Erfahrungen mit Jack & Danny Western Gitarren

von vinguard, 02.07.05.

  1. vinguard

    vinguard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.07.05   #1
    Ich spiele jetzt seit fast einem Jahr E-Gitarre und möchte mir nun noch eine Western für Akustikstücke u. Lagerfeuerbegleitung besorgen.
    Kann maximal 200 Euro ausgeben. Pickup braucht sie nicht unbedingt.

    Also was habt ihr für Erfahrungen mit den Jack & Danny Klampfen (Musicstore Köln)? Mir gefällt besonders diese:

    http://www.musicstorekoeln.de/en/Guitars/3_45_GWEST_77_GIT0004515-001/0/0/0/detail/musicstore.html

    Hat die schonmal jemand angespielt? Kennt ihr andere Gitarren mit ähnlich guter Optik zu dem Preis?

    mfg
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 27.07.05   #2
    Da Du schon über drei Wochen auf eine Reaktion wartest, sach ich ma was dazu :D


    Nun, die von Dir genannte J & D habe ich nun gerade nicht angespielt - aber diese hier: http://www.musicstorekoeln.de/en/Guitars/3_45_GWEST_77_GIT0000941-001/0/0/0/detail/musicstore.html voriges Jahr, als sie noch für 66,- EUR zu haben war. Eigentlich wollte ich das Teil erst nur für Deko-Zwecke haben.


    Grundsätzlich hab’ ich mit Billigheimern à la Stagg, J & D , Johnson etc. keine guten Erfahrungen. Die Western-Gitte von J & D hat auch einige kleinere Macken, was die Lackierung angeht. Das einzig bundreine und auch sonst halbwegs mangelfreie Exemplar, das ich dann auch gekauft habe, war die ACHTE (!) Klampfe, die ich auspacken mußte. Die Serienstreuung ist also enorm groß.


    Im übrigen bin ich aber äußerst zufrieden, seit ich die Martin Bronze-Strings (grünes Label) aufgezogen habe. Die J & D hält selbst mit einer älteren Aria gut mit :great: und ist erstaunlicherweise weitgehend verstimmungsfrei.
     
  3. ZakMcCracken

    ZakMcCracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    8.11.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 28.08.06   #3
    ich hab diese gitarre auch, bin sehr zufrieden. meine freunde, die weitgehend teurere gitarren spielen, sind auch sehr angetan. also für den preis sehr empfehlenswert!
     
  4. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 28.08.06   #4
    also mein cousin hatte eine jack&danny westerngitarre, allerdings die für 60 €. die ist ihm einmal umgefallen und die folge war ein bruch am sattel....
     
  5. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #5
    Hab da nen Tipp für dich.

    Schau ma PN! :)
     
  6. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 03.09.06   #6
    ahoy,
    Zu der Gitarre, die du dir da ausgesucht hast, kann ich leider nichts sagen. Ich würde dir von J&D abraten, da sie meist vom Klang nicht überzeugen. En Kollege (gruß david, ne) hat so en Gerät und die ist wirklich grässlich, mag vielleicht auch daran liegen, dass wenn mal ne Saite gerissen ist, immer nur die Saite neu bespannt wurde( marke, stärke, phos bronze usw unbeachtet...) Ich würde dir was aus Fernost empfehlen so Yamaha Ibanez usw. die sind zwar teurer aber davon hast du dann wenigstens was. Oder wenn du dir ne J&D holen willst, weil dir die anderen zu teuer sind und du nicht so viel investieren willst in ne 2re Gitarre, dann kauf dir ne billige von denen. Die für 60€ sind für ein paar Akustikstücke vollkommen ausreichen

    schöne Grüße,
    Flo
     
  7. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 04.09.06   #7
    Ich habe mir J & Ds mal auf der Musikmesse Frankfurt angeschaut und war wegen der unsauberen Verarbeitung regelrecht abgeschreckt. Scharfkantige Bundablüsse, schlechte Hardware.
     
  8. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 11.12.07   #8
    Also icke hab von J&D ne W-160. Voll das billige teil.
    hat grade mal 49Euro gekostet aber zum anfangen hats gereicht!
    Auch wenn die Maschienell in China vom Band gefallen ist, klingt sie kaum anderster als die Ibanez von nem Bekannten.
    Aber das einzige was ich direkt machen würde wäre neue Seiten drauf ziehen. Hab Rote von Martin druff.
    Mein Cousine Hat das gleiche Model wie ich und vom klang merkste kaum unterschied...kaum...XD
    Und grade als anfänger muß man ja net hunderte von euros rausdrücken.
    So bin mal nen Tread am machen..cu
     
  9. escapeharry

    escapeharry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 11.12.07   #9
    Ich dachte J&D ist was zum trinken
     
  10. alyssa

    alyssa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    wo der Bus gerade hält
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    359
    Erstellt: 05.01.08   #10
    Sagt mal habt Ihr beim Bestellen schonmal ne Bemerkung hinterlassen?

    Ich schon und das war wohl ein Fehler :o
    Das man übelste Saiten geliefert bekommt, ist ja kein Geheimnis, daher habe ich sie gebeten die Gitarre bitte gleich ohne Saiten zu liefern.

    Heute habe ich die A-Gitarre ausgepackt...von den Lackschäden ( die hatte ich vorher nämlich auch noch nicht in der Form) mal abgesehen, waren die Saiten natürlich nur ein einziger Rosthaufen. Aber die Bundstäbchen :eek: SO kaputt/abgenutzt sieht keine meiner Gitarren aus. Die muß im Keller gelegen oder als Vorführmodell gedient haben.

    Muß ich das nun persönlich nehmen? :rolleyes:
    Angespielt habe ich sie jetzt noch nicht, da ich erstmal den Anblick verkraften muß :eek:
     
  11. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 05.01.08   #11
    @escapeharry: war das nich j&b?:D:D:D

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping