Epischer(?) Death-Metal

von ßehemoth, 26.10.08.

  1. ßehemoth

    ßehemoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.10.17
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Hann. Münden
    Kekse:
    213
    Erstellt: 26.10.08   #1
    Nach langer langer Zeit und in einer Woche intensiv beschäftigung habe ich es geschafft einen neuen song aufzunehmen
    ich hatte in den letzten wochen leider keine zeit

    ich habe es nicht getabbt, aber ihr könnt es euch ohne es downloaden zu müssen anhören: http://www.supload.com/listen?s=IVNAIYNFJEKD

    jeder der sich das ding im ganzen anhört hat schonmal meinen vollen respekt, ist halt net grade kurz das teil
    ich würd mich über tips, anregungen, kritik, meinung und was auch immer natürlich sehr freuen
     
  2. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.089
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 26.10.08   #2
    hi Behemoth, schön mal wieder ein Werk von dir zu bewundern bzw. zu bewerten.

    also intro baut wunderschön auf, da gibts nix zu meckern (vielleicht hat der eine oder ander schon gemerkt das ich auf cleane intros steh^^) aber ich muss sagen das mir der gesang nicht zusagt. Begründung: ich glaub das so soll so ein art mönchsgesang werden, tief und bedrohlich aber das ist irgendwie nicht so gut gelungen. der gesang klingt ein wenig unmotiviert. also ich würd es nur bei flüstern lassen oder jo leichte growls machen, sonst klingt der teil ein wenig unprofessionell und das wär sehr schade.

    ab 4 minuten gehts da dann zur sache mit schönen lead parts und ein paar härteren passagen. die growls haben übrigens hier ne schöne technik. gefällt mir wirklich gut. der part ab 7 minuten gefällt mir auch richtig gut. nurnach den ganzen lead melodien, hätte ein solo perfekt hingepasst.

    im großen und ganzen wirklich geil aber ein paar kritikpunkte hab ich

    1. der cleane gesang (wir schon angesprochen)

    2. bei der länge wirkt der song manchmal ein wenig fad, ein paar dynamik wechsel oder vielleicht wieder ein cleaner wechsel hätten da (zumindest glaub ich das) ein wenig abwechslung reingebracht)

    3. kein solo!! xD das is kein wirklich kritikpunkt nur ich hätt es mir gewunschen ;)

    aber fazit: geiler song, gefällt mir sehr gut aber man könnte ihn noch besser machen.

    mfg

    ps: (ich hab ihn mir ganz angehört ohne zu skippen ^^)
     
  3. <°}}}<

    <°}}}< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 26.10.08   #3
    wie hast du solch nen komplexen song ohne noten hinbekommen?

    klingt auf jeden fall geil. opeth als einflussfaktor?^^ nur mit dem klaren gesang muss ich mich erstmal anfreunden. vllt weil er nicht so gelungen ist wie die growls.

    instrumente passen aber auf jeden fall perfekt. vllt hätte ich ein wenig mehr cleane gitarren und etwas weniger keyboard eingebaut.
     
  4. ßehemoth

    ßehemoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.10.17
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Hann. Münden
    Kekse:
    213
    Erstellt: 26.10.08   #4
    hi, danke euch beiden für die comments

    ich kann weder growlen noch singen

    ich hab beides mitnem headset aufgenommen und deshalb ist die qualität schon mal von sich aus eher mager und das hauptproblem:
    ich kann es einfach nicht :)
    also clean singen schonmal gar nicht, aber ich machs halt lieber so als ganz ohne und guttural kann ich auch nicht, weil ich mir dabei immer die stimmbänder zerfetze = völlig falsche technik, auch nur notgedrungen eher, allerdings hört man das nicht so raus

    ich hatte schon so angst, das durch die ganzen dynamikwechsel das ganze konfus wird, ich habe dabei 10 tempoänderungen und davon noch ein paar taktwechsel, aber ich hab auf das ganze auch schon die objektive sicht verloren

    ich bin sehr schwer zu motivieren solos zu schreiben ;P aber schade das das fehlen negativ auffällt
    das er fad wirkt manchmal finde ich schade, ich hab ihn diesmal als ganzes geplant, aber nobody is perfect ;)

    @<°}}}<

    wie ohne noten? ich merk mir den ganz einfach im kopf^^

    ich hab vllt wirklich n bisschen synth-abuse betrieben, bzw zu laut gemacht ;) einflüsse waren opeth aber vor allem wintersun (auch wenn man da nicht so sehr die ähnlichkeit hört)
    auf jedne fall nochmal danke

    gibt es weitere kritiken? :)
     
  5. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.089
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 26.10.08   #5

    nönönö da hast du mich falsch verstanden ;). der song ist absolut nicht fad nur an manchen stellen wegen der überlänge kommt ein wenig langeweile auf und wegen den solo's falls du mal eins brauchst. . . ich schreib gern solos ^^

    mfg
     
Die Seite wird geladen...