Epiphone Halfstack 349 euro

von motörkopf, 02.07.08.

  1. motörkopf

    motörkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #1
  2. Mrjim17

    Mrjim17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 02.07.08   #2
    Hi,
    habe den Amp auch entdeckt, muss sagen, dass sich die Grundsounds in dem dazugehörigen Video ganz nett anhören. Halte allerdings nichts von den Modulationseffekten.
    Hinzu kommt, dass ich mich frage, inwiefern da mal wieder bei der Verarbeitung gespart wurde. Hoffe das große Musikgeschäft in meiner Nähe stellt das Ding auch bald bereit und dann werd ich ihm mal auf den Zahn fühlen.

    Bis dahin
    Mrjim17
     
  3. Sanguin

    Sanguin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 02.07.08   #3
    Sieht meiner Meinung nach sehr gut aus, mehr kann ich dazu leider noch nicht sagen.
    Kommt mir ein bisschen billig vor, auf der anderen Seite ist Epiphone meiner Ansicht nach keine schlechte Billigmarke sondern verblüfft ab und an einfach mit guten Sachen für tolle Preise.
    Die Erfahrung hab ich zumindest bei den Gitarren gemacht.
    Auch für mich ist dieser Stack interessant.

    Lasst es uns wissen, wenn ihr mehr erfahrt. :)
     
  4. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Hallo leute, ich finde diesen Amp sehr gail,
    jedoch etwas unseriös.
    Für Epiphone etwas zu günstig wie ich finde, und irgendwie gibt es weder bei Musik Produktiv noch bei Guitars and Drums (Musikläden in meiner nähe) anspielbar oder im Sortiment. Ich hätte es wenigstens bei MP erwartet.
    Naja ansonsten das Video ist sehr schön. Ich finde der Amp klingt wunderbar, und auhc schön ist das man das Set kaufen kann und später bei bedarf sich ein anderes Topteil kaufen kann , da die Box sehr laut und gänig ist.
    Ich würde mcih über ein Review freuen.
    Da es auf meiner Kaufliste steht.
    Ich werde mich zwischen dem Triggerman und dem Fender Frontman entscheiden.
    Und zur Info ich habe eine Epiphone SG & LP & eine Squier Strat.
    Wobei ich bei dem Triggerman den besseren Sound mit den Gitarren erwarte.

    MFG
     
  5. Mrjim17

    Mrjim17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 09.07.08   #5
    Hi,

    war wie angekündigt in dem großen Musikhaus in Köln*g* und die hatten den leider nicht da, die wussten noch nicht mal das Epiphone den rausgebracht hat. Kann nur zustimmen, dass wir dringend ein review brauchen.

    Speziel an Contender: Der Frontman ist nicht so doll, versuch mal den Peavey Bandit, die neue wie die alte Version sind wirklich super und liegen in dem Budget bis 300 Euro

    gruß
    jim
     
  6. you

    you Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
Die Seite wird geladen...

mapping