Epiphone Seriennummern Identifikation

Paruwi
Paruwi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.24
Registriert
11.11.12
Beiträge
7.438
Kekse
27.907

Epiphone Seriennummern erkennen​

Da das Epiphone-Wiki derzeit nicht, und voraussichtlich auch künftig, nicht online ist
könnten die folgenden Informationen wichtig sein

YYMMFFRRRRR
In 2008 models begin to appear without a factory i.d. letter prefix.
  • YY = Year of manufacture
  • MM = Month of manufature
  • FF = Factory I.D.
  • RRRRR = Ranking number
Example: 08121520333 = 2008 / December / factory 15 / unit 20333

NOTE: Pre 1994 productions also frequently omitted factory letter codes and appeared as all numbers. e.g. 3042779
-------------------------------------------------------------------------------------
FYYMMRRRR



    • F/FF = Factory code (No factory designator for some 1993 and earlier models)
    • Y/YY = Year of manufacture (Single digit for some 1997 and earlier models)
    • MM = Month of manufacture
    • RRRR = Ranking number (may be more or less digits)
Example: 3021234 = Samick Korea / 1993 / February / unit 1234
Example: S3021234 = Samick Korea / 1993 / February / unit 1234
Example: S93021234 = Samick Korea / 1993 / February / unit 1234
Example: SI01021234 = Samick Indonesia / 2001 / February / unit 1234
Example: SI010212345 = Samick Indonesia / 2001 / February / unit 12345
--------------------------------------------------------------------------------------
FYYMRRRR




    • F = Factory code
    • YY = Year of manufacture
    • M = Letter code to corresponding month (A = January, B = February, etc.)
    • RRRR = Ranking number
Example: R01B0123 = Peerless Korea / 2001 / February / unit 0123.
mostly used on Peerless made Epiphones
--------------------------------------------------------------------------------------
FYYSSSS
Epiphone Elite/Elitist models




    • F = Factory code (F = Fuji-gen, T = Terada)
    • Y = Single digit year of manufacture (2002-2009)
    • YY = Double digit year of manufacture (2010-Current)
    • SSSS = Sequential ranking number
Example: F21234 = Fuji-gen Japan / 2002 / unit 1234
Example: T101234 = Terada Japan / 2010 / unit 1234
-------------------------------------------------------------------------------------
FACTORY LETTER CODES
For Epiphone serial numbers that begin with a letter(s), this list identifies the factory & country where produced:




    • B - Bohêmia Musico-Delicia (Czech Republic)
    • BW - ____?____ (China)
    • CI - Cort (Indonesia)
    • DW - DaeWon (China)
    • EA - QingDao (China) = Epiphone Acoustic
    • ED - Dongbei (China) = Chinese Dongbei means North-east.
    • EE - QingDao (China) = Epiphone Electric
    • F - Fuji-gen (Japan) = Elite/Elitist models (See: Epiphone Japan Serial Numbers)
    • F - Qingdao (China) = Les Paul Standard '59 / '60 / Tribute Models (See: F-Serial used on LP Std'59/'60 models and Tribute/Plus models)
    • F/FN - Fine Guitars (Korea) = non-Japanese models
    • FC - ____?____ (China 2000's) Possibly "Global Fine Supply Ltd."
    • FC - Fuji-Gen (Japan 1990's)
    • H - _______ (China?) Found on a 1995 El Nino
    • G/GG - Identified as early modern Masterbilt acoustics (Epiphone says they have no record of G serials)
    • GR - Grand Reward (Farida, Guang Dong) China, Seen on some early Masterbilt acoustics
    • GP - ____?____ (Korea) found on a BB King Lucille from 2001 (verified by Epiphone Customer Service)
    • I - Saein (Korea)
    • J - Terada Gakki Seisakusyo (Japan)
    • J - Unknown. Possibly Jakarta, Indonesia - Found on a 1997 S-310
    • JK - ??? Korea or Indonesia - Found on a 1999 G-310 Junior
    • K - Korea Ins. (Korea)
    • L - Leader Musical Instrument Co Ltd (Korea)
    • MC - Muse (China)
    • MR - Mirr factory, China
    • N - See: FN
    • O - Choice (Korea)
    • P/R - Peerless (Korea)
    • QG - Qingdao Gibson (China) - Interim designation used prior to "EA" & "EE"
    • S - Samick (Korea)
    • SI - Samick (Bogor, Indonesia)
    • SJ - SaeJun (China)
    • SK - ???
    • SM - Samil (Korea)
    • SN - ____?____ (Indonesia)
    • T - Terada Gakki Seisakusyo (Japan)
    • U - Unsung (Korea)
    • UC - Unsung China (China)
    • WF - ____?____ (China) found on an Accu Bass Junior from 2001
    • X - ____ (China) - Early to mid 1990's serial number label - Verified by Epiphone Customer Service. Seen on "Epi" brand guitars.
    • Y - Korea (seen on a PR775CE)
    • Z - Zaozhuang Saehan (China)
-------------------------------------------------------------------------------------
FACTORY NUMBER CODES
For some models starting in 2008, if serial begins with numbers.

NOTE: The factories identified by these codes are based on patterns which forum members have observed. The numbers appear as the 5th and sixth digits in the serial number.




    • 11 = MIC sticker on a '08 Masterbuilt 500
    • 12 = DeaWon or Unsung (China -- uncertainty remains as to which factory)
    • 13 = China - factory unknown
    • 15 = Qingdao (China) -- electric
    • 16 = Qingdao (China) -- acoustic
    • 17 = China - factory unknown MIC sticker on a J160E
    • 18 = China - factory unknown found on one 2009 model bass
    • 20 = DaeWon or Unsung (China -- uncertainty remains as to which factory)
    • 21 = Unsung, Korea
    • 22 = Korea (factory still unknown)
    • 23 = Samick factory Indonesia
    • I = Indonesia (this letter has appeared as the 5th digit on two authentic new models made in Indonesia)

-------------------------------------------------------------------------------------
F-Serial used on LP Std'59/'60 models and Tribute/Plus models
This newest serial number system used by Epiphone is not yet completely deciphered.

'F' doesn't refer to 'Fine, Korea' - nor to 'Fuji-gen, Japan' - New "F" models are made in China.

This serial number system doesn't exactly tell the year - and doesn't tell the month at all.
  • Beginning with F300000 in late 2009 used on LP Std'59/Std'60/Tribute models
  • Continued around F310650~F311050 in spring 2012 on Tribute-Plus models
  • Continued around F305000 in 2011
  • Continued around F310000 in 2012
  • Continued around F317000 in 2013
  • Continued around F324000 in 2014
  • Continued around F330000 in 2015
-------------------------------------------------------------------------------------
Epiphone Japan Serial Numbers

1998-Current

The Yamano Gakki Epiphone Japan serial numbers from 1998 onwards are in a YMMPPP format.

Y = Year of manufacture
MM = Month of manufacture
PPP = Production number

The serial number letters used by the Terada and Fuji-Gen guitar factories are:
  • J = Terada
  • T = Terada,
  • F = Fuji-Gen
  • No Letter = Fuji-Gen
Example: J902123 = Terada / 1999 / February / unit 123
Example: T902123 = Terada / 1999 / February / unit 123
Example: F902123 = Fuji-Gen / 1999 / February / unit 123
Example: 902123 = Fuji-Gen / 1999 / February / unit 123


1987-1997
For Yamano Gakki Epiphone Japan semi acoustic models from 1987 to approximately 1997, the serial numbers are in a YCPPP format.
They were made by Terada and usually have an Orange Epiphone label.

Y = Year of manufacture
C = Model code
PPP = Production number


Model Codes (C)
  • 1 = NVJ
  • 2 = EMPEROR
  • 3 = RIVIERA
  • 4 = SHERATON
  • 5 = CASINO
  • 6 = Limited Edition
  • 7 = EB-2
  • 8 = ES-930J
  • 9 = EMPEROR-J
Example: 34123 = 1993 / SHERATON / unit 123
Example: 38123 = 1993 / ES-930J / unit 123

------------------------------------------------------------------------------------
1971-1987





Blue Label

Blue Label "Union Made"



Lincolnwood Label

Brown Label

The Aria Epiphone Japan models that were made by Matsumoku from the early 1970s and ending before 1987 do not have a reliable serial numbering system but can be approximately dated using their Epiphone label colours.

  • 1971-1975 - Blue label - Early models say "Union Made"
  • 1976-1979 - Tan or white "Lincolnwood" label with Norlin logo
  • 1980-1987 - Brown Label with splotched pattern

Blue Labels:

The early Japanese blue labels were left over from production at the Kalamazoo factory and were used on Japanese-made instruments until supplies ran out (approximately 1970-1971). These labels say "Union Made" in the lower left corner and are sometimes hand-stamped with "Made in Japan" at the bottom. Some of the interim blue lables had neither the "Union Made" nor "Made in Japan" markings on them. When supplies ran out, these labels were replaced with a new batch that were printed "Made in Japan" in the lower right corner. Pre-1970 "Union Made" labels are distinguishable from labels used on Japanese intruments by the printed model name of the intrument only.


Lincolnwood Labels:

The Lincolnwood label was also used for the Tawainese "Epi" series acoustic guitars from 1979-1980. These labels say "Made in Tawain" in the bottom right corner.

-------------------------------------------------------------------------------------
Refurbished Models


MIRC Refurb Label
Serial numbers starting with '311xxxx' on a golden sticker are 'refurbished' guitars sold by MIRC (Musical Instrument Reclamation Center)
  • There is no way to tell the year or the month it was made in the MIRC serial
  • Original serial numbers are usually defaced
  • Original warranty void
  • Sometimes the word "2nd" is stamped on back of headstock
  • MIRC specs can often be different from stock specs
-------------------------------------------------------------------------------------------
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
hier noch die Datierungscodes für Epiphone, die in den '90ern im Samick-Werk Korea gebaut wurden:


Der Datierungscode wurde Anfang der '90er mehrfach von Samick geändert.

1992 wurden die SNs auf die rückseitige Kopfplatte lackiert. Der bis Ende 1993 verwendete Code lautete

SYYPPPPP = S -> Samick, YY -> Herstellungsjahr, PPPPP -> Produktions-Nr. (5-stellig)


Ab 1994 wurde der Produktionsmonat (MM) wieder in die SN integriert, die Jahreszahl (Y) war jetzt nur noch 1-stellig, wobei die Produktionsnummern (PPPP) 4-stellig wurden.

Beispiel: SYMMPPPP -> Example: S4030482 = 482nd guitar made March 1994


Ab 1997 wurde die Jahreszahl wieder 2-stellig (YY), was dazu führte, dass die SNs nun 8-stellig wurden:

SYYMMPPPP (die Produktionsnummern blieben 4-stellig)


LG
RJJC
 
Zuletzt bearbeitet:
@Real-JJCale

*edit*

Das betrifft Samick Gitarren - nicht Epiphone Gitarren die in der Zeit bei Samick hergestellt wurden

Und du solltest die Quelle deiner Info nennen - das Samick-Wikia,
welches nach dem Vorbild des Epi-Wikis für Samick-Gitarren von einem Freund erstellt wurde
 
Grund: Entschärft
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Real-JJCale
  • Gelöscht von C_Lenny
  • Grund: Bezug z.T. gelöscht
Paruwi
  • Gelöscht von C_Lenny
  • Grund: Obsolet - Bezug gelöscht
Real-JJCale
  • Gelöscht von C_Lenny
  • Grund: Obsolet - Bezug gelöscht
Paruwi
  • Gelöscht von C_Lenny
  • Grund: Obsolet - Bezug gelöscht
Real-JJCale
  • Gelöscht von C_Lenny
  • Grund: Spam
Ich bin leider nicht kompetent genug, um zu entscheiden, inwieweit die zusätzlichen Informationen in #2 bezogen auf "Epiphone" zur Datierung tatsächlich herangezogen werden können. Aber ebenso, wie dieser Beitrag zunächst sicherlich rein informativ gedacht war, muß dann auch der ("entschärfte[Edit]") Hinweis/Einwand in #3 im Sinne einer möglichen Fehlinformation durchaus akzeptiert werden.
Was jedoch keinesfalls akzeptabel ist, waren die sich daraus entwickelten gegenseitigen, heftigen Anfeindungen :bad:. Daher habe ich diese entfernt/editiert, damit der geneigte Leser zwar weiterhin die Informationen, aber auch einen Verweis auf kritischen Umgang mit eben diesen hat :engel:.

Bei Bedarf wäre eine sachliche Aussprache, die eine einvernehmliche Klärung herbeiführt, wünschenswert.

LG Lenny (für die Moderation)
 
***

Und du solltest die Quelle deiner Info nennen - das Samick-Wikia,
welches nach dem Vorbild des Epi-Wikis für Samick-Gitarren von einem Freund erstellt wurde


das habe ich ja, man muß nur auf den blauen link in meinem post #2 klicken...


Das betrifft Samick Gitarren - nicht Epiphone Gitarren die in der Zeit bei Samick hergestellt wurden

***

wenn du dem blauen link folgst und liest, findest du oberhalb des Absatzes "SPG" hierzu alle Infos:



Zitat:

Around 1992 (although some examples have been found with stickers as late as 1993), all set neck models switched to a silk-screened serial number on the back of the headstock with an "S" prefix:

SYYPPPPP
Example: S9207374 = 7,374th (set neck?) guitar made in 1992


While contract builds always included the prefix, it wasn't always used on Samick brand guitars.

By the end of 1993, the month (M) returned to the format, and by 1994, the year was shortened to one digit:

SYMMPPPP
Example: S4030482 = 482nd guitar made March 1994


Finally, by at least May 1997, the year returned to two digits:
SYYMMPPPP

Example: S97040076 = 76th guitar made April 1997




Der in Rot markierte Text sagt inhaltlich, daß alle in Fremdauftrag (also auch die Epis in dieser Zeit) den Prefix S hatten (wie z.B. meine Epiphone Sheraton und alle Epis aus dieser Zeit von Samick).

Weiter sagt der Text, dass die hauseigenen Gitarren under dem Label "Samick" den Prefix "S" nicht immer besaßen.

In den '90ern hatte Samick den Großteil der Epiphone-Fremdaufträge, ergo stimmt das Datierungsformat auch und gerade für die Epiphones aus dem Samick-Werk/Korea.


RJJC
 
Grund: Farbe
Zuletzt bearbeitet:
Hi,
ich bin neu im Forum.
Kann ich eine Frage zur Epi Sheraton Seriennummer loswerden?
 
Hallo liebe Epiphone Experten,

ich hoffe, dass ich Euch nicht mit meiner Frage langweile, aber ich bin in anderen Foren nicht weitergekommen. Es geht um meine Epiphone Les Paul, die ich in der Bucht für schmales Geld (= 290,00 Euro) als Epiphone Les Paul Standard Black Top „Made in Japan 2005“ geschossen habe. Die Paula gefällt mir richtig gut, auch wenn es natürlich keine G… ist.

Sehr gerne würde ich aufklären, ob es sich um ein Fake handelt, da die Seriennummer F508024, der „MiJ“ Sticker und die Headstock Form nicht zusammenpassen. Auch ist der Neck nicht geschraubt.

Vielleicht finden sich ja hier Antworten. Ich lade mal einige Bilder hoch.

Vielen Dank für Eure Hilfe und guten Rutsch ins neue Jahr
 

Anhänge

  • CAA249A0-3D08-4426-A00D-59502652BF7E.jpeg
    CAA249A0-3D08-4426-A00D-59502652BF7E.jpeg
    130,3 KB · Aufrufe: 189
  • 21A92E04-85F9-40CA-82AA-4BF88BEC482B.jpeg
    21A92E04-85F9-40CA-82AA-4BF88BEC482B.jpeg
    170,2 KB · Aufrufe: 150
  • C09569BA-ABD8-45A2-ABA8-27DEE9F71300.jpeg
    C09569BA-ABD8-45A2-ABA8-27DEE9F71300.jpeg
    163,7 KB · Aufrufe: 172
  • BFACCBCE-68BF-4F3E-80A9-0CFA2D82BEA5.jpeg
    BFACCBCE-68BF-4F3E-80A9-0CFA2D82BEA5.jpeg
    230,7 KB · Aufrufe: 160
  • 6FAEA341-1EFA-458C-ADD7-C439A50B65CE.jpeg
    6FAEA341-1EFA-458C-ADD7-C439A50B65CE.jpeg
    239,4 KB · Aufrufe: 158
  • 9A2B8582-8DC9-424A-8F3A-0A89A25047A7.jpeg
    9A2B8582-8DC9-424A-8F3A-0A89A25047A7.jpeg
    121 KB · Aufrufe: 150
  • 118689E4-CA63-46D7-AAFB-25237448130F.jpeg
    118689E4-CA63-46D7-AAFB-25237448130F.jpeg
    199,5 KB · Aufrufe: 145
  • 595621D6-2BB5-450F-B18C-A58E3BE76A9F.jpeg
    595621D6-2BB5-450F-B18C-A58E3BE76A9F.jpeg
    178 KB · Aufrufe: 147
Hallo Experten,m

ich habe ein Epi Les Paul mit der Seriennummer I 01070341
Ist es richtig das:

1. gebaut in Saein, Korea
2. 2001
3. Monat 07, Juli
4. PNr. 0341

Eine Antwort würde mich freuen.
Grüße Robert
 
Sehr gerne würde ich aufklären, ob es sich um ein Fake handelt, da die Seriennummer F508024, der „MiJ“ Sticker und die Headstock Form nicht zusammenpassen. Auch ist der Neck nicht geschraubt.
Das F dürfte sich, falls es eine echte Epiphone ist, eher um das Werk Qingdao handeln. Das die Gitarre aus Japan kommt würde ich fast ausschließen 2005 wurden, soweit mir bekannt, nur Elitist Gitarren in Japan gefertigt. Und die Bilder die da zu sehen sind zeigen keine Elitist.

Ist es richtig das:

1. gebaut in Saein, Korea
2. 2001
3. Monat 07, Juli
4. PNr. 0341

Das ist richtig dekodiert nach dem Schemata von oben. Ob es sich dabei tatsächlich um eine solche Gitarre handelt sagen dann einem aber auch nur Bilder. Siehe oben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hallo, habe mal ein paar Bilder der Gitarre eingestellt. Da ich offiziell in einem Music Shop gekauft habe, denke ich das es kein Fake ist.
Grüße Robert
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Der Umbau auf je eine Regelung ist von mir veranlasst worden. Das nur noch bemerkt.
 

Anhänge

  • IMG_20230212_141836.jpg
    IMG_20230212_141836.jpg
    163,6 KB · Aufrufe: 125
  • IMG_5510.JPG
    IMG_5510.JPG
    153,6 KB · Aufrufe: 119
  • IMG_5509.JPG
    IMG_5509.JPG
    286,8 KB · Aufrufe: 137
  • IMG_5508.JPG
    IMG_5508.JPG
    139,3 KB · Aufrufe: 177
  • IMG_5507.JPG
    IMG_5507.JPG
    275,1 KB · Aufrufe: 122
  • IMG_5506.JPG
    IMG_5506.JPG
    243,8 KB · Aufrufe: 127
  • IMG_5505.JPG
    IMG_5505.JPG
    144,5 KB · Aufrufe: 140
  • IMG_20230212_141849.jpg
    IMG_20230212_141849.jpg
    90 KB · Aufrufe: 144
Hallo Sele und Experten, welche Einschätzung habt ihr denn, wenn ihr die Bilder meiner Gitarre sieht?
Sie ist schon sehr massiv gebaut. Klingt auch sehr gut , mit unglaublichen Powerklang.
Grüße Robert
 
Danke für deine Antwort. :)
 
Halo Sele, jetzt muss ich doch noch eine letzte Frage stellen. Habe natürlich den Katalog gleich angeschaut und runter geladen.
Dann habe ich ein Elitist LP Standard?
Da ich verkaufen möchte, wie kann ich denn in etwa taxieren?
Grüße Robert
 
Nein,
Halo Sele, jetzt muss ich doch noch eine letzte Frage stellen. Habe natürlich den Katalog gleich angeschaut und runter geladen.
Dann habe ich ein Elitist LP Standard?
Da ich verkaufen möchte, wie kann ich denn in etwa taxieren?
Grüße Robert
Nein, das ist auf gar keinen Fall eine Elitist.
 
Hallo Sele, Schade, Danke für deine Mühen.
 
Das F dürfte sich, falls es eine echte Epiphone ist, eher um das Werk Qingdao handeln. Das die Gitarre aus Japan kommt würde ich fast ausschließen 2005 wurden, soweit mir bekannt, nur Elitist Gitarren in Japan gefertigt. Und die Bilder die da zu sehen sind zeigen keine Elitist.



Das ist richtig dekodiert nach dem Schemata von oben. Ob es sich dabei tatsächlich um eine solche Gitarre handelt sagen dann einem aber auch nur Bilder. Siehe oben.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hi, habe die Anfrage irgendwie aus den Augen verloren.
vielen Dank für Deine Antwort … wie auch immer mir gefällt die EPI.
schlimm nur, dass jetzt das GAS nach eine Gibson Paula geweckt wurde :)))
 
Halo Sele, jetzt muss ich doch noch eine letzte Frage stellen. Habe natürlich den Katalog gleich angeschaut und runter geladen.
Dann habe ich ein Elitist LP Standard? Da ich verkaufen möchte, wie kann ich denn in etwa taxieren?
Taggen oder Zitieren hilft. Ich schaue nicht alle Threads immer durch :). Danke für Die Bilder! Das ist eine Korea. Was die Preislich bringen kann ich dir nicht sagen, da ich den Gebrauchtmarkt nicht im Blick habe. Guten Hinweis könnte Reverb geben. ich würde schätzen ~350€.
 
Moin,
ich steige da nicht so ganz durch und die Entscheidung ob ich die Gitarre nehmen soll oder nicht eilt ein wenig daher bräuchte ich Hilfe.
Die Seriennummer ist DW07040149.
Soll eine Epiphone Les Paul Standard 60´s sein und 300€ kosten.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben