ESP LTD F-405 FM STBK E-Bass

von Syndax, 16.05.08.

  1. Syndax

    Syndax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #1
    Guten Tag Leutz,

    Ich habe mir im Herbst letzten Jahres einen ESP LTD F-405 FM STBK E-Bass für 879€ bestellt. Typisch bei ESP und der F Serie lange Lieferzeit. Es hieß schonmal Lieferung Ende Februar.
    Nunja. Immer weiter raus verschoben worden von ESP und im moment heißt es Anfang Juli. Aber ich addiere lieber noch 2-4 Monate drauf.

    Erstmal ist das eine absolute Frechheit und das zweite folgt auch:
    Und zwar habe ich damals den Bass mit den Inlay Tribals bestellt. Bekomme natürlich heute eine Mail das dieser nicht mehr hergestellt wird und ich nur die neue Version ohne Tribals bekommen würde. Habe ich den bestellt? Nein!

    Will ja eigentlich sagen... leckt mich am ***** aber wollte vorher noch was anderes Fragen.

    Hat jemand ne Ahnung ob man sich den Bass irgendwo extra anfertigen lassen kann bzw. aufmotzen/pimpen...
    Bedeuted hinterher individuell solche Tribals auf den Hals machen lassen von was weiß ich wem...
    Jemand Ideen oder Kontakte falls das überhaupt möglich ist? Denke mal das es recht aufwändig ist, das sauber zu machen und so das es hält.

    Mit freundlichen Grüßen
    Philipp 'Syndax' Kemp

    Im Anhang ist der Bass mit und ohne Tribals
     

    Anhänge:

  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.05.08   #2
    Hmmm schwierige Sache... denn dieses Inlay war das, was die meisten Leute eher abschreckend fanden.

    Wo hast du den Bass denn gekauft?

    In irgendeinem Laden wird son DIng doch wohl noch rumstehen, mal bei verschiedenen großen Musikhäusern durchklingeln und fragen wäre wohl eine bessere Idee als ein Custom Griffbrett, IMO. Letzteres halte ich für sehr fraglich, ob man sowas irgendwo bekommt (also genau dieses Tribal von LTD, aber wer weiß)... und Griffbrettwechsel wäre eine sehr aufwendige Arbeit, die man besser beim Gitarrenbauer machen ließe - aber ob das den AUfwand wert ist?
     
  3. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #3
    Habe es bei Musikland Online bestellt.
    Bin aber schon alle Kaufhäuser durch gegangen der ist nicht zu bekommen. Kein Music Store kein Guitar Place...
    Bei allen nachgefragt und überall lange Lieferzeit bis Sommer und länger.

    Bei denen wo steht kurzfristig lieferbar oder 3 Wochen auch probiert. Falsche Information und ist nichts zu machen.
    Kommt nur 1 Container pro Jahr nach Deutschland oder sowas.

    Ich rede aber auch nicht davon das ganze Griffbrett auszutauschen sondern umbauen zu lassen bzw. Tribals darauf zu machen.
    Ich bin halt eher der Gothic-Rock/Metal Spieler und es ging mir in erster Linie darum.

    Gitarrenbauer wäre auf jedenfall eine Idee. Wird sicher dauern bis sich jemand finden lässt der sich das zutraut zu versuchen. Nicht das er nachher den Hals verunstaltet.
     
  4. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.05.08   #4
    Hmmm.... Das ist natürlich übel. Wäre auch zu einfach gewesen, wenn irgendwo so ein Teil noch rumstehn würde. :(
    Nya, ich hatte das so verstanden, als ob du die Dinger als Inlay haben wolltest - das wäre ein nicht unerheblicher EIngriff ins Griffbrett.

    Wie siehts denn mit Airbrush aus? Wäre das vllt. was? Wäre nicht unbedingt teuer und weniger aufwendig... Frage ist nur, ob das Holz so eine Behandlung mitmacht.
     
  5. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #5
    Mit Inlay meinst du richtig ins Griffbrett reinschnitzen?
    Mit dem Airbrush wäre eine Idee aber kann man das damit so genau machen?

    Ich habe auch keine Ahnung was sowas kosten würde, aber bin locker bereit 200€+ dafür hinzulegen.
    Bin auch regelmäßig bei Ebay nachsehen, aber so ein Ding verkauft niemand so schnell^^
     
  6. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.05.08   #6
    Inlays, sind, wie der Name schon andeutet, im Griffbrett eingebettet. Dh, man müsste da ne Menge schnitzen.... und wie gesagt, viel Aufwand mMn.
    Das ist halt die Frage.... ich kenne mich mit Airbrush nicht aus, war auch nur ne Idee von mir :o
     
  7. MoMaster

    MoMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.05.08   #7
    ach du bist auch einer von denen die warten? ich auch, habs beim großen T bestellt im november
    hab aber vor 3 tagen einen "alten" bei den restposten entdeckt und gleich zugeschlagen.
    vom tribal reinschnitzen würde ich abraten. also auf dem den ich jetzt hab, spürt man die teile überhaupt nicht,...
     
  8. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #8
    Aber man muss doch trotzdem etwas machen können.

    Das ist nicht der Bass den ich bestellt habe. Ich habe den mit den Tribals bestellt. Auf der Website des Musikhandels steht auch nirgends Abbildung ähnlich oder kann abweichen.
    Er hat sogar immernoch den Bass mit Tribals drauf.
    Ich halte das echt für eine Frechheit. Wartet man schon ein halbes Jahr lang und dann bekommt man noch nicht einmal den Bass den man bestellt hat.

    Ich werde irgendwie Tribals darein machen lassen. Koste es was es wolle. Ich werde versuchen das mit einem Verwandten der Anwalt ist abzuklären ob da was zu machen ist und mir der Musikhandel von den Kosten etwas erstatten muss.

    Ich habe nämlich den Hals sowas von voll.


    Jemand noch Ideen oder kennt jemand der in der Lage wäre so etwas zu machen?

    PS: Habe einen Händler gefunden der sich der Sache annimt und sogar schon mehreren Bässen Inlays in Form von Inizialien ins Griffbrett gemacht hat.
     
  9. kr1s

    kr1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 17.05.08   #9
    moment...lass mich mal kurz zusammenfassen, ob ich dein problem richtig verstanden habe: du hast dir diesen tribal f405 bestellt, der aber nicht mehr lieferbar ist und du stattdessen einen anderen ohne dieses inlay geliefert bekommen sollst. diesen hast du aber immer noch nicht (!) nach 7 od. 8 monaten bestellung bekommen, richtig? denn in deinem zweiten absatz schreibst du davon, dass du ein halbes jahr wartest und dann nicht den bass bekommst, den du bestellt hast?
    also hast du ihn nun schon oder nicht?

    aber mal abgesehen von der tatsache, ob du den bass nun schon hast oder nicht - ich gehe jetzt mal davon aus, dass nicht - in solch einem fall brauchst du noch nichtmal einen anwalt. es handelt sich bei dir 1. um einen lieferverzug um x-monate und 2. bekommst du nicht mehr das instrument, das du bestellt hast, wonach du das recht hast, vom kauf zurückzutreten! da kann dir das musikgeschäft auch keine steine in den weg legen! du gehst ja auch nicht ins kino und musst dann einen anderen film schauen, als du willst, nur weil dein eigentlicher wahlfilm noch nicht zurückgespult oder gerissen, etc. ist! ;)

    also an deiner stelle wäre ich schon länger von dem kauf zurückgetreten, wegen des lieferverzuges. aber nach der email, die du vom musikladen bekommen hast, bekommst du ja eigentlich die steilvorlage, zu sagen: "sorry, aber der bass entspricht dadurch nicht mehr meinen vorstellungen. daher möchte ich von meinem kauf zurücktreten." - so in der art könnte deine antwort aussehen.

    ich habe im november letzten jahres meinen esp btl-std 5 bestellt, aber der war auch nicht verfügbar - vor drei wochen habe ich ihn bekommen. aber hier kann ich die wartezeit verstehen, da original esp's nicht so einfach zu bekommen sind, weil die stückzahl geringer ist...bei mir war auch noch der vorteil, dass ich noch andere bässe habe, auf die ich in der zeit zurückgreifen konnte.

    denn ein inlay in den hals fräsen zu lassen ist eine ordentliche arbeit und warum willst du es auf dich nehmen, 100e von EUR über den eigentlichen kaufpreis (den jeder andere bezahlt hat) zu zahlen, bloß weil er nicht mehr lieferbar ist?

    vielleicht haben ja noch regionale läden den bass im showroom stehen?
     
  10. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #10
    Wie bereits gesagt gibt es Ihn nirgendwo mehr in Deutschland zu kaufen.

    Habe den Bass bis heute nicht und werde Ihn auch nicht so bekommen wie ich Ihn bestellt habe. Aber das beste ist, dass das Versandhaus den Bass immernoch mit dem Tribals Foto verkauft.
    Habe mir jedoch von anderen Versandhäusern bestätigen lassen das der mit Tribals nicht mehr hergestellt wird.

    Außerdem sagst du das du schon längst vom Kauf zurückgetreten wärst, wobei du selbst sagst das du seit November auf deinen Bass gewartet hast und es ein Original von ESP ist, wo längere Lieferzeiten auftreten. Der ESP LTD F-405 FM STBK E-Bass ist auch ein Original Bass von ESP und sogar aus der LTD Serie. Da kommt es schonmal vor das man 1 Jahr auf den Bass wartet.
    Du schreibst das du bei deinem Bass die Wartezeit verstehen kannst. Wieso nicht bei dem anderen ESP?

    Die Tribals waren wie gesagt mit ein Hauptkaufgrund und jetzte bekomme ich Ihn nichtmal nach einem halben Jahr. Da ist es für mich klar das ich dafür um einige 100erte€ zusätzlich ausgeben werde um daran zu kommen. Habe auch wie bereits gesagt einen Bassbauer gefunden der diese Inlays schon öfters realisiert hat.
    Wenn du umbedingt einen Bass haben willst und keinen anderen bist du sicherlich auch dazu bereit nochmal 200-400€ draufzulegen wenn er überhaupt nicht zu bekommen ist. Nur sehe ich nicht ein das ich das bezahlen muss, sondern das das Versandhaus mir Kosten zurückerstatten muss. Ganz einfach weil sie sich nicht an den Kaufvertrag gehalten haben. Auf der Rechnung stand sogar noch Lieferung Ende Februar.

    Falls ich nicht storniere rechne ich mit der Lieferung frühestens im Herbst um mich nicht noch mehr aufzuregen wenn die nächste Lieferverschiebung kommt.
     
  11. kr1s

    kr1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 17.05.08   #11
    eine sache verstehe ich in deiner argumentation nicht wirklich, oder du hast dich einfach falsch ausgedrückt...richtig ist, dass der ltd ein bass BY esp ist. falsch ist, dass es sich bei dem bass um einen ORIGINAL esp handelt. denn ein original esp hat auch esp auf dem headstock stehen und unterscheidet sich dadurch schon auf den ersten blick vom ltd. weiterhin sind die verwendeten materialien (hölzer, pick-ups, etc.) beim esp hochwertiger, und es schlägt sich zuletzt natürlich auch im preis nieder, denn ein original esp ist etwa doppelt so teuer wie sein ltd-modell.
    die gesamte ltd-reihe - egal ob gitarre oder bass - ist die "günstigere massenmarktware", die esp auf den markt wirft. es ist quasi genauso wie epiphone, die die günstigeren massenmarktinstrumente von gibson darstellen.

    --> ich will jetzt damit keinesfalls sagen oder wertung beimessen, dass ltd's billig kram sind, mein ersatzbass ist schliesslich ein ltd b-405!
    ich wollte lediglich klarstellen, dass ein ltd eben KEIN esp im eigentlichen sinne ist, sondern eine "abgespecktere" version (rein von der qualität der verwendeten bauteile)

    zu deiner zweiten aussage, dass du durchaus nochmal geld drauflegen würdest für die tribalinlays: du hast dich in den bass "verliebt" aber regst dich tierisch darüber auf, dass es lieferzeit dafür gibt und hast den hals voll. das passt nicht zusammen! wenn du nur diesen bass willst, kann ich nicht verstehen, weshalb du dich so aufregst, denn das lieferzeiten auftreten, kann einfach passieren. was sollen erst leute mit einem custom-modell sagen - die halbe ewigkeiten auf ihr instrument warten?

    mit meinem esp wurde mir auch erst januar gesagt, dann war es mitte märz und zum schluß war es mitte april, wonach er dann in der letzten april woche da war - noch fragen wegen liefertermin-verzögerungen? da können die einzelhändler auch rein gar nichts dafür - sie haben dir die rechnung geschrieben mit dem versanddatum, dass sie von esp bekommen hatten...
     
  12. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #12
    Falsch.
    Lieferzeit ist okay.
    Die Tatsache das ich den Bass garnicht erst bekommen werden ist das was mich aufregt! Es gibt ihn nicht mehr mit Tribals
     
  13. MoMaster

    MoMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.05.08   #13
    naja, da kann der händler aber nichts dagegen machen (bin ja wie gesagt in der gleichen situation) und mich hats auch echt angekotzt.

    wegen dem inlays machen lassen und die kosten auf den händler abwälzen: würde eher nicht gehen, da es bei den juristen die "unmöglichkeit" gibt. da der bass nicht mehr hergestellt wird , du ein neumodell haben willst, kann er das nicht mehr besorgen, trotz der zusicherung von ESP den bass zu liefern. und falls du gegen ESP vorgehen willst wird das eh nix bringen, da sie bestimmt die klausel "änderungen vorbehalten" oder so drinhaben.

    wenn du den bass wirklich haben willst wartest du, und versuchst lieber preisnachlass rauszuschlagen. (wenn du stornierst und dan nspäter wieder bestellst, musst du dich in der warteliste ja wieder "hinten anstellen" und bekommst den bass viell erst nach der 2. lieferung. aber du solltest auch mal bei den großen musikhäusern auch in den restposten schauen, ab und zu ist der bass da drin (wie bei mir) und du würdest den dann auch billiger bekommen.

    viel erfolg noch!
     
  14. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.05.08   #14
    wie wäre es denn sich mal international nach dem bass umzusehn? in Amiland könnteste jedenfalls größere chancen haben als europaweit, denn die raffgierigen amis behalten ja alles an LTD zeugs erstmal für sich: Hab ich hier schonmal erklärt ;)

    grade in den USA sollte sich doch etwas finden lassen und mit dem derzeitigen dollar kurz + Zoll kommste warscheinlich noch billiger bei wech?
    ansonsten is das echt ne beschissene aktion und zeigt mir, dass ich mit meinem (hab ihn mit tribals) extrem glück gehabt habe.

    ich glaube bei beyers steht noch ein 4er in rot mit tribals rum.... aber ich glaube dur suchst eh nach dem 5er..... echt bescheidene situation....
     
  15. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #15

    Ja so ist es mit den 5 Saiter.
    Habe auch schonmal daran gedacht in den USA zu bestellen wegen dem schlechten Kurs. Das blöde ist nur das außer dem Zoll auch noch 19% Mehrwertsteuer für Deutschland dazu fallen würden/werden.

    Habe einen Händler in den USA gefunden der im September noch 6 Stück mit Tribals bekommen wird.
     
  16. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 19.05.08   #16
    joa dann lass dir den exakten preis von ihm gebn und rechne dir das durch.... mit etwas glück kommste leicht unter den normalen deutschpreis

    bekommen wird kann nich sein, denn die werden nicht mehr produziert, und das schon lange nich mehr....
     
  17. Syndax

    Syndax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #17
    Ja aber du kennst die Lieferzeiten.
    Klar sind die schon produziert worden weil sie nicht mehr hergestellt werden. Aber sie bekommen die letzten 6 erst im September in die USA.
    Sind doch die ganz normalen Lieferzeiten bei dem Bass.
     
  18. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 20.05.08   #18
    stimmt auch wieder ;) ich drück dir auf jeden fall die daumen
     
  19. MoMaster

    MoMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 03.06.08   #19
    mal wieder was hier in den thread um keinen neuen aufmachen zu müssen ;)

    kann mir jmd sagen was für saiten auf dem bass vom werk aus drauf sind? weil ich würde da gerne dickere draufmachen.

    wär klasse wenn das jmd wüsste!
     
  20. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 03.06.08   #20
    Ich glaube (!), LTD hat standardmäßig GHS drauf.
    Ob das hier .130er oder .135er sind, weiß ich allerdings nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping