Erweiterung für 1x15" Box

von Gimmelgrumm, 13.02.20.

Tags:
  1. Gimmelgrumm

    Gimmelgrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.16
    Zuletzt hier:
    15.04.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Lengede
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20   #1
    Hi,
    ich möchte mir zu meiner Ampeg PF115HF eine weitere Box zulegen, am liebsten eine PF210 oder PF112.
    Zu welcher Box würdet ihr mir raten?
     
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    3.599
    Kekse:
    23.673
    Erstellt: 13.02.20   #2
    Hast Du das nicht gerade auch schon bei Bassic durchdiskutiert?

    Boxen sind Geschmackssache, da wirst Du glaube ich nicht ums Testen herumkommen.
     
  3. Gimmelgrumm

    Gimmelgrumm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.16
    Zuletzt hier:
    15.04.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Lengede
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20   #3
    Da ging es eigendlich nur um eine allgemeine Frage... Hier sollte es jetzt speziell nur um diese zwei Boxen gehen.
    Ausprobieren steht außer Frage, wollte aber vorher ein bisschen Infos sammeln... werde mir die nämlich gebraucht besorgen und müsste ein paar Km in die eine oder andere Richtung fahren ...
     
  4. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    4.882
    Erstellt: 13.02.20   #4
    Ich hab mal eine zeitlang ein Ampeg-Stack 115+210 gespielt, allerdings SVT, nicht PF. War ne gute Kombi.
    Ansonsten wäre meine Antwort immer: ne zweite 15er. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    6.074
    Ort:
    Limburg an der lahn
    Kekse:
    36.945
    Erstellt: 13.02.20   #5
    1x15" + 2x10" ist eine gute kombi für den bass , ausgewogen , ehrlich und gut zu händeln .

    .... ich hab das sogar auf die klampfe übertragen und nehme dort 1x12" + 2x8" ;)
     
  6. MrC

    MrC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.357
    Ort:
    Rhein-Main
    Kekse:
    7.023
    Erstellt: 13.02.20   #6
    Vorab: ich kenne die Boxen nicht aus eigener Erfahrung. Rein grundsätzlich würde ich eher eine 210er mit einer 115er kombinieren, da wäre mit ein 12er soundmäßig "zu nah dran". 212er plus 118er, herzlich gerne!

    Aber mal ein ganz anderer Gedanke: wenn es ein Stack werden soll, wird die 112er nicht richtig dazu passen. Schon von den Abmessungen her, aber auch von den technischen Daten. Bei den aktuellen Boxen sieht es so aus: Belastbarkeit PF-115LF 400W an 8 Ohm, PF-210HE 450W an 8 Ohm, PF-112HLF 200W an 8 Ohm. Wirkungsgrad/Empfindlichkeit (gleiche Modelle): 15er 99,5 dB SPL, 210er 99,6 dB SPL, 112er 96 dB SPL. Du hast leider nicht geschrieben, an welchem Amp Du die Box betreibst bzw. die Boxen betreiben willst, nur: wenn beide Boxen an demselben Output dranhängen, könnte die PF-112HLF mehr Saft abbekommen, als ihr lieb ist ... und sie wird deutlich leiser sein als die 15er und/oder die 210er. Von daher spricht alles für die 210er ...

    Just my 2 cents ...

    P.S. Noch 'ne ganz andere Frage: welcher Honk hat sich denn überlegt, der 115er zwei Schalengriffe zu geben (bei 25+kg sinnvoll), der 210er bei 21,6kg nur einen einzelnen Koffergriff oben und der kleinen 112er mit 14kg wieder zwei seitliche Schalengriffe?!? Halloooo???
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    6.074
    Ort:
    Limburg an der lahn
    Kekse:
    36.945
    Erstellt: 13.02.20   #7
    ampeg *lach ...... dito beim BA 115 T combo ...... ein ganz normaler tragegriff oben .... ich warte auf den tag , wo der amp aufeinmal ganz leicht wird , bzw ich das griffchen nur noch in der hand halte *gg
     
  8. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    4.882
    Erstellt: 13.02.20   #8
    Die 210HE und die 115HE sind ja das Ausgangs-Stack. Die haben beide Koffergriffe und die klassische Portaflex-Mechanik mit abnehmbarer/umdrehbarer Oberseite. Wahrscheinlich wollte man dort keinen Platz im Inneren verschwenden, weil das ja als Stauraum und der Versenkung des Amps dient.

    Und dann gibt es ja noch die Bassreflex-Varianten 410HLF, 112HLF und 115LF (nicht verwechseln! Es gibt zwei 15er!). Die haben dann Schalengriffe, weil man sie eh nicht öffnen kann und das Innere der Box nicht als Transportvolumen nutzt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. MrC

    MrC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.357
    Ort:
    Rhein-Main
    Kekse:
    7.023
    Erstellt: 13.02.20   #9
    Oh Mist, das habe ich glatt übersehen :embarrassed: ... das mit der Versenkbarkeit ist natürlich ein Argument ... wobei die Kisten MIT Amp auch nicht leichter werden ... aber dafür gibt's dann ja die Rollen ...
     
mapping