Erste Bandaufnahme - aber wie!?

von GuitarRa, 03.01.07.

  1. GuitarRa

    GuitarRa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Hi erstmal,
    also ich denke mal ich bin hier unter Know-How... und zwar brauch ich mal ein paar Tipps
    zum recorden... Also wir haben so gut wie nichts an 'Recording-Stuff' , unser Equipment ist :

    - Normale Bandausrüstung zum spielen (Gitarrem,Verstärker,Bass+Verstärker,Drums)
    - 2 Gesangsmikors mit sonem Ding wo man die anschließt und von da aus anne Boxen
    ( Sry ich weiß nich was das Ding is ich kenn mich damit nich aus :o )
    - Eventuell könnten wir noch ein Mischpult bekommen...
    - PC ...

    Nun, ich weiß das man damit nicht wirklich was recorden kann, aber kann man vielleicht
    mit den Mikros was anfangen ?!

    Es muss keine gute Aufnahme sein, einfach nur einmal unser Lied oder Coverlieder
    aufnehmen, man sollte aber schon ganz gut was hören .. Also nicht das man die Drums
    oder so nicht hört ^^

    Naja kann man das irgendwie machen oder sollten wir uns schon noch irgendwas kaufen ?!

    Wenn ja, - was ?! Sollte etwas billiges sein ... :rolleyes:

    DANKE SCHONMAL ...

    mfg
    GuitarRa
     
  2. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.01.07   #2
    Soso ich würde sagen, das ist ein Mischpult, oder? bzw ein Powermischer (Mischpult mit integrierter Endstufe)

    was sind das denn für Mikros? Fischer-Price? Shure? Neumann? ^^


    also was habt ihr denn für einen pc? was für ein mischpult könntet ihr bekommen?
    also warscheinlich müsstet ihr noch ein paar mikros holen, emine empfehlung ist ein sm57 von shure oder ein nachbau (wobei da gehen die meinungen hier stark auseinander, ich bin zumindest mit meinem km70dx von kotec ganz zufrieden)...das mikro könnte ihr zur amp- und schlagzeugabnahme benutzen. allerdings beim schlagzeug solltet ihr schon -3 haben damit ihr etwas abnehmen könnt. falls eure gesangsmikros vernünftig sind, dann behaltet diese, was ihr dann noch braucht ist eine soundkarte für den pc, damit ihr eine einigermaßen vernünftige qualität habt. meine empfehlung ist hier die E-mu 0404 für knapp 100 euronen. bei der karte ist auch schon software dabei. weiterhin braucht ihr ncoh kabel, stative und das eine oder andere zubehörchen, dafür solltet ihr nochmal mindestens 50€ einberechnen (das ist sher knapp bemessen).

    also zusammenfassend:
    3x mikro entweder km70dx für ca. 35€ pro stück oder sm57 für ca. 90€
    1x soundkarte e-mu 0404 ca. 100€
    zubehör ca. 50€

    -----------

    also so 150€ würde da sbetsimmt kosten....

    ich muss dazu sagen, dass ich meine empfehlung, vllt haben boardkollegen eine ebssere empfehlung doer günstigere ;-)

    ich hoffe mal der Vorschlag beisst sich nicht mit eurer definition von billig^^
     
  3. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.01.07   #3
    Mit der Soundkarte bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Hab dir hier zu Hause im PC mit nem vorgeschalteten kleinen Soundcraft Pult, die Qualität ist wirklich mehr als ausreichend ;)

    Das mit dem Schlagzeug ist so ne Sache. Normal kommt man mit zwei Overheads à la Beyerdynamic Opus 53 Mikrofon schon an nen ziemlich guten Sound, da steckt alles drin außer der Bassdrum. Vielleicht funktionierts auch mit einem Overheadmikro, welches man mittig über dem Set positioniert. Habs aber noch nicht getestet ;)
    Problem an der Sache ist, dass man die Bassdrum da nicht sonderlich gut raushört. Entweder man lebt damit, oder man investiert noch in ein günstiges Bassdrum-Mikro. Zur Not geht auch ein SM57-Klon oder sonstige dynamischen Miks, z.B. diesem hier DAP Audio PL-07 Set (wurde im Mikbereich bereits öfters als Snare Mikro empfohlen).

    Ich versteh nur nicht ganz, ob "das Dingen da, in das man die Mikros reinsteckt" jetzt ein Mischpult ist oder ein Mikrofonpreamp ist? :)
     
  4. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.01.07   #4
    dito

    wobei cih glaube da sist eher ein powermixer
     
  5. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 03.01.07   #5
    Wahrscheinlich gibts am Powermixer (wenn es denn das "Ding wo man die anschließt und von da aus anne Boxen
    ( Sry ich weiß nich was das Ding is ich kenn mich damit nich aus :o )" ist)
    auch einen Lineout, an den ihr die Soundkarte anschließen könnt.

    Wenn du mehr Details zum DING postest, könnten wir hier sicherlich etwas mehr helfen - um eine kostengünstige Lösung zu finden:cool:
     
  6. GuitarRa

    GuitarRa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.01.07   #6
    Jo danke für die Antworten :)

    Also im Moment kann ich dazu nich viel mehr sagen, denn der Proberaum is bei dem Drummer, da kann ich jetz nich mal eben hinfahrn aber spätestens kann ich nach der nächsten Probe genauer was sagen !

    Also man kann da nicht viel mehr als Volume einstellen, ein Mischpult ist es aber sicher nicht.... ich weiß nicht genau was ein Powermixer ist, kann schon sein das es das ist ?!
    Wobei der ja nichts 'mixt', der verstärkt einfach die Stimme und die wird dann auf 2 Boxen wiedergegeben ...

    Was das nun für Mikros sind kann ich leider auch nicht sagen :o

    Aber ich werde wenn der Drummer mal im ICQ on kommt mal fragen was das für welche sind und kann das dann hier alles reinschreiben ... :)
    Aber danke schonmal bis jetzt ....

    mfg
    GuitarRa
     
  7. jesusdererl?ser

    jesusdererl?ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 09.01.07   #7
    Ich denke "das dings wo man die Mikros reinsteckt" is ne Endstufe:D
    Der Knackpunkt bei aufnahmen ist immer das Schlagzeug und der Gesang.Beim Schlagzeug würde ich es so machen:Wenn ihr für den Gesang nur eines der mikros braucht steckt eines in die bassdrum.Als Overhead am besten Kondensatoren(in allergrösster not auch mal n Gesangsmikro^^)Wen ihr einfach demos aufnehmen wollt dann tuts das Gesangsmikro für die Vocls locker sonst würde ich euch empfehlen euch mal ein günstiges(nicht billiges!) Grossmembranmikro zu kaufen (oder auszuleihen).
    Der unterschied ist schon recht gross.
     
  8. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 09.01.07   #8
    Micros direkt in nen Amp?? :screwy: :screwy: :screwy:

    Ich hoffe doch nicht!!!

    Eher so nen Mono - Powermixer - naja schaum mer mal, was GuitarRa uns noch berichten wird...
     
  9. BowlingX

    BowlingX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 10.01.07   #9
    Hoi,
    ich glaube eher es ist eine simple Gesangsbox mit einem Line/XLR Eingang!
    David
     
  10. Bobbycartuner

    Bobbycartuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #10
    Hi,
    Wir haben im letzten Monat auch mit recht schlechtem equip mal aufgenommen:
    Wir hatten:
    PC mit nicht wirklich toller onboard soundkarte(den line in haben wir genommen)
    4Gesangsmikros(das beste ein shure sm58)
    Gesangsanlagemit 4mikro eingängen, die wir als mikrovorverstärker bzw Mischpult genommen haben.
    Die Instrumente: Keyboard, Schlagzeug, 2 Gitarren, Bass

    Als AufnahmePrgramm haben wir ne ziemlich alte version von cubase genommen.

    Generell haben wirs so gemacht:INstrument in die Gesangsanlage und von da ausm rec out in den line in vom pc
    Das Schlagzeug wurde mit den vier Mikros bestückt, die wir dann mit der anlage aufeinander abgestimmt haben. Dann wurde die schlagzeugspur eingespielt.
    Danach den Bass über den line out vom bassamp in die gesangsanlage und eingespielt.
    Die Gitamps einfach mitm Mikro abgenommen(ja sie klingen nicht wirklich gut aber wir hatten nur die mikros).
    Gesang genauso:-)
    Keaboard hat den besten sound weils eben nicht über die mikros ging sondern einfach so in die anlage.

    Dann noch mit cubase paar effekte drauf, abmischen und fertig.
    Das war jedoch recht zeitaufwändig weil immer mal wieder was nicht funktioniert hat. 6 Songs 5 Tage + noch abmischen. Hat trotzdem Spass gemacht^^
    P.S.: Der song ist quasi vor 4 Stunden fertig abgemixt worden...

    Das ganze klingt so:www.theharvey.de/media/Proberaum/The Harvey - Last weekend.mp3

    www.theharvey.de
     
  11. GuitarRa

    GuitarRa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 16.01.07   #11
    Hey, ich schau hier auch mal wieder rein:rolleyes:
    Also ich danke ersma euch allen hier für die Antworten,
    ich weiß es is schwierig sowas zu sagen wenn man nich weiß was genau wir haben ...
    morgen werde ich von allem mal fotos machen und dann hier nochmal
    reinschreiben, dann könnt ihr sicherlich auch besser sagen was das 'Ding' is :D

    mfg
    GuitarRa :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping