Englischer Begriff "Wail"

von Tanja Engler, 12.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
Tags:
  1. Tanja Engler

    Tanja Engler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.20
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.20   #1
    Guten Abend, liebe Gitarrenprofis,

    ich bin keiner und deswegen auch meine Frage. Ich übersetze gerade einen Text, in dem ein Gitarrist folgendes sagt: I'm just wailing my guitar. Gibt es da in der Musikbranche einen hippen Begriff für?

    Herzlichen Dank im Voraus!
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    64.522
    Ort:
    Urbs intestinum
    Kekse:
    244.920
    Erstellt: 12.09.20   #2
    Hi & willkommen im Forum.

    "to wali" heißt jammern, bejammern, beweinen ... ich würde also den Satz mit "ich beweine (beklage?) meine Gitarre" übersetzen.
    Vllt. wurde sie beschädigt oder gestohlen ... ;)
     
  3. Tanja Engler

    Tanja Engler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.20
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.20   #3
    Hallo Peter,

    danke für deine schnelle Antwort. :) Es geht hier aber ums Spielen der Gitarre. Im Wörterbuch steht dazu "hinreißend spielen", aber das passt hier überhaupt nicht, da es eher ums Shredden geht, also hatte ich jetzt gedacht "Ich jamme mit meiner Gitarre..."
     
  4. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
    Erstellt: 12.09.20   #4
    Um das Urban Dictionary zu zitieren: "wailing on guitars" bedeutet
    1. Makeing the gutiar sing like the woman you just had sex with
    2. Totally rocking out

    Damit ist der Sound gemeint, den man der Gitarre zu entlocken versucht. Man lässt sie klagen oder jammern. Nach einem anderen Ausdruck für diesen Sound ist ein Song der Beatles benannt: "While My Guitar Gently Weeps".
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.733
    Ort:
    Brounschwaaich
    Kekse:
    18.700
    Erstellt: 12.09.20   #5
    Etwas mehr (Kon-) Text könnte vielleicht helfen etwas passendes zu finden.
     
  6. fpmusic22

    fpmusic22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.19
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    166
    Kekse:
    313
    Erstellt: 13.09.20   #6
    In dem Song "Missoury Borderland" von Joe Newberry gibt es die Passage "His mother’s wailing filled the room". Laut Google heist es "Das Wehklagen seiner Mutter erfüllte den Raum".
     
  7. Tanja Engler

    Tanja Engler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.20
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.20   #7
  8. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
    Erstellt: 13.09.20   #8
    Nein, das trifft es nicht ganz, weil heulen auch etwas anderes bedeuten könnte. Das Cambridge Dictionary sagt:

    "to make a long, high cry, usually because of pain or sadness" - Das ist ein Ton/Sound/Klang, der sich anhört wie jammern, klagen, wehklagen, wimmern oder weinen. Ein Geräusch, das Schmerz, Leid oder Trauer ausdrückt, ist doch ganz einfach.
     
  9. thobee

    thobee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.19
    Beiträge:
    290
    Kekse:
    2.434
    Erstellt: 13.09.20   #9
    Hier mal ein Verweis auf "Bob Marley & The Wailers".
    Nicht leicht, treffend zu übersetzen, aber in diesem Zusammenhang eine Gruppe "(an-)klagender Menschen".
    Eine "wailing guitar" wurde vom Gitarristen dazu gebracht, ekstatische, klagende Töne in die Welt zu schicken.
    Vielleicht hilft Dir das, in dem Dir bekannten Kontext eine einigermassen treffende Übersetzung zu finden.

    Eventuell "Ich lasse meine Gitarre klagend aufheulen"?
     
  10. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    769
    Kekse:
    3.752
    Erstellt: 13.09.20   #10
    Im Satz ist der Gitarrist das Subjekt. "I am wailing my guitar." Nicht die Gitarre "wailt" hier, sie "wird gewailt". :tongue: Insofern war Peter glaube ich schon am dichtesten dran, bzw. haben wir noch keine wirklich treffende Übersetzung gefunden, wenn denn das "jammern machen" gemeint ist. Je nach weiterem Kontext ginge vielleicht tatsächlich "quäle meine Gitarre".
     
  11. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
    Erstellt: 13.09.20   #11
    Das geht wohl überhaupt nicht. Nachdem mir mein Online-Wörterbuch auch als musikalische Bedeutung im Jazz "hinreißend spielen" anzeigt, habe ich mir die Erklärung des renommierten Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary angeschaut, das die Verwendung der Begriffe 'Whale' vs. 'Wail' vs. 'Wale' vergleicht.
    Das Wort "wail" stammt aus dem Skandinavischen, es geht auf das 14. Jahrhundert zurück und ist verwandt mit dem altnordischen "vei", das "woe" bedeutet, auf Deutsch Weh, Kummer, Leid, Sorge, Wehruf und daher "cries of sadness" bedeute, also Ausrufe von Traurigkeit/Schwermut.
    Erst im 20. Jahrhundert wurden speziell Jazzmusiker mit dem Ausdruck beschrieben "as wailing on their instruments", sprich: Sie spielten sehr gut. Höchstwahrscheinlich entwickelte sich diese Bedeutung aus der Vorstellungsverknüpfung der Klänge gut gespielter Instrumente mit den Begriffen "wails" und "cries".
    Die beiden Beispiele stammen allerdings schon eher aus dem Bereich Rock.
     
  12. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    769
    Kekse:
    3.752
    Erstellt: 13.09.20   #12
    Ich bleibe bei dieser Einschätzung. Immer vorausgesetzt, die Benutzung des Wortes "wail" ist hier wirklich als ein aktives Verb gemeint. Da steht nicht "wail ON the guitar", wie in den Beispielen, die von @gidarr teilweise zitiert wurden, sondern "wail my guitar". Ich halte es für absolut möglich, dass jemand damit "quälen" meint. Talking art here, you know? ;)

    Aber hey! Ich biete hier nur eine weitere Sichtweise an. Ich habe keine Lust, hier schon wieder einen "Ich habe Recht!" Battle draus zu machen. :nix:
     
  13. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Backstage Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    30.040
    Ort:
    abeam ETOU
    Kekse:
    336.158
    Erstellt: 13.09.20   #13
    Die Gitarre zum "Schreien" bringen ... es muss raus !!! Schreien verbindet man mit hohen Frequenzen und Lead Gitarre. Es durchdringt alles aussen herum.

    Alternativ würde mir noch "krächzen" (heiser klingende Laute) in den Sinn kommen.

    Dafür bräuchte man aber mehr als den Satz um den Kontext zu bewerten.

    Gruß
    Martin
     
  14. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.452
    Kekse:
    18.476
    Erstellt: 13.09.20   #14
    Drei Ausrufezeichen veranlassen doch zur Frage, warum der betreffende Gitarrist/Texter "just" sagt. Von daher wäre etwas mehr Kontext wirklich nicht überflüssig.
     
  15. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.565
    Kekse:
    35.780
    Erstellt: 13.09.20   #15
    Eben. Das scheint mir wesentlich! :)

    Peter liegt prinzipiell theoretisch richtig, aber ich glaube kaum, dass ein "shreddender" Gitarrist sich einer derart antiquierten Ausdrucksweise befleißigt ("to wail sth.").
    Da ist das "hinreißend Spielen", das Tanja im Musik-Kontext gefunden hat, wahrscheinlich zielführend, man müsste hier nur eine stilgerechtere Übersetzung finden.

    Das ist ein guter Punkt. Vielleicht ist er einfach nur extrem von sich eingenommen, nach dem Motto: "Hey, ich bin einfach nur der geilste und beste Gitarrist der Welt". :rolleyes::D

    Aber ohne näheren Kontext ist das alles wirklich Stochern im Nebel, Rubrik "aus dem Zusammenhang gerissene Zitate". :nix:

    Viele Grüße
    Torsten
     
  16. thobee

    thobee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.19
    Beiträge:
    290
    Kekse:
    2.434
    Erstellt: 13.09.20   #16
    Ich denke auch, dass insbesondere das Wort "just" anzeigt, dass mehr Kontext nötig ist.
    Wenn z.B. der Gitarrist für das, was er tut, gelobt wird, dann könnte er dies mit "Ich quäle nur meine Gitarre" bescheiden relativieren wollen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. Alex_S.

    Alex_S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.18
    Beiträge:
    571
    Kekse:
    6.035
    Erstellt: 13.09.20   #17
    Ich wäre immer vorsichtig mit Übersetzungen ohne Zusammenhang. Auch der örtliche Zusammenhang kann wichtig sein, gerade bei englisch, was nicht nur in USA und GB gesprochen wird. So heißt "No Woman, no Cry" auch nicht "kein Weib, kein Geheule", sondern heißt "nein Frau, weine nicht".
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  18. murmichel

    murmichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.14
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 13.09.20   #18
    Ich finde es am plausibelsten, dass der Gitarrist eigentlich "whale" (v.) meinte, dies aber in der Transkription verloren gegangen ist. Das "just" erscheint mir auch nicht als Abschwächung in der Art von "lediglich", sondern als Verstärkung, wie etwa in "he was just crazy".

    "I'm just whaling my guitar" ruft bei mir daher auch nicht das Bild eines Gitarristen hervor, der verzückt ein himmlisches Solo spielt. Vielmehr denke ich an jemand, der heftig die Saiten schreddert und entsprechend wilde Klänge erzeugt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
    Erstellt: 13.09.20   #19
    In der deutschen Sprache wohl nicht. Man könnte vielleicht von brillieren oder glänzen reden, aber das trifft es auch nicht ganz und hip ist es ohnehin nicht.

    Um es noch einmal zu wiederholen:

    https://www.yourdictionary.com/wail

    https://www.collinsdictionary.com/de/worterbuch/englisch/wail

    https://www.vocabulary.com/dictionary/wail
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Tanja Engler

    Tanja Engler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.20
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.20   #20
    Hallo allesamt. Supertoll all eure Anregungen. Ich denke, ich hab's jetzt. Entweder "hammermäßig spielen" oder eben "super jammen". Beides passt denke ich ganz gut. Es geht um eine Rockfigur, die mit irrem E-Gitarrenspiel ihre ganze Umwelt zum Tanzen bringt. Mehr Hintergrund gibt es dazu gar nicht. Nochmals HERZLICHSTEN DANK an euch alle! Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch! Tschüß.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping