Entscheidungshilfe: diverse Fender oder Rockinger?

von Ideentoeter, 28.02.08.

  1. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Ich weiß, ähnliche Threads gab es vor kurzem, ich hätte aber gerne mal ein paar total subjektive Meinungen gehört.

    Ich möchte mir demnächst gerne eine Strat holen. Aber eine, die mich wirklich lange begleiten soll, sozusagen eine Strat fürs Leben.

    Ich hab auch gewisse Soundvorstellungen und ein paar angetestet, nur brauch ich eigentlich länger um den wirklichen Charakter einer Gitarre zu erkennen, und das fällt mir schwer beim antesten im Laden.
    Preislich läge es so im Dreh um 600,- rum. Jetzt hab ich ein paar Kandidaten angestestet, andere konnte ich nicht antesten weil
    a) Nicht möglich (Rockinger) oder
    b) Das Sound'n'Drumland die erst noch bekommt.

    Da wären:
    Fender Classic 70 (angetestet)
    Fender Highway One (angetestet)
    Fender American Standard (angetestet, auch wenn sie aus dem preislichen Rahmen fällt)
    Fender Classic Player 50 (kommt erst mitte März)
    Rockinger Strat (antesten geht ja schlecht)

    So. Zuerst:
    Die Classic 70 fällt weg, klang mir viel zu dünn.
    Die Highway ging schon in die richtige Richtung, aber könnte besser sein.
    Die American klang voller, so in etwa wie gewünscht, allerdings charakterloser (so: tausendmal im Radio gehört in Songs, an die man sich eh nichtmehr erinnern kann).

    Die Classic Player 50 gehe ich dann antesten wenn sie da ist, aber vielleicht könnt ihr mir ja rein subjektiv mal schildern, welche ihr am besten haltet und warum und was euch überzeugt hat. Vielleicht gibts ja noch Alternativen?
    Bei der Rockinger gefällt mir zudem das Rosewood Fretboard nicht, ich mag lackierte Maplehälse vom Spielgefühl lieber, aber ok, den könnte man austauschen. Bei der Classic Player kann ich mir vorstellen, das ich das Custom PU Switching nicht gebrauchen kann, da ich Neck+Middle für die geilste Stellung halte. Aber auch das könnte man ja ändern, soweit ich in einem Review gelesen hab lässt sich das einfach umlöten.

    Ich wär dankbar wenn ihr mich mit eurer Meinung beeinflußen könntet, ich steh da grad echt aufm Schlauch.
     
  2. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 28.02.08   #2
    uiuiuiuiuijuiii...

    Achtung, flame-Gefahr! :rolleyes:

    Bevor gleich jemand auf die Such-Funktion hinweist und Du bedröppelt dastehst...

    Ganz klar die American Standard - Gründe sind vielfach nachzulesen. In Kürze: ist die einzig echte, wahre, gerade wenns fürs Leben sein soll. Unschlagbares Preis- Leistungsverhältnis, Koffer, lebenslange Garantie, wenig Qualitätsstreuung.

    Versuche eine der alten Serie zu bekommen, die sind gerade im Ausverkauf um 800,-. Wenn Dir die Saitenreitzer nicht gefallen, kannst Du nachher noch Callahams drauftun --- und fertig ist die perfekte Strat!

    https://www.musiker-board.de/vb/e-g...verh-ltnis-im-fender-strat-teledschungel.html

    https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren/145695-welche-strat-viel-auswahl.html

    und natürlich immer wieder gern genommen: der Stratocaster user thread!

    Bitte, gern geschehen.
     
  3. Ideentoeter

    Ideentoeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Wundert mich, dass du's überhaupt noch geschafft hast zu antworten :D Aber danke, den Thread kannte ich noch nicht. Nur irgendwie ist das immer dasselbe, die einen sagen so, die andern so. Was soll ich nur tun? :(
     
  4. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 28.02.08   #4
    sach ich doch american standard - ab in den Laden und überzeug Dich - wenn´s noch besser werden soll, wirds nur noch teurer.

    ...und ich war wirklich schnell - wenig traffic hier ;-)
     
  5. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 28.02.08   #5
  6. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 28.02.08   #6
    Ich bin ganz klar für die Classic Player 50's.. Die Gitarre sollte eigentlich mindestens 1500€ kosten so gut wie sie ist (meine Meinung, nachdem ich die US Deluxe gespielt habe :D ) Guck auch mal in dem Thread wo ich mich nicht zwischen der Diego Strat und der Classic Player entscheiden konnte :D glaub der hieß "Diego Strat oder Fender Classic Player 50's?" dann guck mal auf Seite 3 . Hab paar Bilder hochgeladen und bisschen auch beschrieben... Wenn du noch mehr zu der Gitarre wissen willst sag bescheid.
     
  7. Ideentoeter

    Ideentoeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 29.02.08   #7
    Jo, genau die wäre optisch auch mein Favorit. Magste'n Review dazu schreiben?
     
  8. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 29.02.08   #8
    Dann Glückwunsch zu Deinem Glücksgriff. Ich war letzte Woche drei 50´s Classic antesten, und alle drei waren klanglich tot:mad:. Zwei hatten zudem eine schlechte Verarbeitung, z.B. Passgenauigkeit des Halses in der Halstasche. Wenn man eine gute 50´s Classic erwischt, ist das bestimmt eine tolle Gitarre, leider muss man für meinen Eindruck ziemlich lang danach suchen. Von den 7 oder 8, die ich bisher mal angespielt habe, war nur eine wirklich in Ordnung, d.h. auch schon trocken gespielt ein resonanter Körper sowie tadellose Verarbeitung. Vielleicht habe ich nur Pech gehabt, aber ich finds schade, denn vom Konzept her ist das eine tolle Gitarre.

    Ich lass mir jetzt auf jeden Fall meine neue Strat mit Mapleneck vom Gitarrenbauer zusammenschrauben, da weiß ich was ich habe.

    Gruß Rainer
     
  9. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 29.02.08   #9
    Verwechsel bitte nicht die 50's Classic mit der 50's Classic PLAYER glaub mir das ist echt ein himmelweiter Unterschied.

    Ideentoeter: hatte sowieso vor mal irgendwann ein Review dazu zu schreiben. aber ich war immer zu faul xD Aber ich werds denke ich mal in Angriff nehmen.
     
  10. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 29.02.08   #10
    Es war schon die Classic Player, in 2-tone-Sunburst. Das Problem ist halt wirklich, in der Preisklasse so um 600.- eine gute Strat mit Mapleneck zu finden. Mit Rosewood gibts einfach mehr Auswahl.

    Gruß Rainer
     
  11. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 29.02.08   #11
    Na dann war meine wirklich ein Glücksgriff oder ich bin an den richtigen Laden geraten. Die sortieren da die Gitarren vor und alles was schlecht ist nehmen die gar nicht erst. Dann haben die halt weniger Gitarren da stehen aber dafür gute.. Also ich hab 2 Classic Player 50's da gespielt. Die erste war top, konnte ich aber nicht kaufen, da sie schon so gut wie verkauft war und ich kein Geld dabei hatte :D. Die zweite war dann meine. Auch top verarbeitet und geniale Gitarre...
     
Die Seite wird geladen...

mapping