Erfahrungen mit Messing-Snares?

von Meister Z?ndstoff, 03.12.03.

  1. Meister Z?ndstoff

    Meister Z?ndstoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    4.04.05
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.03   #1
    Hi Leute!
    Wollte Euch mal fragen, ob Ihr praktische Erfahrungen mit Messing-Snare Drums habt. Ist ja heute gar nicht mehr möglich all die interessanten Sachen am Mark anzutesten. Ist ganz egal welche Marke, nur die Signatur-Modelle könnt ihr Euch sparen. Die kämen preislich nicht in Frage.
    Dank schon mal im Voraus.
     
  2. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 06.12.03   #2
    Hab zwar selbst leider keine Messingsnare. Aber wenn ich das Geld hätte würd ich mir sofort eine holen. Des besondere an den Messingsnares ist, dass sie ziemlich viel Attack mit nem satten tiefen Sound kombinieren. Also ich hab zwar keine praktischen Erfahrungen mit ihr, aber nach dem was ich im Prospekt gelesen habe ist die Black Panter Messingsnare von Mapex ganz interessant. Wenn du des Fell ziemlich fest ziehst, schallt sie kaum nach und ist extrem knackig.
    Ach ja, an deiner Stelle würd ich mir ne piccolo (13") holen. (noch knackiger)
     
  3. Watcher Of The Skies

    Watcher Of The Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    397
    Erstellt: 08.12.03   #3
    Ich spiele seit ein paar Jahren eine Pearl Free Floating Messing-Snare (14"x6,5") und bin sehr zufrieden. Wie schon black metal drummer geschrieben hat, hat die Snare sehr viel Attack und einen sehr voluminösen Sound. Zudem gibt es wohl keine Stimmung, mit der sie nicht zurecht kommt. Auch die FOH-Mischer sind eigentlich immer voll des Lobes :D.

    BTW: Ich war noch nie ein Freund von Holz-Snares, muss allerdings zugeben, dass ich bei meinem letzten Besuch in unserer Drum-Abteilung eine dw-Holz-Snare angetestet habe, die derart fett geklungen hat :shock:, dass ich inzwischen wirklich am Überlegen bin... :rolleyes:.
     
  4. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #4
    Ich werd mir am Wochenende ne DW Collectors Snare holen (is im Laden auf 500 euro runtergesetzt ,kostet UVP- 836 Euro)!Aber ich werd trotzdem noch andere Snares antesten , vieleicht ändert man seine Meinung noch !

    Benni :twisted:
     
  5. Musing

    Musing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köngen (nahe bei Esslingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #5
    mich fasziniert immer die beschreibung das sie viel attack haben und trotzdem eine sehr sensible teppichansprache haben sollen, ist das wahr? Ich meine wennich meine Birkensnare so stimme, das sie wenigstens ein bisschen knackt, kann ich das mitm teppich schon fast vergessen...
     
  6. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 10.10.06   #6
  7. leroybrown

    leroybrown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.15
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Vindobona
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #7
    also... ja!!
    habe mir vor ca. 10 jahren das TAMA artstar gekauft. die 14x6,5 messing snare war dabei. anfangs konnte ich mich mit dem sound nicht anfreunden.
    seit ich mich mehr mit der stimmung auseinander gesetzt habe will ich das teil nicht mehr her geben. ich kann sie sehr variable einsetzen und sie hat wirklich einen recht sensiblen teppichanspruch bei ebensoviel power und attack.
    verwende sie hauptsächlich live und da setzt sie sich hervorragend durch.

    also ich würde auf jedenfall eine messingsnare, egal welcher marke, mal antesten. im endeffekt entscheidet dein ohr und dein geschmack.
     
  8. Musing

    Musing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köngen (nahe bei Esslingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #8
    Nja.. die Worldmax kosten sogar teils mehr als die von Tama...
    Man bekommt echt keine unter 300€ das is übel!
     
  9. Musing

    Musing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köngen (nahe bei Esslingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #9
  10. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 11.10.06   #10
    Hä? Sicher dass es dann Messingsnares von Tama sind, die du mit den Worldmax vergleichst?

    Also für ne Messingssnare musst du schon 300€ hinlegen, dafür bekommst du dann aber auch wirklich ein Hammerteil, dass bis an dein Lebensende reicht. :great:
     
  11. Musing

    Musing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köngen (nahe bei Esslingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #11
    joa da gibtswelche für 315 und auch für 370€; ausser die bell brass.. die kostet natürlich 2000€ :rolleyes:...
    shit ichmusszum lokalen händlerundwelche testen!
     
  12. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 11.10.06   #12
    hey

    spiele auch ne Pearl Sensitone Classic II Brass Snare, sehr geiles Teil :great: Attack hat sie echt ohne Ende, da kann die Snare noch so tief gestimmt sein :) Teppichansprache is auch super, und wenn dann noch das Resofell schön straff is, dann gibts auch noch n ordentlichen "knacks" im Sound dazu ;) Gekostet hat mich das Teil aber auch wirklich über 300, 390 um genau zu sein :o Nya, Listenpreis von dem Teil war (hat Pearl leider so nimma im Programm) 550 :D


    Gruß, Ziesi.

    Edit: Ich sollte mir beim nächsten mal UNBEDINGT das Thema anschaun.... :o sorry...
     
  13. leroybrown

    leroybrown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.15
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Vindobona
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #13
    und? schon fleißig snare getestet?
     
  14. Musing

    Musing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köngen (nahe bei Esslingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #14
    leider.nein.aber.bald.^^
     
  15. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.10.06   #15
    also ich spiele in meiner Samba Band eine Pearl Free Floating Messing snare 14x5 und ich kann nur sagen absolut geil! fell zimelich weit hcoh gestimmt und der teppich auch ziemlich trocken und sie kracht einfach nur geil! ich kann jedem nur empfehlen eine solche snare in seinem repertoire zu haben! ich werd mir auch eine persönlcihe irgendwann mal holen wenn ich sie mir leisten kann :rock:
     
  16. Hammu

    Hammu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Essen, NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    338
    Erstellt: 20.10.06   #16
    Ich spiele seit Jahren eine Pearl FreeFloating Brass Snare in 14" x 6,5" neu 550 DM !!! dafür bezahlt)und bin super damit zufrieden (warmer, attackreicher Ton). Seit kurzem habe ich mir auch eine Peace Phosphor Bronze Snare in 14" x 5,5" zugelegt (neu 105 € !!!), die steht der Pearl fast in nichts nach (etwas flacher im Klang, wg. der geringeren Tiefe), geiles Teil. Ich hatte auch schon mehrere Holz und Stahlsnares (Pearl, Sonor, etc.), aber Messing/Bronze sind meine absoluten Favoriten. Snares sind reine persönliche Geschmackssache.
     
  17. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 20.10.06   #17
    Ich hatte bis vor kurzem die Tama PBZ365, also die Bronze Snare in 14x6,5" und mir hat deren Sound garnicht zugesagt, daher auch verkauft. Ich find meine 14x8er G Maple ist einfach das geilste. :)
     
  18. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.10.06   #18
    ich hätte auch mal ne messing snare frage
    ich überlege mir eine piccolo snare zuzulegen (denke mal ende des jahres) und dachte da an die fame piccolo 13" messing snare (88 euro bei musicstore)

    ich hatte in irgendeiner fachzeitschrift (bekomm nicht mehr auf die reihe welche) einen bericht über die fame snares gelesen, die allesamt als ordentlich bezeichnet wurden.

    leider liegt der musicstore ausserhalb meiner reichweite um mal schnell zum antesten vorbeizufahren.
    ich erwarte keinen sensitone oder sonstigen sound, nur was "solides" womit man arbeiten kann :)

    hat zufällig schonmal jemand diese snare angespielt und kann was dazu sagen?
     
  19. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 25.10.06   #19
    wenn mr für marburg steht... weiß ich net wo dein prob is... setzte dich am we mitm wochenend ticken und vielleicht noch nen paar kumpels in zug und fährst für 28€ oder so mit 5 man nach köln... zu finden is der store leicht... is nah am hbf...

    also ich hab das so schon öfter gemacht... komm aus herborn is ja auch net weit von marburg weg...
     
  20. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.10.06   #20
    herborn - köln 130 km
    marburg - köln 200km

    das ist ne stunde fahrt unterschied...

    ich fahr auch mal 130km nach aschaffenburg zu ms (da bekomm ich dann wenigstens auch ein wenig rabatt sodass sich der weg auch lohnt (danke martin *schmatz*)) aber zum musicstore nur wegen dieser snare, das lohnt sich nicht.

    wenn keiner erfahrung damit hat werd ich sie mir eh bestellen müssen und notfalls zurückgeben, finde es nur etwas assi sowas aus prinzip zu machen, tausche ungern dinge um :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping