Welche 1x15" Box zu GK 1001RB-II?

von abfallsozialprod, 14.01.08.

  1. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Hallo!

    Ich habe mir vor ein paar Monaten auf ebay das Gallien Krüger Topteil 1001RB-II gekauft und dazu die 4x10 SBX Box von GK (800 watt, 8 ohm).
    Jetzt würde ich mir gerne eine 1x15 box dazukaufen, jedoch finde ich keine passende. bei thomann und anderen musikläden gibt es die SBX bzw RBX 1x15 boxenserie von GK nicht mehr und eine RBH ist mir ehrlichgesagt zu teuer. weiß jemand wo ich noch eine SBX/RBX 1x15 box herkriegen könnte oder ob ich mir eine andere 15er box (zB warwick) zulegen sollte? ich würde halt auch gerne das bi-amping des amps sinnvoll nützen, deshalb halte ich ausschau nach der passenden GK...

    mfg
     
  2. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Die SBX 115er bekommst du hier. Allerdings ist der Bestand begrenzt.
     
  3. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #3
    Hey danke! genau die hab ich gesucht. wird diese box nicht mehr hergestellt oder wie?

    mfg
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Die SBX-Serie ist auf der GK-Homepage nicht mehr unter den laufenden Produkten zu finden.
    Könnte sein, dass die RBX-Serie diese ersetzt hat.

    Merkwürdigerweise ist in dem Angebot von justmusic mal von 400W, mal von 200W die Rede (im SBX-Manual von GK http://www.gallien-krueger.com/manuals/sbxcabs.pdf stehen 400W; was sind das jeweils für Angaben, RMS? - vermutlich).

    200W RMS wäre parallel zur 4x10-SBX am 1001RB-II betrieben etwas knapp, da dieser Amp bei dann 4 Ohm Gesamtimpedanz bis zu 700W liefern kann, die sich theoretisch je zur Hälfte auf beide Boxen (350W RMS max. an die SBX-115-II) aufteilt - ein bißchen viel, so dass man mit der Ampleistung schon vorsichtig umgehen müsste.

    Ich würde mich vor dem Kauf nochmal erkundigen, wie das nun mit der Belastbarkeit der Box tatsächlich aussieht.
     
  5. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #5
    Ja das mit den 400 bzw 200 watt hat mich auch etwas verwirrt, 200watt wären mir für das 1001RB-II top eher zu wenig..
    Ich kann die Rbx serie aber auch bei keinem musikversand mehr finden, momentan gibts irgendwie überall nur die rbh und backline serien.
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 15.01.08   #6
    Hallo abfallsozialprod,

    Thomann ist der deutsche Generalimporteur und Servicestation für GK in Deutschland.
    Ein Grund, warum viele Musikläden schlecht auf GK zu sprechen sind - aber das tut nichts zur Sache.

    Thomann nimmt schon mal Produkte aus dem Onlineshop raus, wenn sie längere Zeit nicht lieferbar sind. Darunter dürfte auch die SBX / RBX 115 fallen. Gallien Krueger scheint bei bestimmten Produkten enorme Lieferschwierigkeiten zu haben. Kann sein, dass die Box in zwei Monaten wieder bei Thomann erscheint.

    So wie ich das deute, scheint momentan eh etwas Chaos bei GK zu herrschen. Auf der Website geht auch einiges drunter und drüber. Aber da kann ich mich irren ...

    Wenn der Preis für Dich stimmt war das ein prima Tipp mit JustMusic.
    Die 200 Watt auf der JustMusic Website sind wohl ein Tippfehler. In der Backline Serie haben die 10er Speaker 100 Watt, die 15er 200 Watt. In der RB/SB Serie haben die Speaker die doppelte Wattzahl, also 200 Watt pro 100er und 400 Watt beim 15er.

    Gruß
    Andreas
     
  7. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #7
    Hallo Cadfael, Danke für die Infos!

    Nach dem Preis auf justmusic ist mir die box doch noch etwas zu teuer.
    Ich werde wohl abwarten und immer wieder mal bei thomann vorbeischaun oder darauf hoffen das mal wer bei ebay die passende box reinstellt, gebraucht wäre mir fast lieber zwecks preis.

    mfg
     
  8. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #8
    Hallo nochmal,

    Habe mir jetzt die Gallien Krüger RBH 1x15 Box gebraucht gekauft. Mein Set besteht jetz also aus dem RB1001-II Topteil, der 4x10 GK SBX und der 1x15 RBH.
    Jetzt habe ich allerdings eine Frage wegen der Verkabelung. Ich habe nur ein 4poliges Speakon Kabel und bei Thomann sind diese mit 25€ doch etwas teuer. Zahlt es sich aus so eines zu kaufen um das Bi-Amping für beide Boxen zu nützen oder soll ich den Verstärker Fullrange betreiben? Und ist es eigentlich möglich eine Box mit Bi-Amping und die andre Box mit einem normalen Speaker Kabel anzustecken?

    Danke im Voraus, bin leider Verstärkertechnisch noch nicht so bewandert...

    mfg Abfall
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 23.02.08   #9
    Hallo Abfall,

    es steht Dir frei welches Kabel Du nimmst.
    Du kannst auch mischen!

    Die obere 410er SBX hast Du ja mit dem GK-Bi-Amp-Kabel verbunden.
    Dadurch leistet der Verstärker für die Höhen 50 Watt.

    Verbindest Du die untere Box ebenfalls mit einem GK-Bi-Amp-Kabel steigt die Verstärkerleistung an 4 Ohm (da zwei Hörner) auf 75 Watt an. Dann kriegen deine Waden (wegen der Speaker-Position) Höhen ab - und weil sich die Leistung aufteilt kommen oben 37,5 statt 50 Watt an.

    Benutzt Du ein Klinkenkabel läuft die obere Box weiterhin im Bi-Amp-Betrieb - und das Horn hängt alleine am "Höhenverstärker". Die untere Box kriegt ein Fullrangesignal von der großen Endstufe und "gibt dem Horn in der 115er ein paar Höhen ab".

    Benutzt Du ein Speakon Kabel mit einem Signalweg läuft die obere Box weiterhin im Bi-Amp-Betrieb - und das Horn hängt alleine am "Höhenverstärker". Die untere Box kriegt alleine das Signal der "großen Endstufe" und leitet es auch nur an den 15er weiter. Das Horn ist tot, da es kein Signal kriegt (Leitung 2 nicht verbunden).

    Was die beste Möglichkeit ist, kann man nur raten.
    Die Klinken-Lösung würde ich wegen der Leistung der 1001 verwerfen. Wenn Du richtig aufdrehst, sind das immerhin 350 Watt pro Box. Da sollte man Speakon nehmen.
    Du selbst wirst wohl nichts /kaum etwas davon hören, wenn der untere Hochtöner an ist. Der Hochtöner hängt zu tief und die 410er darüber dürften viel verschlucken. Zudem teilt sich die Leistung der "Höhenendstufe ja auch auf.
    Daher kannst Du die 115er ruhig nur mit dem Basssignal des Bi-Amp bertreiben, die obere Box aber per Bi-Amp. Der obere Hochtöner bekommt das gleiche Signal wie bisher auch. Lediglich das Signal der "großen Endstufe" wird sich auf beide Boxen verteilen - und die Leistung wird von 460 Watt auf 700 Watt steigen.
    Das KÖNNTE die beste Lösung sein ...

    Gruß
    Andreas
     
  10. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #10
    Danke Cadfael für die schnelle und ausführliche Antwort!!!

    Ich fasse nur mal kurz zusammen ob ich das eh richtig verstanden habe:
    die 4x10 betreibe ich weiterhin mit meinem GK-speakon Kabel um das obere Horn zu nutzen.
    für die untere 1x15 muss ich mir ein speakon kabel wie zB dieses hier kaufen:
    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sll21502_lautsprecherkabel.htm

    und was mach i dann damit ich die untere 1x15 box ohne horn betreiben kann? muss ich den schalter auf fullrange stellen, oder auf bi-amp und einfach nur den drehschalter für das horn hinunterdrehen?

    sorry für die vielen anfängerfragen, aber ich bin bereits dabei mir deinen pdf workshop über boxenverkabelung zu gemüte zu ziehen um diese in Zukunft zu vermeiden :-)
     
  11. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 23.02.08   #11
    wenn du fullrange reingehst wird das signal passiv getrennt und der hochtöner trotzdem angesteuert..außer eben: du drehst das horn ab
     
  12. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 23.02.08   #12
    Hallo Abfall,

    soweit erstmal richtig verstanden!

    Ich habe mir das GK RBX Manual noch mal genau angeschaut. :o
    GK schreibt:
    Du hast mit dem Mono-Kabel das Du verlinkt hast zwei Möglichkeiten:

    1. Du stellst den Schalter auf Full Rangange.
    Dann wird die interne Frequenzweiche aktiv und teilt das Signal auf. Der 15er Speaker und das Horn werden (von der großen Endstufe) über Speakon-Signalweg1 befeuert.

    2. Du stellt den Schalter auf Bi-Amp.
    Dann wird die interne Frequenzweiche nicht aktiv.
    Speakon-Signalweg1 befeuert den 15er.
    Speakon-Signalweg2 würde das Horn befeueren, aber da ist ja kein Kontakt dran. Das Horn bleibt also still.

    Nutzt Du ein Klinkenkabel kannst Du ausschließlich Full Range fahren.
    So; jetzt dürfte es richtig sein.

    Ob Du Variante 1 oder 2 mit dem "Mono-Speakon-Kabel" wählst, kannst Du einfach testen. Das Horn der 115er hängt aber nie am 50W Verstärker des Tops. Da hängt einzig das 410er Horn dran. Das untere Horn würde im Fullrange-Betrieb von der großen Endstufe befeuert.

    Gruß
    Andreas

    EDIT: Ups; Elma war schneller - mit der Kurzversion meines Posts :)
     
  13. abfallsozialprod

    abfallsozialprod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #13
    Haleluja, jetzt hab ich es entgültig verstanden :-)

    Riesengroßes Danke für die Hilfe und den Aufwand!

    mfg Abfall
     
Die Seite wird geladen...

mapping