Epiphone LP Custom EMG vs Epiphone Black Beauty

von Rockadoodle, 26.05.06.

  1. Rockadoodle

    Rockadoodle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Hallöchen,
    bin neu hier auf dem Forum und grüß euch alle mal.

    Ich bin dabei mir eine neue Gitarre zu kaufen, also zur Zeit noch auf suche und wie man dem Titel warscheinlich entnehmen kann schwanke ich bis jetzt zwischen der
    Epiphone Black Beauty
    http://www.klangfarbe.com/shop/index.php?u=1684248&sh=G&w=&a=&p=10544
    und der
    Epiphone LP Custom EMG
    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp?artnr=100022187&sid=!18121995&quelle=volltext&such_inx=1006410

    Ich wär wirklich froh darüber wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt im Bezug auf Qualität und vl auch erfahrungen mit eine der beiden Gitarren.
    Vom Sound her hätte ich ganz gern einen Druckvollen, Aggressiven Sound, mehr Basslastig, aber da bin ich bei Les Paul denk ich eh schon mal am richtigen weg :)
    In meiner Band spiel ich die meisten Soli, aber von der bespielbarkeit sollts bei den beiden glaub ich keine gravierenden unterschiede geben, denk ich mal.

    Bin dankbar für alles,
    servus

    Edit:
    Nur noch nebenbei, auf den Preis braucht ihr bei den beiden gar nicht schaun, meine Grenze hab ich mir bei 1000€ gesetzt, also von dem her is es egal.
    Ciao
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.05.06   #2
    das der sound auch aggressiv sein soll ganz klar NICHT die black beauty sondern die midnight bla custom mit emgs
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.05.06   #3
  4. Rockadoodle

    Rockadoodle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 26.05.06   #4
    Naja ob jetzt 700 + Versand + Gebraucht oder dort wo ich sie kaufen würde um 769 und neu, nehm ich lieber die neue.
    Außerdem würd ich gern noch ein bissl was über die Gitarre erfahren, ob man gut solieren kann, wie sich die Pickups in etwa anhören.
    in seinem review hat der besitzer geschrieben die bespielbarkeit ist nicht optimal...da würd mich mal intressieren -> inwiefern
    solche sachen halt :)
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.05.06   #5
    Moin, schau mal in die FAQ in meiner Signatur, da steht etwas zu den Les Pauls.
     
  6. Rockadoodle

    Rockadoodle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 27.05.06   #6
    Danke schonmal für die bisherigen kommentare.
    Gibts sonst noch irgendwelche erfahrungen mit eine der beiden gitarren?
     
Die Seite wird geladen...

mapping