Epiphone Les Paul Probleme

von RaffiMarshall, 08.10.07.

  1. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #1
    Hallo, Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Epiphone Les Paul gekauft. Ist eine sehr schöne Gitarre, doch die Saiten schnarren in manchen lagen etwas und in höheren lagen klingen die Töne so, als ob die Saite verstimmt ist. Ist das normal? Muss die Gitarre nur vernünftig eingespielt werden? Oder ist das ein ernsthaftes Problem?
    mfg
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 08.10.07   #2
    Klingt für mich, als müsste die Oktavreinheit ein bisschen bearbeitet werden, ist recht normal bei einer neuen (günstigen) Gitarre, dass sie erstmal noch richtig eingestellt werden muss.
     
  3. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #3
    Und das heißt?
    Kann ich das selber machen? Oder muss ich die Gitarre abgeben?
     
  4. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 09.10.07   #4
    Kannst du selber machen.

    Stimmgerät nehmen und die Reiter so einstellen dass der FLageoletton (schreibt man das so?) im 12. Bund genauso klingt wie der gegriffene Ton im 12. Bund. Wenn der gegriffene höher ist muss der Reiter weiter nach hinten und umgekehrt
     
  5. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #5
    Waaaas? Ich verstehe nur noch Bahnhof.
     
  6. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 09.10.07   #6
    geh am besten in den laden in dem du die gitarre gekauft hast...die sollten es dort umsonst machen...
     
  7. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
  8. Orthanc

    Orthanc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 09.10.07   #8
    wenn du sie gerade erst gekauft hast, würde ich zum laden gehen und ihnen sagen, dass sie bitte nur ordentlich eingestelle instrumente verkaufen sollen. Und sie es dir bitte jetzt umsonst einstellen sollen.
     
  9. ovp90

    ovp90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 09.10.07   #9
    am besten und einfachsten isses, wenn mal paar tage drauf spielst. meist isses so, wenn beschissene saiten drauf hast. oder, wenn grad neue aufgezogen hast. denn schnarrt sie mein mir auch paar tage.
     
Die Seite wird geladen...

mapping