Epiphone by Gibson SG Special Ebony vs Epiphone by Gibson SG G-400

T
Tuschi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.05
Registriert
27.04.04
Beiträge
82
Kekse
0
Ort
Berlin
wo liegen die unterschiede? reicht auch die Epiphone by Gibson SG Special Ebony?

vielen dank
 
Eigenschaft
 
Darthie
Darthie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.14
Registriert
03.12.04
Beiträge
574
Kekse
494
Ort
Berlin
Tuschi schrieb:
wo liegen die unterschiede?
G-400:
2 Alnico Humbucker
Hals und body aus Mahagoni.
Große Halsinlays
Pickboard
Hals eingeleimt
rd. 300 €uroken

Special Ebony:
2 Epi open coil Humbucker
body alder/maple (Erle/Ahorn)
Hals maple, bolt-on
Inlays: dots
Kein pickboard
rd. 150 T€uro

Was meinst Du mit "reicht auch"?
 
T
Tuschi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.05
Registriert
27.04.04
Beiträge
82
Kekse
0
Ort
Berlin
na die g-400 ist ganz sicher eine sehr gute gitarre, aber wie siehts mit der deutlich billigeren special aus?

außerdem sagen mir die sachen, die du da geschrieben ahst nicht wirklich viel =/
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.544
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
1. Der Body. Bei der SG 400 ist er aus Mahagony, wie das Original von Gibson auch. Der von der special ist aus erle/ahorn

2. Das gleiche gilt für den Hals.

3. Der Hals ist wie beim Original eingeleimt. bei der special nicht.

4. Andere Inlays (weniger wichtig)

...usw
 
Darthie
Darthie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.14
Registriert
03.12.04
Beiträge
574
Kekse
494
Ort
Berlin
Na ja, die G-400 besteht aus dem teureren Holz und hat die etwas teureren PUs.

Dazu hat die G-400 unten dieses "Schlagbrett", das schützt den Lack in diesem Bereich. Wenn Du Bilder anschaust, siehst Du, dass die Markierungen in den Bünden bei der G-400 solche etwas grösseren perlmuttartigen Einlegearbeiten sind, bei der Special sind da "nur" Punkte.
Bei der G-400 ist der Hals eingeleimt, wovon man im Allgemeinen behauptet, dass das besser klingt und längeren Sustain bringt, wegen der besseren/direkteren Resonanzübertragung auf den Korpus (wobei man jetzt ewig diskutieren könnte, ob das tatsächlich so ist). Bei der Special ist er angeschraubt.

Die special ist auch eine ordentliche Gitarre, die 400er ist halt besser...
Hilft das?
 
E
erschtel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.09
Registriert
30.09.03
Beiträge
508
Kekse
45
ich kann nur aus meiner erfahrung sagen, dass die gibson sich besser spielen lässt wie die epiphone. Ich spiele die Epiphone seit 2 monaten und bin sehr zufrieden mit ihr. Aber die Gibson ist vom spielfeeling einfach was ganz anderes und besseres
 
BlackOne
BlackOne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.15
Registriert
27.09.04
Beiträge
240
Kekse
31
So ein Zufall...und das beim gleichen Preis... :rolleyes:
Dass ne Gibson für 1500€ besser ist als ne Epi für 400 ist wohl klar, oder?
@topic: Ich würd auf jeden Fall von den Specials abraten, nimm lieber die 400.
 
F
Fishmac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.06
Registriert
25.10.04
Beiträge
156
Kekse
27
Ort
München
ich würde dir auch auf jeden Fall zur G-400 raten. Bei mir stellte sich mal die gleiche Frage und nach dem anspielen war es klar: die Sg G-400 muss her!
Noch nicht erwähnt hier sind die Gibson Mechaniken bei der G-400 und 2 Volume und 2 Ton Regler. Special: 1 Ton und 1 Volume...
Gruß
Fishmac
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben