ESP oversea import

von ELtono, 22.04.08.

  1. ELtono

    ELtono Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    25.06.10
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Freital
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #1
    hi. wollte mir schon seit laengerem ne esp eclipse zulegen. ein bekannter von mir hat seine esp viper aus der USA im urlaub fuer nen extrem guten preis bekommen. und er hat erzaehlt das die dort sowieso viel billiger sein sollten. stimmt das? kann da jemand von berichten?

    und was wenn ich jetzt nicht unbedingt einen urlaub dort plane...gibt es irgendwie nen oversea versand whatever wie ich an die gitarren rankommen koennte? cheers
     
  2. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 22.04.08   #2
    Okay, mit dem Thema habe ich mich kürzlich auch beschäftigt, dann will ich mal meine Erkenntnisse mit euch teilen! :)

    Erstmal musst du einen Händler finden, der auch nach Deutschland verschickt. Guck einfach mal bei ebay.com rein, da haben viele Händler Auktionen/Sofort-Käufe und ihre ebay-Stores drin. Bei ca. der Hälfte der Anbieter steht, dass sie auch weltweit versenden, ungefähr die andere Hälfte beschränkt sein Angebot auf die USA.

    Man merkt schnell, dass die Gitarren (nicht nur ESP, allgemein jetzt) dort deutlich günstiger sind, das ist richtig. Dem starken Euro sei Dank. :)

    Aaaber: Du darfst nicht vergessen, dass auf den Preis, den du dort siehst, noch einiges draufgeschlagen wird:

    1. Versandkosten. Versand von den USA nach Deutschland ist nicht billig, da kannst du von Preisen um die 100$ ausgehen, z.T. weniger, aber z.T. (eher) auch mehr.

    2. Überweisungs-/Paypal-Gebühren. Als Zahlungsvariante wird oft ausschließlich Paypal angeboten, und das auch gerne mit dem Zusatz, dass der Käufer die Gebühren zu zahlen hat. Wieviel das ist, kann dir sicher jemand anders hier sagen, ich kenne mich da nicht aus, weil ich es noch nie genutzt habe. Du kannst manchmal auch per "money transfer" bezahlen, dann werden die Gebühren deiner Bank für Überweisungen ins Ausland fällig, müsstest du mal nachfragen.

    Ist das Geld beim Verkäufer angekommen, geht das Paket auf die Reise nach Deutschland. Dies kann je nach verwendetem Versandverfahren auch mal ein paar Wochen dauern (schneller = teurer). Hier auf dem Zollamt angekommen, geht es weiter:

    3. Zoll. Auf den Kaufpreis inklusive (!) Versandkosten wird eine Zollgebühr von 3,7% bei E-Gitarren bzw. 3,2% bei Akustikgitarren erhoben.

    4. Einfuhrumsatzsteuer. Auf den Gesamtwert (Kaufpreis + Versand + Zoll) werden dann zum krönenden Abschluss noch die berühmten 19% Einfuhrumsatzsteuer (Mwst.) erhoben, und das haut dann nochmal richtig rein.

    Das Vorgehen gilt eigentlich für alle Länder, die außerhalb der EU liegen (Japan, Kanada, Island,...).

    Man sollte sich also vor so einem Kauf wirklich mal hinsetzen, den Dollarkurs (oder Yen-Kurs oder was auch immer) checken und ein bisschen in den Taschenrechner eintippen. Oft erweist sich ein Schnäppchen dann leider als eine kostspielige Angelegenheit, wie ich auch leider schon erfahren musste (zum Glück vorher). :(

    Hoffe, geholfen zu haben!

    Viele Grüße au dem sonnigen Berlin!
    Felix
     
  3. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.04.08   #3
    Da hat digitalpig volkommen recht! Ich habe mir auch überlegt eine Gitarre aus den USA zu bestellen. 600€ ohne alles sollte die Geige umgerechnet kosten. Mit Versand und paypal wären nochmal 80€ fällig. 680€ wäre der reinpreis gewesen. Mit Zoll läg ich dann bei ~705€ und die Märchensteuer macht aus dem ganzen stolze 839€! Und damit lag er Einfuhrpreis nur noch ganz knapp unter dem Ladenpreis in DE nur das ich sie hier ohne stress und lange Lieferzeiten haben hätte können!. Im endfekt hilft wirklich nur rechnen und vergleichen! Wegen 50 Flocken lonht nämlich der stress wirklich nicht! Einen USA import würde ich eiegntlich erst ab 100 oder mehr € in erwähgung ziehn!
     
  4. freeair

    freeair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    10.01.14
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Nähe Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.076
    Erstellt: 22.04.08   #4
    vollkommen richtig.
    Der Stress geht nämlich dann erst richtig los, wenn Du eine Reklamation hast.
    Das Einzige was sich m.E. richtig rechnen würde, wäre wenn Du ohnehin in USA bist, Dich dort umzusehen und beim Rückflug die Gitarre zu versteuern.
    Das spart a) den Versand und b) minimiert das das Risiko, dass Du die (schlechte) Katze im Sack kaufst.

    Nun gut, soweit zum offiziellen Statement. Nichts desto trotz, habe ich mir eine USA Eclipse2 besorgt, die dann doch einiges günstiger war als die europäische Verwandte.

    Gruß,
    Rainer
     
  5. räänz

    räänz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Nämberch
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    676
    Erstellt: 22.04.08   #5
    ich hab mal bei ebay gefragt wie teuer der versand nach deutschland wär
    dieser meinte $ 460.
    kann doch nicht sein oder??? und das für ne $1300 tokai les paul..

    da wird bestimmt auch teilweise ordentlich durch den versand abgezockt
     
  6. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 22.04.08   #6
    da will dich jemand gehörig verarschen
    bzw. er will eben nicht so unfreundlich sein, dir keine antwort zu schicken, da er eigentlich gar keine lust hat einen europaversand zu tätigen mit den zusätzlichen aufwendungen
     
  7. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 22.04.08   #7
    Hm, so net!
    Das muss natürlich so gemacht werden das das Paket als Geschenk gekennzeichnet ist... Rechnung muss logischerweise dann per normaler Briefpost an euch gesendet werden.Wobei ihr die sowieso nicht braucht bei nem Import. Schwer bei ner Reparatur nach Amiland oder Japan zu kommen...

    Keine Wertangabe = nix zu versteuern! Iss klar oder?

    Halt nur Versandkosten. Wenn ihr euer Paket versichert würde ich es aber nicht mit dem Wert des Inhaltes versichern, da genau auf den Versicherungswert die Zollgebühren/Steuern erhoben werden...!!!

    Halt ein Risiko wenn das Paket wegkommt. Da ihr dann halt keinen Ersatz bekommt bzw. nur den versicherten Betrag.
     
  8. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 22.04.08   #8
    Hi Leute,
    hatte auch so was geplant ,
    übrigens auch mit ner Esp^^(zufall)
    aber könnte masn die gitarre nich einfach as hangepäck mitnhemen
    oder is das nicht möglich----kurztripp in die USA dem Laden besitzer vorher anfragen und einfach wieder heimfliegen mit ner schicken neuen Gitarre
    Empfehlen würde ich nur nicht die gitarre als normalgepäck mitzunehmen...so wie die
    Kofferleutre mit den Koffern umgehen ^^
     
  9. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.04.08   #9
    Du kannst eine Gitarre nicht im Handgepäck mitnehmen da sie zu groß und sperrig ist, da müsstest du schon nen extra Platz buchen ;) Desweitere ist der versand als Geschenk auch nicht ohne weiteres möglich da auch bei Geschenken der Inhalt angegeben werden muss und wenn da zweifel aufkommen beim Zoll und die fidnen raus das du versucht hast zu bescheißen kann es echt häßlich teuer werden ;) Den Trick haben sie halt auch schonmal gesehen
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 22.04.08   #10
    Zumal du dann nur die hässliche Ami-Version der Eclipse kriegst, die Amis würden sich um unsere Europa Version die Köpfe einschlagen :D
     
  11. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.04.08   #11
    :D das ist fieß, es gibt doch auch leute die die USA version bevorzugen! Zwei oder drei bestimmt ^^
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 22.04.08   #12
    Wer auf kastrierte Objekte steht :D Scherz beseite, ab ner Preisdifferenz von einigen hundert Euros würd ich wohl auch das USA Modell nehmen :D
     
  13. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.04.08   #13
    da würden sich wohl die meisten gändig erweisen und einen Eunuch aufnehmen :D
     
  14. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 22.04.08   #14
    Stimmt! Mich hat der Zoll angerufen, die erste Fragy war: Bay oder was?
    Musst halt nur wissen wie.^^ Privatversand von Vorteil...

    AXO Gitarre mitnehmen im Flugzeug geht doch.Halt als Frachtgepäck. Würde damit nur Terminal 5 in London meiden. ;-)
     
  15. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.04.08   #15
    Klar als Frachtgut kannst die Gitarre genauso mitführen wie nen Koffer Jagdmesser ;)
     
  16. freeair

    freeair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    10.01.14
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Nähe Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.076
    Erstellt: 22.04.08   #16
    Also ich habe die "kastrierte" Version hier.
    Ich fande sie schon immer schöner als die europäische und nachdem sie mich in VintageSunburst mit den Seymour Duncans nur knapp 800€ gekostet hat, brauche ich keinen zweiten "Schwanzträger" unter meinem Dach.;););)

    [​IMG]
    Gruß,
    Rainer
     
  17. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 22.04.08   #17
    Hm... So ganz unmöglich ist das gar nicht.

    Wenn das Paket die "üblichen" Maße überschreitet, gilt es als Sperrgut und dann wird es tatsächlich richtig teuer, gerade beim internationalen Versand.

    Guck dir das mal in Deutschland an: Wenn dein Paket größer als "normal" ist und eben als Sperrgut deklariert wird, musst du statt der üblichen 6,90€ happige knapp 30€ blechen.

    Ich hatte schon zwei, drei Mal was auf ebay.com gelesen, dass Sperrgut von den USA nach Europa knapp 500$ kosten soll. Irrsinnig, keine Frage, aber es scheint tatsächlich nicht so weit hergeholt zu sein.

    Viele Grüße!
    Felix
     
  18. Merowinger

    Merowinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 23.04.08   #18
    Keine Steuern gezahlt = Straftat begangen = Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren! Iss (was hat das mit essen zu tun?) klar oder?

    Ich wäre etwas zurückhaltender mit Anregungen, Straftaten zu begehen. Letztlich ist Steuerhinterziehung eine Straftat, die man eben auch verwirklichen kann, indem man beim Zoll bescheisst.
    Außerdem sind die beim Zoll auch nicht total bekloppt. Im Zweifel können sie den Wert auch schätzen oder sich an Listenpreisen orientieren.
    Und ich möchte sehen, wie du argumentierst, wenn der Zolltyp plötzlich sagt: " Ah, eine ESP. Sieht aus wie eine Custom für $ 3.000,00....".

    Und wenn Du schon zu Straftaten anregst, warum dann so umständlich? Geh in den Laden und nimm die Klampfe mit, ohne zu zahlen (wenn du schnell rennen kannst). Das ist erstmal nur einfacher Diebstahl (Geldstrafe oder Knast bis zu 5 Jahren, wie oben).
    Wenn Du deine ganze Band ausrüsten willst: geh in den Laden, schieß den Inhaber ins Jenseits und lade ALLES ein ((Raub-)Mord; lebenslänglich). In nur 25 Jahren kannst Du dann auf dem Equipment spielen (wenn nicht Sicherungsverwahrung angeordnet wird).

    Alles easy, oder?
     
  19. markfast

    markfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 23.04.08   #19
    Hi,
    bei mir war das überhaupt kein Problem, die Gitarre im Handgepäck mitzunehmen, scheint von der Fluggesellschaft abhängig zu sein.

    Viele Grüsse
    Markus
     
  20. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 23.04.08   #20
    Ich bins noma ^^,
    ja außerdem musst du zoll versandt und nochma die tax(meerwertsteuer in den USA ) dazurechnen,
    du kommst hundert pro über den deutschen preis,
    wollt mir ja selbst schon eine ESP aus USA holen aber es lohnt sich wirklich net PUNKT ^^
    Da kann der Dollar auch auf 1,60 stehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping