ENGL Vertrieb oder die die sich wohl nur noch um Endorser kümmern

von Martinho the Met, 03.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.11.07   #1
    So muss jetzt mal frust über den ENGL vertrieb ablassen.

    Nach mehrmaligen anschreiben wegen des Problems mit dem fiepen des Blackmores in verbindung mit samson monitorboxen hab ich immer noch keine AW von denen bekommen das ist nun 3 monate her. Jetzt wollt ich die ganz nett fragen ob ich ein paar aufkleber für mein neues Case für den Blacky haben kann und außerdem noch son engl t-shirt. Das ist nun auch schon knapp einen Monat her. Ich glaub die wollen gar nichts mit uns kleinen Musikern zu tun haben sondern kümmern sich lieber um ihre großen stars. Die Webseite von engl ist eh ne einzige verarsche für was ham die nen Customer Support wenn da eh keiner auf die mails antwortet. Ich find das echt lächerlich wer so geile AMPs baut sollte sich um jeden Kunden kümmern und nicht nur um die großen namen.

    Wer gleiche Erfahrungen hat wie ich oder auch ganz andere Erfahrungen hat kann gerne hier rein schreiben


    Gruß Martin
     
  2. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.11.07   #2
    Warum rufste nicht mal an?
     
  3. Martinho the Met

    Martinho the Met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.11.07   #3
    gute idee haste die telefonnummer

    hab schon auf meiner Blackmore anleitung gekcukt
     
  4. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.11.07   #4
    War da nicht irgend nen Garantiekärtchen bei oder so?

    Oder vlt mal da probieren
    E. Koch GmbH

    Mettestrasse 25
    D-44803 Bochum

    Phone: +49 (0)234 97 65 70
    Fax: +49 (0)234 97 65 720

    info@engldistribution.com

    oder mal über den Laden versuchen wo du ihn gekauft hast?
     
  5. Martinho the Met

    Martinho the Met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Jo danke schon mal für die hilfe .nOx

    aber iwie gehts mir ums prinzip für was ham die son scheiß customer support auf der HP wenn da keiner drauf antwortet
     
  6. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Ja ich habe auch schon öfters mal ein paar Fragen gehabt und auch nie neh Antort bekommen.
    Mit Aufklebern fang ich jetzt erst garnicht an ;D
    Bei ENGL wäre ich von einem recht guten Service ausgegangen:eek:
     
  7. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Geht mir genauso, bei den Aufklebern hab ich aber welche bekommen.;)
     
  8. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 03.11.07   #8
    ich könnt jetz mal wieder was über Defekte bei Engl Amps reden (und da würde ich nur über Amps sprechen die ich selbst besessen habe, nicht von Hörensagen...) aber das würde dir nicht umbedingt weiterhelfen.

    und das mit dem "Support" bei Engl und der (fast unsichtbaren) "Kundenfreundlichkeit"
    ist doch auch kein Geheimnis eigendlich. Frag mal das was du wissen willst über deinen Händler an, dann bekommst du auch antwort ;) (hab schon desöfteren mittbekommen das Händler da wohl nen wichtigeren Status einnehmen als Kunden, es denen aber auch das 10. mal nicht besser geht)
    Meine Erfahrungen sind auch übern nen Händler nicht anders abgelaufen,
    defekter Fireball und keiner da zum umtauschen, "da die gerade nicht gebaut wurden",
    also gewartet... und gewartet und, genau, weiter gewartet und zig ausreden später von "so kurtz vor den Betriebsferien können wir ncht...." bis hin zu zig mal verarscht mit "aber diesmal wirklich, der wird bald losgeschikt, gantz gantz ehrlich"
    hab ich´s dann aufgegeben und mir nen Blackmore zu gelegt, der allerdings irgendwie nicht nach Blackmoreamp klingen wollte... ich habs dann gar nicht erst wieder versucht
    und hab mich anderen Amps, anderer Marken zugewannt, denn andere Firmen bauen auch klasse Amps (VHT, zbs, oder Earforce ;) )

    ich seh das halt so:
    Engl baut schon geile Amps keine Frage (zumindest was den Sound angeht),
    aber wenn man nen Amp neu kauft, kauft man auch n "recht auf vernünftigen Support" mit irgendwie (Den Händler trifft da wirklich keine Schuld, der hat sich sofort ohne aufforderung gemeldet wenn von Engl mal wieder ne "ausrede" kahm...)

    ist schade auf der einen Seite, denn Englamps (die meissten) haben nen fetten sound,
    aber auf der anderen Seite ist es auch gut so, jetz weiss ich wenigstends endlich was das soll mit dieser Markenvernarrtteit, die ich sehr oft hier im Board schon antraf, aber nie so recht verstand, und siehe da ich bin heute Earforceholic, also Fan eines kleinen Ampherstellers, der Support, usw nicht nur als schlagworte kennt, sondern bekommt dort fast schon freundschaftlich geholfen und erklärt, auch wenn man mal abends 20Uhr anruft.
    nicht das es jemals n technisches Problem gegeben hätte mit meinem Amp, aber ich bin halt neugiertig und will halt wissen, "woher kommen die Trafos", warum messt ihr die Endstufenröhren nicht nurmit nem Mutimeter, sondern hypergenau noch mit nem Osciloscop ein", solche sachen halt...


    oops, ich merke gerade das es in dem Beitrag schon fast mehr über Earforce geht als über Engl, aber egal, so steht wenigstends auch drinn wie mans richtig machen könnte :D
    (klar abends beim Chef von Engl anrufen ist wohl nicht, aber trozdem können die sich ne Scheibe abschneiden von Kleinherstellern)

    Robi
     
  9. Martinho the Met

    Martinho the Met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.11.07   #9
    macht nix seh das aber beauso hab ja schon zwei monate warten müssen bis ich die box gehabt hab
     
  10. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 03.11.07   #10
    ich hab da jetzt ne ganz andere Erfahrung gemacht: mein Z5 war defekt, nach nem kurzen Gespräch mit nem Techniker von Engl (ohne Warteschleife..) hab ich den denn kurzerhand zu Engl geschickt und das Ding war nach 5 Tagen wieder repariert auf Kulanz zurück. ich ruf da lieber an, da kommste einfach weiter, einen Speakerverkablungsplan hab ich mir auch schicken lassen, alles ohne Wartezeit und da sind auch alle supernett..
     
  11. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 03.11.07   #11
    super ich denke die wenigsten habens mit der Flaschenpost versucht ;)

    zumal es ja auch so ist, wenn man NUR über Telefon weiterkommt, wozu dann die anderen (zumindest theoretischen) Möglichkeiten über Web, etc. ?

    und nicht weniger versuchens über Telefon, aber erhalten A) nur ausreden und B) nur noch mehr Ausreden, oder C) haben glück wie du, weils nur Kleinigkeiten sind :D

    Robi
     
  12. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 03.11.07   #12
    na ja, wenn du nen Switch als Kleinigkeit abtust.. (kannst ja während dem Spielen auch immer schön annen Amp zum umschalten gehen...) ich hab noch nie irgendwelche Ausreden bekommen... du vergisst, dass n online-support jede Menge Zeit und Leute erfordert, ich hab von ESP auch erst nach 3 Monaten ne Antwort auf ne Frage erhalten..
     
  13. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 03.11.07   #13
    naja du wirst doch wohl einsehen das n Fusschalter schnell ersetzbar ist und weitaus weniger kostspielig und Technisch aufwendig ist als n Amp, so war das gemeinst ;)

    ich vergesse nicht das n online Support n bissle was kostet und so viele LEute brauchts da auch nicht, schliesslich richte ich Supportchats, usw berufl. ein :)
    du tust ja so, als würden 50Leute die Minute da anrufen, aber wir reden über Engl, nicht die dt. Telekom.
    und es ist so, wenn man etwas anbietet, aber nicht "(unter)halten" kann, dann lässt man es besser, oder ? ich meine wozu dient das Onlinegeraffel dann ?

    ich hab noch nie den Support von ESP benötigt, wozu auch ? :)

    Robi
     
  14. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 03.11.07   #14
    zusätzliche Leute sind zusätzliche Kosten-- hallo? und das sind keine Pfennigsbeträge..
     
  15. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 03.11.07   #15
    Bei meiner Engl-Box war letztes Jahr beim Transport der Engl-Schriftzug durchgebrochen, ich habe nach email-Anfrage (und eingescannter Original-Rechnung für die Box im Anhang) innerhalb einer Woche ein Ersatz-Schild zugesandt bekommen - gratis, noch nicht mal das Porto musste ich bezahlen. Ich kann also nicht klagen, auch wenn es nicht gleich um einen Austausch-Amp ging.

    Den besten Support habe ich allerdings bisher bei Tech 21 erlebt, da kann man fragen, was man will, die habe ich schon oft gelöchert, weil ich inzwischen eine ganze Reihe Geräte von denen habe und immer alles ganz genau wissen will. Ich hab IMMER innerhalb weniger Stunden eine kompetente und freundliche Antwort bekommen - selbst bei meinen blöden Fragen. Ziemlich arrogant finde ich dagegen den H&K-Support ... aber das ist eine andere Geschichte.
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 03.11.07   #16
    wozu ZUSÄZLICHE leute ? offensichtlich haben die ja n Supportteam :screwy:
    nur leider scheinen die nur bei Kleinigkeiten weiterhelfen zu können :D

    und wenn das so teurer ist, warum können das andere Hersteller besser ?
    Zauberei ? Wohltäter ? oder haben die einfach nur n ernstes Interesse an ihren Kunden ?

    Robi
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.11.07   #17
    Äh du kannst doch nicht Earforce mit Engl vergleichen das sind andere Dimensionen. Ein bischen kann ich die schon verstehen, Mail verkehr schreibt einem oft jeder der zuviel Zeit und nix zutun hat, wem nicht geantwortet wird der soll doch einfach zum Hörer greifen und dann nachfragen was da los ist.

    mfg rÖhre
     
  18. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 03.11.07   #18
    haben die ein Supportteam? weisst du's? ich weiss es nicht? es bringt nix, hier zu spekulieren. kann ja auch sein, dass die der Spamflut nicht mehr Herr werden.. Wie gesagt, ich rede lieber mit den Leuten, und dahingehend hab ich keine Probs mit der Firma gehabt. ist ja auch sozusagen online-support.
     
  19. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 03.11.07   #19
    hab ich auch gar nicht getahn, das bezog sich logischerweise auf den Post von RaleO ;)

    Robi
     
  20. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 03.11.07   #20
    Ich bin mit dem Engl-Support sehr zufrieden gewesen, als sich mein Amp mal in einen Staubsauger (vom Geräusch her) verwandelt hatte. Herr Koch erklärte mir am Telefon haarklein, was ich ausprobieren sollte, und nach der Fehlerermittlung schickte er mir umgehend und kostenlos eine neue Röhre.
    Dazu muss ich sagen, dass ich den Amp in diesem Zustand von einem Musikalienladen per Post erhalten hatte. Das war quasi ein Garantiefall.
    :great:

    Grüße,
    think
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping