Engl Powerball nachrüsten?

von JohnnyGuitar, 06.01.06.

  1. JohnnyGuitar

    JohnnyGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #1
    Hallo,

    ein Kumpel von mir spielt o.g. Amp. Jetzt fragte er mich gestern, ob ich eine Möglichkeit wüsste, wie man den Powerball nachrüsten könnte. Im speziellen geht es darum, Einstellungen zu "speichern" wie z.B. beim Engl SE oder beim Mesa Roadking und diese dann per MIDI abzurufen. Gibt es solche Nachrüstmöglichkeiten?? Ich denke ja eher nicht, daß es geht. Auf der anderen Seite meine ich aber, irgendsoetwas in der Art für den Engl Savage mal gehört bzw. gelesen zu haben. Vielleicht habe ich da aber auch was falsch verstanden.

    Wäre toll, wenn jemand da näheres weiss.

    Lieben Gruß
    Johnny
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.01.06   #2
    du kannst dir einen (hat engl selbst auch) midi-switcher kaufen!das ist ein gerät,was midi-signale empfängt,versteht und diese je nach einstellung an schaltbüchsen leitet,die dann die normalen schaltoptionen deines powerballs steuern!
     
  3. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.01.06   #3
    Was das Nachrüsten anbelangt kann dein Kollege den Amp zu ENGL einschicken und ihn auf den neusten Stand bringen(Noistegate u.s.w..halt das was die am neuen Powerball verändert haben).

    Man kann über Midi ein komplettes System steuern...das heisst du kannst z.b mit einen Knopfdruck Kanal+Toneshift XY+Effekt4711 aktivieren. Aber die jeweilige Potistellung von einen Kanal kann nicht verändert werden. Modellingamps(Line6,Vox u.vm...)können dies...schönes Beispiel der Yamaha DG-120....da bewegen sich die Potis so schön von alleine :)
     
  4. JohnnyGuitar

    JohnnyGuitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #4
    Also es ist der "neue" Powerball, also der mit Noisegate usw. Kanalumschaltung per Midiswitcher ist ja möglich. Es ging jetzt halt ums Aufrufen gespeicherter Settings bzw. diese überhaupt zu speichern. Aber das ist ja dann wohl nicht möglich. Dachte nur vielleicht, das es da irgendeinen Nachrüstsatz gibt.

    Gruß
    Johnny
     
  5. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 06.01.06   #5
    Settings kann man nur mit Midi-Programmierbaren Preamps machen. Die gibt es aber soweit ich weiß nur inm Rackformat (JMP-1, Triaxis, Access etc etc).

    Was du evtl. meinst ist der ENGL SE, der verschiedene Modes und Filter per Midi Switchen und abspeichern kann. Bass, Mid, Treble, Gain bleibt aber unverändert....
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.01.06   #6
    Die poti settings können nur digitale geräte abspeichern furchtbar aber wahr ich habe aber eine überaschung mit dem g major kann man das mit deren parametrischen eq un dderen effekte abspeichern
     
  7. JohnnyGuitar

    JohnnyGuitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #7
    Verschiene Settings bzgl. Mid, Treble, Gain usw. kann man nicht mitspeichern am SE?:eek::eek:

    Bist Du Dir sicher:confused: Der hat doch 128 Presets oder so.
     
  8. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.01.06   #8
    ich glaub du vertauschst einen Midicontroller mit den ENGL SE...der Amp bestitz seine Kanäle was quasi seine Presets sind.

    edit: ich hab nochmal kurz nachgeschaut. Auf der ENGL Homepage steht folgendes:
    "6 basic sounds and 24 switchable soundoptions to store in 128 Midi presets"
    Du kannst also die 24 Zuschaltenbarensoundoptions(Midcut,Bright und was es da alles gibt)+Kanal in einen der 128 Speicherplätze abspeichern.
    Zum Bleistift...3 mal einen Clean Kanal mit unterschiedlichen Soundoption wobei jeder Kanal die selben Equalizereinstellung hat.
    Falls ich falsch liege, bitte ich um Korrektur :)
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 06.01.06   #9
    Der hat nicht soviele Presets sondern der kann 128 verschiedene Befehle eines MIDI-Pedals entgegen nehmen.
     
  10. JohnnyGuitar

    JohnnyGuitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #10
    Oha, da hab ich dann aber gründlich was missverstanden. Ich war schon drauf und dran mir den SE zu holen. Aber so wie es jetzt aussieht, werd ich den neuen Powerball dann nochmal genauestens checken.

    Habt tausend Dank:great:

    Johnny
     
  11. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 07.01.06   #11
  12. JohnnyGuitar

    JohnnyGuitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #12
    Mit dem E580 hatte ich neben dem SE auch geliebäugelt, allerdings wird das dann in Verbindung mit ner gescheiten Endstufe doch ein bißchen arg teuer:( Ne Alternative wäre vielleicht noch der E570, der is rund 1000 Euro billiger. Nur welche Endstufe wäre dafür brauchbar??

    Johnny
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 07.01.06   #13
    der e570 ist keine alternative, wenn man einen voll programmierbaren midi-pre will. wenn du dir den e570 und ne endstufe holst, kannst du dir gleich den aktuellen engl se holen. das ist nix anderes
     
  14. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 07.01.06   #14
    Auch nicht ganz richtig. Er hat schon 128 Presets.

    Nochmal.

    Du hast :

    Gain Clean
    Gain Crunch
    Bass, Mid, Treble Clean, Treble Crunch

    Gain Lead 1
    Gain Lead 2
    Bass, Mid, Treble Lead 1, Treble Lead 2

    Volumen Clean
    Volumen Crunch
    Volumen Lead 1
    Volumen Lead 2

    Presence 1, Presence 2
    Master 1, Master 2

    Diese Reglerpositionen werden NICHT mit abgespeichert. Die stellst du ein und Fertig.

    Per Midi kannst du wie bereits erwänt die vielen Soundswitches (Mid Contur, Mid Edge, Bright, GainBoost, HiGain, Modern/Classic, Halfpower, FX on/off, Reverb on/off etc etc) die Kanäle (Clean,Crunch,Lead1,Lead2), die Presence (Presence 1, Presence 2) und die beiden Master (Master 1 und Master 2) aufrufen. Dafür hast du 128 Presets.

    Beispiel:

    Preset 1:

    Clean, FX on, Master 2, Presence 2, Reverb on, Classic Mode, Master 1

    Preset 2:

    Clean, Presence 1, Reverb Off, Modern Mode, Gain Boost ON, Master 2

    Preset 3:

    Lead 1, Presence 2, Reverbo Off, Modern Mode, Halfpower, Master 2

    Du verstehst?
     
  15. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 07.01.06   #15
    dann lag ich mit meiner Vermutung garnicht so falsch :)
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.01.06   #16

    Ich weiss was du mir sagen willst aber richtige Presets sinds halt net sondern ´´abspeicherbare Kombinationen der Konfigurationen der einzelnen Schalter´´ :D


    ...aber Li rum, La rum.:rolleyes:
     
  17. ChristophBlubb

    ChristophBlubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Hermeskeil, nähe Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #17
    hallo!

    sorry, dass ich den alten thread hier auskrame, aber es gibt schon mehr als genug powerball themen.
    jetzt zu meiner frage: seit kurzem (keine ahnung wann das genau losging, habs am mittwoch zum ersten mal bemerkt) vibriert irgendwas in meinem powerball wenn ich spiele.
    sound hat sich jedoch für mich nicht merklich verändert/verschlechtert und die endstufenüberwachung hat sich auch net beschwert.
    an der gitarre scheints auch net zu liegen, hab 2 verschiedene drüber gespielt.

    was könnte das jetz sein? irgendne schraube, die locker ist?
    muss ich mir jetz gedanken machen und das ding lieber net mehr anschalten sondern reparieren lassen?

    schonmal vielen dank für eure hilfe,

    christoph
     
  18. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 14.01.06   #18
    Da hab ich wohl was verpasst? Kosten? :)
     
  19. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 14.01.06   #19
    Mir hat das der Verkäufer im Guitar-Center erzählt...wieviel es ksoten wird, keine Ahnung.
    Ruf doch einfach bei ENGL an ?

    Gruss, Christoph
     
  20. KSBKlisk

    KSBKlisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 14.01.06   #20
    ich hatte engl mal angeschrieben. die kosten belaufen sich auf ca 100€
     
Die Seite wird geladen...

mapping