpaare. Die Endstufe selbst bringt glaube ich 400 Watt pro Kanal (allerdings ist ein Kanal kaputt, weshalb eine neue Endstufe her muss). Wieviel Ohm die Endstufe bietet, weiß ich allerdings nicht. Es handelt sich um eine Crest Audi FA-irgendwas (glaub 3100 oder 3200) Endstufe. Vielleicht könnt ihr mir ja hier weiterhelfen.
     
  2. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 06.06.07   #2
  3. andi0r1

    andi0r1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #3
    Das haste richtig verstanden. 1 Top + 1 Sub an einem Kanal und das ganze 2 mal (Stereo Endstufe). Und auf dem Sub steht 8 Ohm und auf dem Top ebenfalls 8 Ohm und sie sind miteinander verbunden und laufen eben über diesen 1 Kanal.

    Preisklasse um die 300 €. Ich hab mich mal in anderen Beiträgen umgeschaut und diese hier entdeckt: http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-LD-Systems-PA-800-Power-Amplifier-prx395750388de.aspx

    Gibt es noch was besseres in der Preisklasse oder ist diese Endstufe auch nicht das richtige.

    Ich hab auch ein bisschen Sorge, ob das mit den Ohmzahlen stimmt, weil an der Endstufe steht leider wirklich gar nichts dran in Sachen Widerstand.

    PS: Hab dazu noch 2 Fragen.

    Was passiert wenn ich von der alten Endstufe einen Kanal nur an den Sub anschließe und den anderen ans Top ?! haut das einigermaßen hin mit den Ohmzahlen oder mach ich da was kaputt.
    Was ist mit dem Parallel und Bridge Schalter, wie läuft das damit ?!
     
  4. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 06.06.07   #4
    Also die LD endstufe ist in der Preisklasse sicher nicht verkehrt!

    Wie die endstufe das mag wenns sie 2 verschiedene Lautsprecher befeuern muss, kann ich dir auch nicht sagen!


    Der wieder stand der Endstufe richtet sich quasi nach den Boxen, eigentlich sind alle Endstufen 4 Ohm und 8 Ohm tauglich, manche dazu noch 2 Ohm Tauglich!

    Schließt du also eine 8 Ohm Box an, liefert die Endstufe ihre 8 Ohm Leistung, schließt du eine 4 Ohm an, oder 2 8 ohm liefert sie ihre 4 Ohm Leistung (Bei Anschluß von 2 8 Ohm Boxen veringert sich die gesamtimpedanz auf 4 ohm)

    Der Bridge schalter Brückt die Kanäle der Endstufe und so hast du die gesamte Leistung der Endstufe auf einem Kanal, natürlich dan auch in Mono!
     
  5. andi0r1

    andi0r1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #5
    Blöde Frage aber wenn ich 2x650W an 4 Ohm habe (worauf die Endstufe ja gestellt wird automatisch wenn ich die Boxenpaare anschließe) dann hab ich ja eine Leistung von ca. 325W pro Sub/Top. Ist das nicht etwas zuviel für die 200W Tops/Subs ?
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 06.06.07   #6
    nein, ist es nicht
    die Endstufe sollte immer etwas mehr Leistung haben als die Boxen mutmaßlich vertragen können (bis zu 40-50%)
    hängt auch von der Qualität der Komponenten (sowohl Endstufe als auch Boxen) insbesondere bez. Clipverhalten ab
     
  7. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.06.07   #7
    Obacht! Wenn da eine passive Trennung zwischen Sub und Top vorhanden ist, wovon ich mal ausgehe, stimmt das so nicht.
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.06.07   #8
    Wird aber wohl eher nur ein TP im Sub sein, oder? Also dann 4Ohm bis Trennfrequenz und 8 Ohm drüber.


    der onk mit Gruß
     
  9. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.06.07   #9
    Das wäre jetzt die Frage, die sich aber nur beantworten lässt, wenn man weiß um welches System es sich denn nun handelt.

    Warum manche Systeme die Tops Fullrange laufen lassen und den Bass maximal mit 6dB/Oct. tiefpassfiltern, war mir schon immer ein Rätsel (ok, vermutlich Kostendruck).
    Eine schöne Lösung sieht jedenfalls anders aus...
     
  10. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 06.06.07   #10
    Darüber ob sowas jetzt 8 oder 4ohm hat, hatten wir hier mal endlosen thread zu, da ich mich das auch mal gefragt habe, bei dem hk pro 15 system nähmlich!
     
  11. andi0r1

    andi0r1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #11
    Jetzt nochmal zur Frage, ob ich nur den Sub an einen Kanal der Endstufe anschließen kann oder ob ich damit irgendwas kaputt mache. Das Top eventuell an den anderen Kanal der Endstufe.
     
  12. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 07.06.07   #12
    Kaputt machst Du damit nichts.
    Allerdings hat das den Nachteil, dass die passive Trennung nicht mehr gegeben ist.
    Das kann aber, wenn Du dann eine Trennung mittels Aktivweiche vor der Endstufe vornimmst, auch zum Vorteil werden.
    In den meisten Fällen lässt sich die Wiedergabequalität der Anlage dadurch deutlich steigern, weil die Topteile nicht mehr fullrange laufen müssen und der Bass sauber getrennt ist.

    Wenn das Ganze stereo bleiben soll, brauchst Du natürlich zwei Endstufen.
    Also eine für die Bässe, eine für die Tops.
     
Die Seite wird geladen...

mapping