EPIPHONE "SG G-400 Vintage"

von Ayke, 01.01.06.

  1. Ayke

    Ayke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 01.01.06   #1
    Hallo!
    Ihr bin auf der suche nach einer neuen gitarre...
    ich habe mir auch schon einige verschiedene gitarren angeguckt und gespielt und bin immoment bei einer epiphone sg g-400 vintage geladet...
    ich habe auch einen original gibson sg gespielt... doch die gibson hat mit vom griffbrett eher weniger gefallen...
    nun würde ich gerne ein paar rückmelduneg zu dieser gitarre ( EPIPHONE "SG G-400 Vintage" ) von welchen die diese gitarre kenn haben...

    ahcja ich spiele hauptsächlich numetal und rock und dafür ist diese gitarre ja geeignet ---> daron malakia (system of a down) spielt sie...

    hier nochmal der link zu dieser gitarre: http://www.amptown-music.com/item/e-gitarren-baesse-gitarre-sg-g-400-vintage-1-8-1-1359.html


    danke schon mal im vorraus!!
     
  2. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #2
    Also ich hab diese Epiphone SG schonmal angetestet beim Musicstore in Kölm und ich muss sagen für ne SG, ich steh mehr auf den Paula Sound, hat sie mich doch schon ganz gut beeindruckt. Klanglich würd ich sagen, dass da später schon andere PU's rein sollten.
    Bespielbarkeit empfand ich eigentlich ganz gut und Handling auch. Die, die ich inner Hand hatte, war sauber verarbeitet und mir sind nirgendwo irgendwelche Mängel aufgefallen, zu den Mechaniken kann ich nicht viel sagen.
    Ich habe mir dann aber aufgrund dessen, dass ich den Sound einer Paula schöner finde, eine Epiphone Les Paul Custom gakauft. Auch ne sehr gute Gitarre, bis auf die PU's aber da kommen dieses Jahr noch andere. Vll echte Burstbucker oder Seymour Duncans oder DiMarzio, weiß ich noch nicht, aber erst mal kommt ein BOSS GT-8.

    Greetz Max
     
  3. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 01.01.06   #3
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.01.06   #4
    hi ayke!
    ich hatte eine + fand sie sehr gut - insb. für das geld. ich habe sie nur verkauft, weil ich mich - wegen ihr - in die sg "verguckt" habe + mir dann eine gibson sg geleistet habe.
    cheers - 68.
     
  5. Ayke

    Ayke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 02.01.06   #5
    aber zwischen der epiphone und der gibson is doch ein unterscheid zwischen den griffbrettern oder?? weil ich habe beide angespielt und naja 1. war die epiphone im preis viel viel besser und 2. fand ich, dass man auf der epiphone besser spielen kann...

    @68goldtop: welche findest du denn besser, also von der verarbeitung und so und von der bespielbarkeit... gibt es da irgendwo unterschiede?? ich meine die gibson kostet ja bestimmt nicht nur 3mal soviel wie die epiphone, nur weil es halt gibson ist...

    @ KeinGerede: ja, das weiß ich, ich meinte damit, dass daron auch eine SG spielt... aber ich finde das die gibson leicht teuer ist...;-)
     
  6. donrock

    donrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.01.06   #6
    Ich hab die epiphone genau in dem Worn cherry.

    Die sind für das geld echt klasse... zumal sie im März letzten jahres auch noch für 329 euro zuhaben war...

    Von der Verarbeitung und design ist sie das beste was man für das geld kriegen kann... zwar sehr kopflastig, aber das sind die sg´s ja alle.
    Nur die Pickups sind nicht ganz so dolle, aber die kann man jaspäter dann immer noch nach kaufen... werd ich auch demnächst machen.

    Kann dir die eigentlich nur empfehlen... ist n hammer rockbrett.
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.01.06   #7
    hi ayke!
    die gibson hat einen dickeren hals, klingt besser und ist weniger kopflastig. im direkten vergleich fand ich die bespielbarkeit der epiphone sehr gut - aber halt anders. auffällig war der klangunterschied bereits beim unverstärkten anspielen. während die epi leicht "plärrig" klang - also ziemlich höhenlastig und etwas "flach" - klang die gibson gleich viel fetter mit mehr bottom-end und insgesamt wärmer/voller. dieser eindruck setzte sich am amp gespielt fort. mit dem bridge-pu kann man aber trotzdem ganz schön "sägen" wenn man will. unser anderer gitarrist sprach gleich von "gutem rotwein" als er die gibson sg anspielte ;)
    aber wie gesagt - für sich gesehen fand ich die epi echt gut - insbesondere das handling mit dem matten lack hat mir sehr gut gefallen. und ja, die potis musste ich gleich auswechseln - die waren gleich kaputt...
    der sound der pu´s war ok, allerdings pfiff der bridge-pu bei hoher lautstärke/verzerrung doch ganz schön fies...
    cheers - 68.
     
  8. Ayke

    Ayke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.01.06   #8
    aber vllt ahst du die gitarre ja shcon mit kaputten potis gekauft??? @ 68goldtop??
    z.b. hat mein freund seine gitarre auch gleich kaputt gekauft... sein 5wege schalter war schrott, dann hat er die gitarre back gebracht, sie wurde repariert... aber naja der ist halt wieder kaputt gegangen...
    ich mein der laden ist auch voll derbe teuer und der hat voll keine ahnung... wir haben da auch einen verstärker hingebrahct... der hat eine bandprobe ghehalten nächste war er kaputt und wir haben nix damit gemahct nur 2stunden mit gepielt!! das kann ehct nicht mehr sein... aber leider ist das der einzige laden hier bei uns in der stadt... aber ich fahre eigendlich grundsätzlich woanders hin...
    aber das ist ja bei den meisten gitarren so, das die besser mit anderen PU is oder nicht?? ich mein das wird echt viel gesagt, dass man in die und die gitarre lieber andere PU´s rein setzen soll... und ich meine jeder hat ja seine eigene soudn vorstellung... ich werde einfach mal sehn... aber danke schonmal...

    aber ich dnek ma shcon das ich die pus auswechseln werde... denn irgendwann will cih bestimmt ma ein bissl anderen sound oda so... ;)
     
  9. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.01.06   #9
    hi
    die gibts immer noch für 329€ https://www.thomann.de/epiphone_sg400_ch_prodinfo.html.
    ayke meint die vintage und die kostete damals auch schon hundert euro mehr.
    greetz
    himmelkind
     
  10. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 03.01.06   #10
    stimmt nicht, die vintage kostete 330 und die normale 300. seit der preiserhöhung nun die normale 330 und die vintage 430.

    Gruß Daniel
     
  11. Ayke

    Ayke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.01.06   #11
    aber außerdem look also farbe und so sind das doch eigendlich die gleichen gitarren oder??
     
  12. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 03.01.06   #12
    nicht ganz, die vintage besitzt andere pickups, einen einteiligen hals, andere mechaniken und wie du schon gesagt hast das andere finish.
     
  13. donrock

    donrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 03.01.06   #13
    Die in hochglanz lackierte hatte vor n jahr 299euro gekostet die im vintage worn cherry 329.

    Hab die in worn cherry genommen weil sie erstens besser aussieht und zweitens besser klingt.

    Die worn cherry hatten sie vor n halben jahr dann auf 369 euro raufgesetzt und jetzt kostet sie ja sogar schon 429euro. Die haben da ohne scheiß mal eben n hunderter draufgepackt. Kann man sich mal vorstellen was die an einer gitarre verdienen!!!:eek:
    Weil die müssen ja schon bei 329 euro gewinn gemacht haben.

    Es gibt aber immer noch kleine händler die die alten teile rumzustehen haben, die sie dann auch noch für 329 oder 369 euro verkaufen. Muss man suchen wo es sie noch so günstig gibt.

    Verändert haben die an der gitarre aber außer dem preis nichts soweit ich weiß.

    Hatte halt glück. Der händler hatte mir schon gesagt das er die so günstig wohl nicht mehr bekommen wird, weil epiphone die preise anhebt.

    Trotzdem ne super gitarre. Und das finish is echt n hammer. Zumindest in dem worn cherry. in dem worn brown sieht sie aus wie n stück treibholz...:p
     
  14. Ayke

    Ayke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.01.06   #14
    wollte die wenn eh in cherry nehm finde ich sieght besser aus :)
    hmm also ist die vintage schon ein zacken besser als dei hochglanz?? also mechaniken und PUs und einteiliger hals...
    ich werd mich dann mal auf die suche nach der gitarre machen, also wenns die noch irgendwo billig geben soll...
    aber ich finde es ist besser wenn man die gitarre im näherem umfeld kauft... gut von hier bis nach Hamburg sind das auch 120km aber naja... beu uns würde der laden bestimmt 500haben wollen dann afr ich lieber 120km... ne halt wenn doch ma was kaputt ist wegen garantie und so... ;)

    aber in naher zukunft hat epiphone doch keine weitzer preiserhöhung vorraus gesagt oder??;) ich mein sonst kostet die bald genau soviel wie ne gibson sg...
     
  15. sth_

    sth_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.01.06   #15
    Habe seit zwei Jahren die G400 Vintage in Worn Cherry.
    Alles in allem bin ich sehr zufrieden für den Preis. Die Verarbeitung ist recht gut (wobei die Epiphones auch gerne mal etwas streuen in der Qualität, also aufpassen), die Bespielbarkeit ebenso und die Grover-Tuner sind das Sahnehäubchen oben drauf.

    Die Gitarre ist kopflastig, also am besten gleich einen breiten Ledergurt mit dazukaufen. Der 3-Wege-Schalter macht auch gerne mal Probleme (ich werde meinen wohl demnächst mal austauschen).

    Die Pickups könnten besser sein. Ich habe meine mit ein paar original Gibson P90 ausgestattet (gebraucht gekauft, da sonst zu teuer) und damit entwickelt die Gitarre eine richtig schöne Dynamik. Ein Pickup-Wechsel lohnt sich normalerweise bei "günstigen" Gitarren nicht immer aber da die SG schon unverstärkt einen sehr schönen Klang hat war die Basis dazu gegeben.

    Abschließend bleibt mir noch zu sagen, dass die Gitarre eher im Rock-Bereich und weniger im Brutalo-Schredder-Metal aufgehoben ist, da der Klang bei Hi-Gain-Einstellung recht matschig wird. Dafür gibt es bessere Modelle (z.B. Paula, Explorer, V, Powerstrat).


    PS: Weiß zufällig jemand, mit welchem Pflegemittel man den Body am besten pflegt? (ist ja kein normaler Klarlack drüber)
     
  16. Jimdunlop

    Jimdunlop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Munster(Heide-Park Soltau)
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    308
    Erstellt: 04.01.06   #16
    Moin,
    ich habe auch eine Epiphone SG mit 498T von Gibson. Der Sound ist klasse und ich mag das Teil sehr... Nimm doch einfach das, was dir beim ersten Anfassen gefällt und wo dir auch der Sound zusagt. So schwer finde ich die Wahl dort nicht. Das Geld spielt natürlich auch eine Rolle, aber Epi macht für mich eine gute Figur. Hab auch noch eine Paula und die finde ich auch klasse. Anfassen, spielen und wenn du dich wohlfühlst, mitnehmen!!!!!

    Mfg Chris
     
  17. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 04.01.06   #17
    Ich habe die Epiphone SG400 (lefthand) und eine Gibson Les Paul Studio in Black (auch lefthand)

    eigentlich war die SG als Backup für die Paula gedacht, das setzte sich allerdings nicht durch da mir die SG einfach besser gefiel. Eben wie schon beschrieben auf Grund des Halses und auch auf Grund der Verarbeitung. Bei der Gibson hörte ich beim Stimmen immer ein Knacksen. Ich bin damit zum Gitarrenbauer der festgestellt hat das die Schlagschrauben nicht in Ordnung waren. Nun habe ich neue, das geht wieder, aber ich denke sowas darf bei Gitarren der Preisklasse einfach nicht passieren.
     
  18. Ayke

    Ayke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 04.01.06   #18
    was meinst du damit:
    erst spricst du davon, dass die sg eher in rockbereich gehört dann meinst du wieder ja ne ordentliche metal gitarre paula, sg, ...
     
  19. _michl_

    _michl_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #19
    ich spiel auch so eine und bin sehr zufrieden.
     
  20. ZedIsDead

    ZedIsDead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #20
    ich hab auch die vintage g 400,bin sehr zufrieden und sie sieht meiner meinung 10 mal besser aus als ne les paul mit so schwulem gold:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping