erstes mischpult

von Grawuzi, 20.04.08.

  1. Grawuzi

    Grawuzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #1
    ich brauche ein mischpult an das ich 1 bis 2 mikros, meinen pc, meinen cdplayer und evtl. irgendwann mal meine gitarre und ein keyboard drannstöpseln kann.
    ausgeben will ich so 100-200€
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.04.08   #2
    Tach auch,

    also Preise lesen kannst du ja hoffentlich selber, oder? klick
    Denn dafür schreiben wir hier eigentlich nicht allzu viele Beiträge.

    Wenn du was konkretes wissen willst zwecks Art der Anschlüsse oder Qualität oder was du genau brauchst, dann frag das auch bitte konkret ;)
    Und nenn uns doch bitte auch noch ein paar Details zum Anwendungszweck. Sieht ja zwar schwer nach heimischem Zimmer aus - aber willst du den Mixer auch mal mit onStage nehmen? Was in das Gerät rein soll hast du geschrieben - was soll raus und worauf? HiFi-Verstärker, Kopfhörer, Home-Recording, Zimmer-PA,...? :nix:

    MfG, livebox
     
  3. Grawuzi

    Grawuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #3
    ich will das teil eigentlich nur in meinem zimmer hernehmen. es soll vor allem mal einigermaßen hörbarer sound rauskommen. ich hätte gerne 3 EQs und ein bisschen hall wegen dem gesang.

    ist das BEHRINGER UB1622FX-PRO EURORACK in ordnung für meine zwecke oder gibts da was besseres für das geld?
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.04.08   #4
    Ja, zB der Yamaha MG-82 CX bietet fürs gleiche Geld doch noch eine bessere Qualität. Die Anschlüsse sollten reichen für deine Zwecke:
    - Kanal 1 und 2 für Mikros (hast du sogar noch nen kleinen Kompressor mit drin)
    - 3/4 für die (eine!) Gitarre
    - 5/6 fürs Keyboard
    - 7/8 fürn PC
    - 2TR IN oder Return L/R für die Stereo-Anlage.

    Im Vergleich zum Behringer hat der halt keine Fader, was ich allerdings im heimischen Zimmer für verschmerzbar halte.
    Ein Effektgerät ist auch da, also wie auf dich zugeschnitten ;)

    MfG, livebox
     
  5. Grawuzi

    Grawuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #5
    ein bekannter würde mir das Yamaha MG 12/4 für 100€ verkaufen. wäre das ok? es ist allerdings schon 5 jahre alt, funktioniert aber noch sehr gut.
     
  6. molti

    molti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.381
    Erstellt: 21.04.08   #6
    Das hat kein Effektgerät, also Hall auf den Gesang legen geht damit nicht. Es hat aber zwei Aux-Wege, wenn ich mich richtig erinner. Du könntest also einen externen Multi-Effekt dranhängen.
    Ist ein schönes Mischpult und für den Anfang nicht schlecht um Grundlagen zu lernen, wie ich finde. Wir haben das 16/4 in der Kirchengemeinde und ich mag das Pult eigentlich ganz gern.
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.04.08   #7
    Da stimme ich molti zu! Mein erstes Pult war das 16/4. Wie schon erwähnt, du hast da keine FX und Kompressoren drin; aber wenn du noch ein bisschen drauflegst oder ein bisschen sparst kannst du als FX das TC M-350 oder Lexicon MX-200 kaufen; damit hast du eine deutlich bessere Effekt-Qualität als beim 82 CX. Und für den Anfang reicht ja auch mal das Pult ohne FX.
    Das wär so die Lösung, die ich persönlich an deiner Stelle wählen würde.

    MfG, livebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping