ESI nEar05 classic brauchbar???

von simi, 02.08.07.

  1. simi

    simi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Aadorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Hallo zusammen
    Suche Aktiv-Lautsprecher für meinen Yamaha S-90. Preis pro Paar max. 200 Euro. Bin Anfäger und brauche die Monitore zum Üben zu Hause. Eignen sich die ESI nEAR-05 eXperience
    [​IMG] dazu? Oder gibt es noch bessere Alternativen?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.08.07   #2
    Hi und Hallo. Willkommen im Forum.

    Ansich kann man diese Boxen schon nehmen, obwohl man immer noch Alternativen hat. Als Beispiel kannst du auch deine Stereo-Anlage oder Computerboxen verwenden. Dann müsste man aber wissen, was du mit 'Üben' meinst ? Geht es um Homerecording oder um das reine Keyboard üben ?

    Wenn es unbedingt Monitorboxen sein sollen, dann kann man sich noch folgendes ansehen.

    Tapco by Mackie S-5
    ESI nEAR 05 eXperience
    Prodipe Pro 5

    Wie schon gesagt, kommt es auf die Anwendung an und ob sich die Anschaffung wirklich lohnt. Die verlinkten Monitorboxen sind noch etwas teurer, aber in dieser Preis-Sektion findet man nicht wirlich viel, was auch gut ist. Übrigens hat ein Kumpel von mir die ESI nEar05 classic und ist eigentlich zufrieden.

    Bye :great:
     
  3. simi

    simi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Aadorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #3
    Herzlichen Dank für deine Antwort :)

    Mit Homerecording befasse ich mich vorläufig noch nicht.
    Zuerst einmal möchte ich das Klavierspielen lernen, d.h. ich werde viel zu Hause üben müssen, um einen anständigen Level zu erreichen.

    Was genau sind denn verlinkte Monitore??
    Wenn es sich lohnt und zweckmässig ist, könnte ich schon etwas mehr als die 200 Euro ausgeben.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.08.07   #4
    :D
    4feetsmaller hat drei Monitore genannt. Wobei er sie nicht nur auflistetet, sondern auch verlinkt, also er setzt einen Link zu der entsprechenden Produktseite-Seite von www.musik-service.de. Er hätte dann acuh schreiben können "Die drei oben genannten Monitorboxen sind noch etwas teurer,...", stattdessen schreibt er aber eben "Die verlinkten Monitorboxen sind noch etwas teurer"
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.08.07   #5
    Nur zum lernen eines Instrument find ich die Anschaffung etwas gewagt. Wenn also Alternativen (Stereo-Anlage oder Computerboxen) zur Verfügung stehen, dann würde ich erst mal diese nutzen und mit Studio-Monitoren warten. Ist das nicht der Fall, kann man über die ESI nEar05 classic nachdenken oder schaut noch mal hier, wo man auch Boxen unter 100 € findet.

    Hat ars ultima schon schön erklärt ;)
     
  6. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 04.08.07   #6
    Also zum Üben brauchst du keine Monitore!
    Da ists doch soo egal ob der Freq. Gang linear ist oder Krumm wie Karl!

    Fehler hörst du ja auch so raus, deswegen spar dir das Geld.

    Monitore machen in meinen Augen (?! ;) ) erst Sinn, wenn es ums abhöhren und Mixen usw. geht.

    Da ätte ich mir schon oft welche gewünscht, aber da bissher das Material eh nicht wirklich gut war, hab ich auch noch keine.

    Aber nochmal:

    Zum Üben halte ich das für quatsch.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.08.07   #7
    Es ist zwar durchaus richtig, dass da jetzt etwas ndere Kriterien wichtig sind, als bei Monitoren zum Mischen. Aber irgendwas bracuht er ja zum hören :) Du hast gesehen, dass es hier um ein hochwertiges Keyboard für über 2000€ geht? Aktivboxen sind doch da am sinnvollsten und praktischsten, und das Musizieren macht ja auch mehr spaß bei gutem Sound. Das ist doch bei jedem instrument so. Oder was würdest du ihm raten, soll er kaufen, um sein Keyboardspiel hörbar zu machen?
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Vielleicht sowas:http://www.conrad.de/goto.php?artikel=993417 :eek: :D

    Nein, im Ernst, ich finde die Ausgabe ebenfalls voll und ganz gerechtfertigt. Es wäre wirklich schade um die Samples des S90, die mit einfach irgendwas wie Computermonitoren oder Stereoanlage wiederzugeben, zumal diese evtl. mit der Dynamik Probleme bekommen könnten!
    Als Tastendrücker freue ich mich sogar, dass es endlich mal wer einsieht, dass ein hochwertiges Instrument auch hochwertige Wiedergabe benötigt. Üben darf ja auch klanglich Spaß machen, oder? :)
     
  9. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 04.08.07   #9
    Sicher, jeder muss das mit sich selbst ausfechten.

    Meiner Meinung nach reicht zum Üben günstiges Zeug. (Wobei die nEar ja auch günstig sind).
    - Ihr wist was ich meine.

    Wenn es darumg eht sich wirklich auszuleben bei der Probe einem Gig oder so - klar keine Frage:
    Der Sound MUSS stimmen! ;)

    Wer weiß, vielleicht lebt er sich auch zuhause aus, dann reicht keine Hifi Anlage :)
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.08.07   #10
    Ja, das ist Ansichtssache. Ich finde, es soll beim Üben auch klingen. Und natürlich kann man sich alleine am Instrument auch ausleben, was denkst du denn :D
     
  11. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 04.08.07   #11
    KANN klaro! :D - Auch wenn es böse oder verständnisslose Blicke regnet :D

    Ging mir nur um das Wollen. Wie gesagt. Zuhause üb`ich, üben üben!
    Da spring ich nciht wild rum ;)

    Aber wie dem nun sei!

    Funktionieren wirds mit aktiven wohl!
     
  12. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.08.07   #12
    Wohl war. Mich wundert es nur, dass ein Anfänger mit so einen Equipment anfängt. :eek: :)
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.08.07   #13
    Wenn du das ganze gegen ein Klavier rechnest, ist es eigentlich noch halbwegs günstig. Eine Stange Geld natürlich, keine Frage :)
     
  14. simi

    simi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Aadorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #14
    ... habe meine aktiven PC-Boxen an den S-90 angeschlossen und einwenig in die Tasten gegriffen. 1000-Dank für den Tip.

    Die Pianoklänge sind bei Zimmerlautstärke akzeptabel. Zum Üben wird es reichen.
    Viele der restlichen Samples verzerren, vor allem bei grosser Lautstärke.

    Vorläufig gebe ich mich mit meinen PC-Boxen zufrieden.
    Sobald ich spielerisch mehr drauf habe (wird wohl noch etwas dauern), werde ich wohl zu Studio-Monitoren greifen.
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.08.07   #15
    Joh, dann nicht so Laut und zur Not wird es gehen. Kein Problem für den Tipp.
     
  16. simi

    simi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Aadorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #16
    ... habe versehentlich antworten gedrückt, wollte noch mehr los werden:rolleyes:

    Zitat von 'soundso' krieg ich nicht hin:confused:. Ich hoffe, es ist niemand verärgert, wenn ich ohne Benutzernamen zitiere...
    Der S-90 ist gebraucht und hat mich nur noch einen Bruchteil des Neuwertes gekostet. Es war eine einmalige Gelegenheit:D.

    Bedanke mich bei allen, die sich an dieser Diskussion beteiligt haben. Ihr habt mir wirklich weitergeholfen:great:.
     
  17. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 05.08.07   #17
    Normales Zitieren kannst du ja - das andere ist auch nicht schwer: Einfach in der ersten eckigen Klammer nach dem Wort "QUOTE" direkt danach ein Gleichzeichen setzen und dahinter den Usernamen. Ohne Anführungszeichen.

    MfG, livebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping