Erweiterung Beckensatz

J
J0sch4
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.24
Registriert
11.01.16
Beiträge
14
Kekse
0
Hi ihr da draußen,

ich will meinen Beckensatz um ein 2. Crash erweitern ohne dafür wieder bis nach Ibbenbüren zu müssen. Vielleicht könnt ihr mir ja einen guten Tipp geben und ich versuche es mal mit einer online-Bestellung. Ich weiß, ideal ist das nicht, aber für so eine Musikladen-Reise geht auch ein ganzer Tag drauf.

Im Moment habe ich das Istanbul Mehmet Sultan Set (https://www.musik-produktiv.de/istanbul-mehmet-sultan-cymbal-set-10120267.html) und bin damit weitestgehend sehr zufrieden.
Hi-Hat, Crash, Ride.

Mir fehlt einfach auf der rechten Seite vom Set etwas zum Crashen.
Das Ride kann man mal crashen, aber da kommt so viel raus, dass es sehr matschig wird wenn man es ein paar mal hintereinander benutzt.

Naheliegend wäre wohl aus der gleichen Serie noch eins zu besorgen. Vielleicht 18"? Da gäbe es es "thin crash", "medium crash" und ein "medium ride".


Ich spiele gerade hauptsächlich zwischen Pop, Rock, Pop-Punk und Indie. Mich hat der frühe(aber auch der aktuelle) Drum-Sound von Zac Farro (Paramore) immer sehr begeistert. Der spielt einfach Rides als Crash. Ein Zildjian 21" K CrashRide soll mal dabei gewesen sein.
Würde sowas überhaupt in mein Set passen, oder baue ich mir da Becken zusammen, die nicht zusmmen gehören?

Gibt es Becken, die in die gleiche Richtung gehen, aber günstiger sind? Zwischen 200-300€ könnte ich mir vorstellen. Gerne günstiger, wenn nötig auch etwas mehr.


Liebe Grüße
Joscha
 
Hey Joscha,

es gibt leider zwei starke Einschränkungen:

1) erlaubt ist was gefällt
Aufgrund des individuellen Geschmacks ist es leider schwer nun etwas vorzuschlagen. Was schwebt dir vor? Soll es laut und klar sein? Dann könnte ein 18" Heavy Crash etwas für dich sein. Möchtest du es aber eher dunkel haben, dann wäre ein Thincrash eher die richtig Wahl. Vielleicht möchtest du, sowie ich es immer handhabe, zwei ähnlich klingende Crashs haben. Vielleicht möchtest du aber auch ein Effektbecken als zweites Crash haben, welches sich sehr deutlich vom anderen unterscheidet. Da müsstest du noch etwas in Vorarbeit gehen und uns verraten, welchen Klang du präferierst.

Wenn du dir ganz unsicher bist und wirklich nicht weißt, wohin die Reise gehen soll, dann kannst erstmal auf ein weiteres Istanbul Mehmet Medium in 18" oder 14" holen. Dann hast du deinem Wunsch entsprochen dein Set um ein Becken zu erweitern, liegst klanglich nahe an dem, was du bisher hast.

2) Soundfiles aus dem Internet spiegeln meist nur eine grobe Richtung des Beckens wieder, meist nicht den wirkliche originalen Klang.
Der Drum-Sound von Paramore ist unter Studiobedingungen aufgenommen. Mikrofone, das Mastering, Raumklang... alle die Dinge beeinflussen den Klang. Eine Grundtendenz des Sound kann man sich anhören, in dem man bei den Herstellerseiten oder Händlerseiten die Soundbeispiele anhört.

Für 200 - 300 EUR bekommst du jede Menge gut Crashs. Gerne auch auf dem Gebrauchtmarkt.
 
Ich weiß, ideal ist das nicht, aber für so eine Musikladen-Reise geht auch ein ganzer Tag drauf.
Verstehe das Problem nicht.
Normalerweise kauft man sich ja nicht jeden zweiten Tag ein Becken. Warum für den Beckenkauf nicht einen Tag opfern?

@J0sch4
Dir ist schon klar, dass - gerade bei handgehämmerten Becken - keines genau gleich klingt? Je nach Hersteller gibt es da schon mal (größere) Schwankungen.
Dazu fällt mir nur der Spruch meines alten Musiklehrers ein: "Kaufe nie ein Instrument, dass du nicht mindestens einmal angespielt hast".
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben