Kauf einer Jack & Danny W-160 ?!?

von Vocious6circle, 03.07.08.

  1. Vocious6circle

    Vocious6circle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #1
  2. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Also in der Billigklasse würde ich einfach mal alles mögliche direkt antesten.
    Empfehlungen von speziellen Modellen gebe ich da ungern, da die Serienstreuung relativ groß ist, und das gleiche Modell kann man schlecht und mal überraschend gut sein.

    Wenn sie dir vom Klang her gefällt, und die Bespielbarkeit in Ordung ist: kaufen ;)

    Gruß,
    Matthias
     
  3. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 03.07.08   #3
    Mehr gibt es zu dieser Gitarre nicht zu sagen. Für 50€ kann man m.M.n einfach keine Gitarre bauen, die auch nur annäherend in Ordnung ist.

    Wie oft muss das denn noch gesagt werden :confused:
     
  4. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 03.07.08   #4
    Kommt immer auf die Ansprüche und den Verwendungszweck an ;)
    Ich spiele bisher nur Akustikgitarre und würde für eine eventuelle E-Gitarre zum ab und an rumspielen auch nicht mehr ausgeben.

    Gruß,
    Matthias
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Und so kommen bei E-Gitarristen Gerüchte zustande, dass akustische Gitarren eigentlich nur lasch sind und nicht wirklich benötigt werden....:rolleyes:

    Also die Harley Benton HBCG45 war schon erstaunlich für 40€ - nicht gut, aber erstaunlich. Bundrein, akzeptable Stimmstabilität und es kamen Töne raus. Wenn die J&D ähnlich ist (weiß ich aber nicht - nie gespielt), sollte es passen. Für Lagerfeuer akzeptabel (aber nicht für in's Lagerfeuer - ich weiß nicht, was da für Chemikalien freigesetzt werden.... :D)
     
  6. No-Fucking-Idea

    No-Fucking-Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    815
    Erstellt: 03.07.08   #6
    Nja fürs Lagerfeuer sollts reichen, aber mehr nicht.

    Ich rate Grundsätzlich von Jack&Danny ab, vielleicht is das eine oder andere Modell ganz akzeptabel, aber die meisten eben nicht.

    Meine erste Gitarre war ne Jack&Danny und die war einfach nur Schrott, da ging garnichts, hab sie auch mal eingeschickt, aber die die ich dann bekommen habe (selbes Modell) war auch nicht besser.

    Wennst länger Spaß dran haben willst, dann zahl lieber n bisschen mehr.
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 03.07.08   #7
  8. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 03.07.08   #8

    Glaub ich dir gerne ;)

    ...ich habe auch ganz bewusst "meiner Meinung nach" geschrieben, weil ich bis jetzt in der Preisklasse noch keine Gitarre erwischen konnte, die ich auch nur annähernd ok fand.

    Nunja...back to topic
     
  9. ez

    ez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #9
    Ich habe mir die Gitarre geholt und mein Kumpel hat die auch. Ich kann sie absolut empfehlen. Ich hatte auch die besagte HarleyBenton und die Jack&Danny ist dagegen deutliche eine andere Klasse. Sehr sauber und optisch ansprechend verarbeitet. Die Saitenlage am 12. Bund für die tiefe E-saite lag bei mir bei 2,5mm - bei meinem Kumpel auch so. Also flache Saitenlage, aber ohne Schnarren und sie klingt differenzierter und hat mehr Druck als die HarleyBenton!! Allerdings waren die aufgezogenen Saiten verrostet und unbrauchbar. Ich würde mir die Gitarre aber sofort wieder holen ...
     
  10. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 09.07.08   #10
    Joa tread erst grade endeckt....
    Also ich habe die J%D W-160 und muß sagen ich bin sehr zufrieden... Bundrein und geiler klang.
    Auch von der Verarbeitung find ich se fast in ordnung. meine hat im Korpus dat Funier ebbes aufgerissen.. und die Bünde ab dem 17ten wirken nicht gerade sauber geschliffen
    Für denn preiß find ich se TOP und wenn se sich jetzt nach einem Jahr noch nicht in ihre bestandteile auflöst wars das Geld absolut wert!
    Würd se auch jeden "anfänger" entpfehlen der noch nicht weiß ob die Gitarre überhaupt
    was für ihn ist.
    Nur jetzt kommt das dicke fette ABER:
    Mein Cousine hat sich genau die gleiche bestellt und hatte für 50€ schrott erworben.
    Bundrein??? Keine spur.
    Das funier am griffbrett war diesmal wohl insgesamt nicht richtig abgeschliffen. (Joa hab die in der Hand gehab und mir ein unsagbar großen Splitter in den Ringfinger gejagt...der war fast en Baumstamm :D )
    Nun ist die Klampfe dem zuhause mal auf denn Teppichboden umgefallen, jetzt hat er echt brennholz...kopfplatte ab ....
    Du kannst da wirklich glück haben und ne gute erwischen, aber ansonsten würd ich dir enpfehlen,
    Nach Köln fahren und ausprobieren oder Bestellen und zu not Rückgabe Recht gebrauchen...
    Aber fürs klimpern am Feuer reicht die alle mal...
    nur wenn du wirklich spaß an der A bekommst sollte es was Richtiges sein...
     
  11. lennyboy

    lennyboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.01.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    46562 Voerde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #11
    Ich empfehle auch, sich einfach mal Zeit zunehmen und die Gitarren anzuspielen.
    Ich habe schon häufig negative Erfahrungen mit "billigen" Gitarren gemacht die ich einfach nur bestellt habe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping