endstufe testen

von rockbaby, 31.01.06.

  1. rockbaby

    rockbaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 31.01.06   #1
    hallo wir haben eine ältere endsufe von yamaha und boxen. da wir testen wollten ob das alles funzt haben wir ne gitarre direkt an die endstufe angeschlossen.(richtig?falsch?)
    in allen einstellungen kam ton. allerdings musste man schon ziemlich weit aufdrehen um zimmerlautstärke zu erreichen. liegt das an der gitarre? muss ich bei inem mic nicht so weit aufdrehen? wenn meine methode sowieso falsch belehrt mich bitte eines besseren

    danke
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Sowohl eine Gitarre als auch ein Mikrofon benötigen einen speziellen Vorverstärker. Wenn der Yamaha diesen nicht hat,kannst Du ihn so nicht richtig testen. Eine Möglichkeit wäre, einen CD-Player dafür zu benutzen oder ein kleines Mischpult. Steht an dem Eingang des Verstärkers irgendwas lesbares dran? Ist es ein oder sind es zwei Eingänge? Ein Makrofoto wär vielleicht nicht verkehrt....oder wenigstens eine genaue Bezeichnung, obwohl auf Grund des Alters Goggle da ev. nicht viel finden wird....
     
  3. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 31.01.06   #3
    Dir fehlt ein preamp in deinem Aufbau (vorverstärker).
    Der richtige weg wäre Gitarre (oder Mikro) -> Preamp -> Endstufe -> Boxen,,,
    dann kommt da auch was raus.. Zum Einfachen testen deiner Endstufe und Boxen kannst du auch einfach einen CD Player oder ähnlich benutzen damit sollte das laufen..
    Für alles andere (Preamp bzw Mischpultwahl, DI Boxen etc) fürs betreiben der Gitarre oder der Mikrofone an deiner Anlage bitte genauer nachfragen falls Bedarf ist, dann wird dir da sciher auch noch von ein paar Kollegen geholfen

    locker bleiben :great:
    Tobse

    Edit: Sorry Tonstdio2 war schneller
     
  4. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 31.01.06   #4
    also wenn ich das richtig verstanden habe muss ich über das mischpult testen bzw mit cd-player?!
     
  5. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 31.01.06   #5
    anschlussfoto kommt morgen schon mal danke
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 31.01.06   #6
    Ja zum Testen ist ein CD-Player einfach am einfachsten, brauchst nur die passenden Anschlußkabel, ist aber kein großes Problem, sag ich jetzt mal vielleicht etwas voreilig, ohne die Anschlüsse des Verstärkers gesehen zu haben...;)

    Bis morgen!
     
  7. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 31.01.06   #7
    Eien Gitarre liefert ein ums hundertfache niedrigeres Signal. Daher nur Zimmerlautstärke.
    Ein Mischpult verstärkt das hoch.
    Alternativ liefert ein CD-Player ein ausreichend starkes Signal.
     
  8. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 04.02.06   #8
    sorry dass ich noch nix geschrieben habe, aber meine digicam funzt grad nicht. auf jeden fall klappt die endstufe sehr gut mit edm cd-player :-) später kommt ein kunpel mit cam da gibts die fotos
     
  9. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 05.02.06   #9
    so... also es ist eine p 2100 hier sind die fotos bitte gebt mir infos über naschlüsse und schalter sowie die zu verwendenden kabel

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 06.02.06   #10
    Hier mal der Link zur Bedienungsanleitung: http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/pa/english/amp/P2100E_1.pdf

    Als Verbindungskabel zwischen Mischpult/Preamp und Endstufe kannst Du sowohl normale (symmetrische) Mikrophonkabel mit XLR-Steckern als auch normale Monoklinkenkabel benutzen. Das macht (leider) bei dieser Endstufe keinen Unterschied, da alle Eingänge unsymmetrisch sind. (Zur symmetrischen vs. unsymmetrischen Signalübertragung: http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrische_Signal%C3%BCbertragung bzw. http://www.sengpielaudio.com/SymmetrischeUndUnsymmetrischeSignaluebertragung.pdf .)

    An die Lautsprecherausgänge können je nach Anwendung normale Hifi-Lautsprecherkabel (Zwillingskabel) oder professionelle Lautsprecherkabel (wenn Boxen mit Speakonanschluss sowas etwa, nur wird auf der einen Seite kein Speakonstecker, sondern die abisolierten Leiter benötigt: http://www.musik-service.de/Cordial-Lautsprecherkabel-CPL-10-LL-prx395581394de.aspx) angeschlossen werden. Bei den Lautsprecheranschlüssen würde ich unbedingt den Klemm-Mechanismus empfehlen, auch wenn lt. Bedienungsanleitung ebenso Bananenstecker möglich sind.
    Muss häufiger auf- und abgebaut werden, wäre ein Adapter auf Speakon günstig, der an die Lautsprecherklemmen fest angeschlossen bleibt (kurzes Lautsprecherkabel und so ein Stecker dran: http://www.neutrik.com/content/products/products_entry.asp?productid=210_1995908067&sublevelid=204_672560351 - Speakon male).

    Die Endstufenausgänge, Boxenkabel und Boxeneingänge bitte beide entsprechend gepolt anklemmen (Plus- auf Pluspol, Minus- auf Minuspol; bei Speakonsteckern sind innen + und - entsprechend gekennzeichnet). Falls die Boxen Klinkeneingänge haben, ist dort die Klinkenspitze ("Tip") üblicherweise der Pluspol, der Schaft ("Ring") üblicherweise der Minuspul.
    ("Plus" und "Minus" ist bei Wechselspannungssignalen natürlich eigentlich Blödsinn; es wird nur die theoretisch erste Phase des wellenförmigen Signals damit gekennzeichnet.)
    Diesen Phasengang zu beachten ist deshalb von Bedeutung, damit sich die Signale aus beiden Boxen möglichst wenig gegenseitig auslöschen.
     
  11. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #11
    okay
    wie muss ich die schalter einstellen, wenn ein klinken kabel drin steckt?
     
  12. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #12
    und wenn ich xlrkabel anschließe, woher weißr ich welcher schalter der richtige ist?
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.02.06   #13
    Input ist der female XLR,der andere ist zum weiterschleifen auf die nächste Endstufe ,wenn vorhanden.
    Wenn nichts rauskommt ,umschalten.
    Der Schalter ist einmal für die amerikanische XLR-Belegung und die ander Stellung für die europäische XLR-Belegung.
     
  14. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #14
    okay, welche ist die europäisch?(noch sind wir nicht auf amerikatour...);-)
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.02.06   #15
  16. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #16
    sorry:-) villeicht antwortet ihr einfach zu schnell, dass man sich nicht selbst bemüht :-)

    vielen dank für die tips
     
  17. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.02.06   #17
    übrigens: auf dem bild oben ist die europ. einegstellt:

    pin2: signal (hot)
     
Die Seite wird geladen...

mapping