Erst A dann E

von jugglerpb, 05.04.08.

  1. jugglerpb

    jugglerpb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #1
    Hallo,

    nachdem ich mir die Antworten auf mein letztes Thema durchgelesen habe wurde mir so langsam klar, dass die Idee sofort mit einer E-Geige anzufangen, nicht wirklich von Vorteil ist.

    Nun hab ich mir überlegt zu Anfang eine A Geige zu leihen um auf ihr die Grundtechnicken zu lernen, ein Gefühl für den Klang zu bekommen und überhaupt erstmal nachzuvollziehen ob mir das Geige-spielen Spaß macht.

    Nun würde ich gerne wissen, ob ich mir denn dann trotzdem nach 4-5 Monaten eine vernünftige E-Geige zum üben kaufen kann, wie zum Beispiel die Yamaha SV 120. Und ob ich dann genug vorbereitet wäre auf ihr zu spielen.

    Wenn 4-5 Monate zu wenig sind wie lange müsste ich denn A-Geige spielen? Ich hab auch schon von Leuten gelesen die über 20 Jahre akustik gespielt haben und sich jetzt erst für eine E-Geige interessieren. Bitte gebt mir Anregungen und Informationen.

    mfg jugglerpb
     
  2. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 05.04.08   #2
    also wenn ich mal so zurückdenke mit dem cellospiel: mit nm lehrer hatte ich so nach nem halbenjahr grundlagen wie handhaltung bogenführung etc drauf. mit dem töne treffen hats dann nochn bischen gedauert und mit dem vibrato aber naja^^ wann man auf ein e instrument umsteigen kann weis ich nicht, kp, hab cih selber ja nicht gemacht ich hab auch noch auf einem einstrument gespielt.
     
  3. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 05.04.08   #3
    :great: da wills einer aber richtig wissen :great:

    Der Plan gefällt mir gut. Solltest du dann noch an der Musikschule anfangen, werden sie dir dort mit Freuden für relativ kleines Geld ein vernünftiges Instrument leihen.



    Ob du dir dann ein gutes E-Instrument kaufen kannst hängt von deiner Finanzlage ab :D (sorry, spam).
    M.E. solltest du in einem halben Jahr die ersten Grundlagen können - Instrumentenhaltung, Bogenhaltung, ... Dann kannst du anfangen, dich parallel mit beiden Instrumenten zu befassen. Ich würde aber mindestens 1 - 2 Jahre AUCH das akustische Instrument üben, bevor du "reiner" E-Geiger wirst.


    Wie lange ??? - kann dir keiner sagen, hängt von dir, deiner Überdisziplin,... ab.
    Ich habe auch ca. 20 Jahre Spielerfahrung und fange gerade an, mir ein e-Instrument zu bauen. Ich denke die meisten Streicher befassen sich recht spät mit e-Instrumenten.

    Trotzdem viel Erfolg Cello und Bass
     
  4. miss kathy

    miss kathy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    865
    Erstellt: 05.04.08   #4
    Wohohooooo!!! sehr mutig, aber grade deswegen allen wünschenswerten erfolg!!! halt uns bittebitte auf dem laufenden!:):):)
     
  5. jugglerpb

    jugglerpb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #5
    wie laut ist eigentlich eine normale geige ? ich hab zivildienst in einer jugendherberge wenn ich anfangen will und ich denke gerade drüber nach was ich mache wenn die sagen "tut uns leid du darfst hier nicht spielen, das belästigt unsere gäste" . ich kann ja nicht immer nur 1 std am tag üben (hab mal gehört dazu hat jeder das recht). da lerne ich ja nichts.

    mensch es ist so schwierig das alles in den griff zu bekommen.

    wie mach ich das denn dann ?
    haben die musikschulen räume wo ich jederzeit hinkommen kann um zu üben?
    ich glaub ich bin echt aufgeschmissen :confused: :(
     
  6. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 06.04.08   #6
    Gib mal den Begriff "Tonwolf" bei der Suchfunktion ein und du erhälst (zumindest z.T.) Antwort auf deine Fragen in folgenden Threads:
    https://www.musiker-board.de/vb/streichinstrumente/245454-d-mpfer-tonwolf.html?highlight=tonwolf und
    https://www.musiker-board.de/vb/streichinstrumente/223241-leise-ben.html?highlight=tonwolf ,...

    Ob du in der Musikschule Übungsräume bekommst wafe ich zu bezweifeln, eher wird deine Jugendherberge einen Kellerraum in einem abgelegenen Flügel finden.

    @ Misskathy - Wenn es sehenswerte Erfolge gibt, melde ich mich auf jeden Fall. Z.Zt überlge ich an der Konstruktion eines eigenen elektromagnetischen Pickups herum.

    Grüße Cello und Bass
     
  7. chaosx4xlife

    chaosx4xlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -33
    Erstellt: 14.04.08   #7
    mir faellt da gerade die egeige eines freundes ein....ich ahtte die letzte woche hier. problem: steg war zu niedrig, also war die saitenlage ungefaehr gleich mit der griffbretthoehe^^. sperrholz drunter-> funktioniert.
    was ich aber eigtl. sagen wollte: die geige hat nen klangkoerper, der nicht zu verachten ist, man kann das teil als uebungsgeige sehr gut gebrauchen, ich wuerde sogar behaupte wollen ,dass es anchts nicht ratsam ist neben schlafenden menshcen damit spielen zu wollen. sie ist jedoch auc so leise, dass man sie in einer jugendherberge sicherlich gut verwenden kann. wenn jemand gefalle an dem gedanken an solch eine geige findet, laesst sich evtl. auch rausfinden, wo die herkommt.
    das wollte ich einfach nur mal zum thema leise ueben loswerden. die geige ist evtl. am ehestn mit einer semiakustischen gitarre zu vergleichen, hat jedoch keinen geoeffneten, sondern nur einen geshclossenen klangkoerper.
    soviel dazu, euer chaosgeiger
     
  8. jugglerpb

    jugglerpb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.08   #8
    Hallo, ich hab jetzt eine Geigen Lehrerin in meiner Nähe gefunden und ab August gehts los. Bin schon sehr gespannt und kanns eigentlich schon jetzt kaum noch erwarten! Sobald ich die erste Stunde hinter mir hab lass ich nochmal von mir hören. (Sie wird übrigens mit einer Akustik Geige stattfinden und ich werde dann, so wie ich es auch vor hatte, erst nach ein paar Monaten das Thema E-Geige bei meiner Lehrerin anschneiden.) Aber trotz der paar Monate freu ich mich auch auf meine SV-120 *grinst* ^^

    in diesem Sinne bis August !

    mfg jugglerPB
     
  9. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 04.05.08   #9
    Danke für die Zwischeninfo.
    Viel Erfolg und Freude und meld dich dann mal wieder.

    Grüße Cello und Bass
     
Die Seite wird geladen...

mapping