Erfahrungen mit Ampeg B2-RE? Passende Box?

von mosh_frei, 24.01.06.

  1. mosh_frei

    mosh_frei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hi,

    hat jemand Erfahrung mit dem Ampeg B2-RE? Ist dieser Amp zu empfehlen?
    Was für eine Box sollte darunter? Ist die Hartke VX215 (2x15+horn) sinnvoll, oder zu "low-budget" für diesen Amp?
    Stehe mehr auf einen tiefen, runden sound.

    Musikstil: Metal
    Mein Bass: Ibanez SRX-500

    thx :)
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 24.01.06   #2
    Ich kann diesen Amp empfehlen, wenn man weis, auf was man sich mit Ampeg einläßt. Ampeg ist bekannt dafür, daß er den Klang des Basses nicht gerade linear wiedergibt. ;) Die Frage ist, ob ein Amp das muss. Da scheiden sich die Geister.

    Daher rate ich dringend das Teil anzuspielen, und zwar am Besten in einer Bandprobe um zu entscheiden ob man den B2-RE will oder nicht. Daheim im Wohnzimmer ist er uncool, im Bandgesamtsound genial.

    Ich spiel mit dem Teil 'ne 2x15er/4 Ohm ohne Horn. Geht gut. Wenn du eine 8 Ohm Box hast, auf jeden Fall mit der Band testen ob es passt, wahnsinnig laut ist der Ampeg nicht gerade.

    Zum Testen bei 'nem Onlineversand bestellen und bei Nichtgefallen innerhalb der Frist zurückschicken.

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping