ES4 <-> MP4 für Deppen

von Bit, 09.02.06.

  1. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 09.02.06   #1
    Tach zusammen

    Also habe ich das richtig verstanden. Der grosse Unterschied zwischen dem Kawai ES4 und dem MP4 ist: Die ES4 hat eingebaute Lautsprecher und der MP4 benötigt zusätzlich welche ist dafür aber auch ein "Masterkeyboard"? Mechanisch sind sie in etwa gleich, auch wenn das ES4 irgend wie Wohnzimmertauglicher aussieht. Aber ein Masterkeyboard kann ich "erweitern", was mit dem ES4 nicht geht?

    Ich versuche gerade herauszufinden was für mich so geeignet wäre - Preislich wie auch von den Funktionen.

    Primär (kennen)lernen möchte ich am Ende schon Klavier, aber einsetzen würde ich es eher als Keyboard :screwy:

    Gruss, Bit

    P.S. Sorry falls ich nerve, bin mich seit ein paar Tagen am einlesen und es ist doch viel neues und viele Modelle gibt es auch noch.
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 12.02.06   #2
    Dasselbe würde mich auch interressieren. Also, wo sind die Tastenprofis die sich beide Geräte mal angeschaut und ausprobiert haben?
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 12.02.06   #3
    also, die wesentlichen unterschiede sind folgende:
    MP4 hat keine Lautsprecher, ES4 schon
    MP4 hat mehr unterschiedliche sounds als ES4
    MP4 bietet mehr MIDI-möglichkeiten (4 frei einstellbaren tastenzonen mit beliebigen sounds, intern und midi), während das ES4 nur eine split und layer funktion hat (da weiß ich aber nicht, ob man die auch zusammen benutzen kann; auf jeden fall ist es weniger flexibel). das ES4 hat aber trotzdem MIDI
    MP4 hat mehr effekte als ES4
    MP4 hat keinen "rekorder" (vermutlich ein mini-sequencer), ES4 schon
    und natürlich die kaufentscheidende sache: das ES4 hat demos, das MP4 nicht ;)

    ansonsten, das heißt vom sound und von der tastatur her, sind die beiden gleich...

    insgesamt würde ich persönlich immer zum MP4 raten, da solche boxen wie im ES4 meist eher weniger zu gebrauchen sind, außer, wenn das gerät wirklich NUR im wohnzimmer als REINER klavierersatz benutzt werden soll...
    sobald aber mehr hinzukommt, sei es nun in einer band oder sonstwie auf ner bühne, oder eben, wie Bit fragte, die "erweiterung" mit rack-expandern, ist das MP4 besser geeignet...
    man KANN zwar auch an das ES4 einen expander anschließen, hat dann aber nur relativ wenige möglichkeiten
    mal abgesehen davon brauchst du, wenn du einen expander hast, ja eh externe verstärkung/boxen, so dass du dann auch unter diesem gesichtspunkt das MP4 nehmen könntest...

    HTH ;)
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 12.02.06   #4
    Die einzigen Argumente, die fürs ES4 sprechen, sind die Saitenresonanzsimulation und die Optik. Ansonsten würde ich zum MP4 greifen.
     
  5. LikeMike

    LikeMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #5
    Ahhh.... sorry fürs Off-Topic aber ich hab endlich Lucs Nick verstanden... raffiniert;).

    Mike
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 12.02.06   #6
    holla, das wusste ich garnich :eek:
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 12.02.06   #7
    echt? ich kapier den immer noch nicht :)
     
  8. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 12.02.06   #8
    Hehe, dann bin ich mal der Spaßverderber und erkläre, dass

    lucjesuistonpere für "luc, je suis ton père" steht, was französisch ist und dem deutschen Satz "Luke, ich bin dein Vater" entspricht. Dieses Zitat von Darth Vader sollte man aus "Krieg der Sterne" kennen.
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 12.02.06   #9
    englisch, spanisch und latein könnte ich anbieten. französisch leider nicht. das erklärt einiges :D
     
  10. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 12.02.06   #10
    Ich dachte, der Nick wär schonmal allgemeinverständlich geklärt worden...*grübel*
    Aber ich dachte ja auch, das MP4 hätte Saitenresonanzsimulation, also hört nicht auf mich! (bin davon allerdings sogar sehr überzeugt, hört sich zumindest bei meinem so an!)

    Aber die MIDI-Fähigkeiten des MP4 sind echt n Argument, 4 beliebig einstellbare Tastatur-Zonen mit Fadern sind schon n Wort, da macht das Bedienen einfach nur Spaß!
     
  11. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 12.02.06   #11
    Zu Hülf, mein großes Namesgeheimnis ist gelüftet! :D

    @Topic:
    Ja, das ES4 hat im Gegensatz zum MP4 Saitenresonanzsimulation. Dafür hat das MP4 96 statt nur 64 Stimmen Polyphonie.
     
  12. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 12.02.06   #12
    aaaaaaaaaaaaaaaaaah, jetzt kann ich den nick auch endlich aus dem kopf tippen und muss ihn nicht immer copy-pasten :D
     
  13. Mr.Edison

    Mr.Edison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #13
    ne, sind beide 96stimmig polyphon ;)
    http://www.kawai.de/es4_de.htm

    ansonsten kann einer einem midi newbie erklären wofür man vier zonen braucht? (hätte - wenn ich son teil irgendwann schon mal hab - auch lust zum spaß bissl mucke am pc zu machen)
     
  14. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 13.02.06   #14
    Zum PC einspielen sind die Zonen nicht so wichtig aber grade live kann man dann eben z.B. ganz links n Basssound drauflegen, in der Mitte Piano mit Streicher gelayert und ganz rechts n Wurli-Sound oder wasauchimmer.
    Das hat schon seine Vorteile, wenn man in einem Song mehrere Instrumente brauch oder sich seine Sounds halt durch Layer n Bissle veredeln will (Stichwort Honkytonk-Sound, da kann man mit Layern z.B. schon ne Menge erreichen!)
     
Die Seite wird geladen...

mapping