Eventueller Anfänger such Rat

von zieri, 30.10.05.

  1. zieri

    zieri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Hallo,

    ich habe noch nie an einem Schlagzeug gesessen doch faszinieren tut es mich schon lange. Darum habe ich mir überlegt evtl. damit anzufangen bzw. es mal auszuprobieren.

    Dazu erst mal eine prinzipielle Frage: Kann ein Schlagzeug ohne Band existieren? Ich hätte neben dem Job überhaupt keine Zeit mit anderen zu proben usw. Dennoch könnte ich mir vorstellen dass es auch Spass macht für sich zu Musik begleitend zu spielen. Liege ich richtig oder falsch?
    Ich spiele bereits Klavier - wenn auch seid längerem nicht mehr regelmäßig. Insofern ist das Basis Musik Wissen vorhanden.

    Was würdet ihr mir raten - zur VHS gehen? Oder zu ner normalen Musikschule? Oder einen privaten Lehrer?
    Wo findet man sowas am besten? Bin aus München.

    Besten dank schonmal!
     
  2. Mr.Medievil

    Mr.Medievil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.10.05   #2
    Also generell kann ich sagen, auch wenn ich kein drummer bin, dass es sicherlich viel mehr spaß machen wird ,in einer band zu spielen. Richtig viel sogar (vorausgesetzt du hast es mit fähigen und netten musikern zu tun ;) ). So zeitintensiv wie du denkst, muss das aber nicht mal sein. Wenn alle motiviert dabei sind, schon fähigkeiten mitbringen und ihr effektiv probt reicht auch 1 mal die woche proben, vllt á 3 Stunden.

    Nochmals zurück zum Schlagzeugspielen:
    Ich hab gehört das es, im Gegensatz zu anderen Instrumenten wie z.b. gitarre oder bass, unbedingt notwendiger ist nen lehrer zu haben (aber weisst du ja sicher schon selbst). Adressen findest du bestimmt in einem örtlichen Musikfachgeschäft, frag dort mal nach da wird dir sicherlich geholfen. Welcher das jetzt ist, d.h. ob das jetzt an der VHS oder privat ist, ist eigentlich egal. Falls du allerdings ne bestimmte Musikrichtung im Auge hast, ist es vllt ratsam nen lehrer zu suchen, der auch ein bisschen auf diese Richtung spezialisiert ist... ;)

    Ansonsten viel spaß beim drummen, ich trommel auch öfters mal auf den drums vom schlagzeuger herum, würde mir auch viel spaß machen , bin allerdings schon genug mit der gitarre beschäftigt ... :rolleyes: :)

    Edit: Falls du dich doch entschließt in ner Band zu spielen, lern bitte richtig drummen (dürfte ja durch nen lehrer gegeben sein) - in unserer band bringt sich das jmd. selbst bei und macht das nur mitm halben arsch, übt nie alleine... wirklich grauenvoll :rolleyes:
    da hab ich letztens ne schöne signatur von jmd aus dem forum hier gelesen: "lern schlagzeug! Dein Gitarrist wird es dir danken" ... :)
     
  3. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 30.10.05   #3
    Hi!

    Also Schlagzeugen macht übelst Spaß!!!
    Aber wenn du länger spielst, dann willst du es auch zeigen. Glaubs mir!!!
    Also das Leben lang keine Band zu haben und nur so für sich spielen, stelle ich mir sehr langweilig vor. Du hast auch viele Vorteile bei einer Band. Klar du kennst neue Leute kennen aber du wirst auch erfinderischer und hast immer dann auch einen Drang dein Können so zu kombinieren, das es zum Lied passt. Du lernst auf jeden Fall viel dazu!!!

    Und wenn du erstmal Spaß am Schlagzeug spielen hast, dann nimmst du dir einfach die Zeit.

    Also zum Thema -wo lernen- würde ich den Rat von Mr.Medievil folgen. Gehe zum örtlichen Händler und lass dich beraten. Ich würde Privat-unterricht vorschlagen!!!

    Aso, und ich kenne viele Drummer, die Klavier spielen und sich somit mehr -in die Musik hereinsetzen- können. Die sagen, es ist ein großer Vorteil......ich spiele kein Klavier, also näheres kann ich dir auch nicht sagen.

    Mfg session
     
  4. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 30.10.05   #4
    Erstens willkommen ins Forum :great:

    zweitens, lol, für thema lehrer solltest du am besten die threads https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=604927&postcount=3 durchlesen

    ähm, zum thema alleine spielen:

    Mach ich, macht auch spass. Zugegeben, mit Band macht natürlich mehr spass, aber alleine ist es auch sehr gut.
    Mir gefällts jedenfalls, bei meisten wird das wohl auch der fall sein
    Gruß, xander
     
  5. zieri

    zieri Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #5
    Erstmal danke für die Antworten! :)

    Klar macht es mit Band mehr Spass - hab auch mal ne Zeit in ner Band Keyboard gespielt... aber mein Job erlaubt leider kein "Jeden Mittwoch um 20 Uhr Probe" oder ähnliches...


    Ich werd mich dann mal nach Lehrern umschauen... vielleicht erstmal zu einem Probetraining. Und wenns mir gefällt dann werd ich hier sicher noch öfters posten... :great:
     
  6. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.11.05   #6
    naja du musst ja nich gleich damit anfangen in ner band zu drummen. Zuerst muss man sowieso erstmal anfangen die ganzen grundlagen zu haben. Dann nach frühestens 3 Jahren kann man sich dass überlegen.

    Aber einfach so daheim mal mit ein bisschen musik zu spielen macht auch voll viel spaß!!!:great:
     
  7. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 02.11.05   #7
    Und nachbarn ärgern!!!!hähähä
    Meine sprechen garnich mehr mit uns !:great:
    Kann die eh nich leiden:screwy:
     
  8. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 02.11.05   #8
    hä, bitte was nach 3 jahren überlegen? in ne band einzuisteigen?
    also das find ich ehrlich gesagt :screwy:
     
  9. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.11.05   #9
    wieso findest du des :screwy: wenn ich fragen darf??
     
  10. Reiti

    Reiti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #10
    3 Jahre is schon ein bissl übertrieben. Ich weiß ja nich ob du in ner Band gleich die Perfektion spielen willst, aber um einfache lieder zu spielen reichen schon ein halbes Jahr (ist bei mir so). Mit bissl Selbst-in-den-Arsch-tret-Methode passt das schon :p
     
  11. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 04.11.05   #11
    Merkwürdig formuliert. Ähm, drumming ohne Band macht in meinen Augen so gut wie keinen Spass.
     
  12. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.11.05   #12

    ja ok geht auch scho früher. bin jetzt bei ner band mit höheren niveau ausgegangen. :)
     
  13. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 05.11.05   #13
    weil ich das total übertrieben finde. wenn er ein anfänger ist, dann wird er auch in einer anfänger band spielen, und nach möglichkeit gleich, und nicht nach einem halben jahr, oder gar 3 jahren.

    nicht nur meine meinung, siehe die umfrage in "seit wann spielt ihr in ner band" thread
     
  14. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 06.11.05   #14
    Tja das ist wohl eine Geschmacksfrage, natürlich ist das interaktive Zusammenspiel mit anderen Musikern das Höchste der Gefühle für einen Schlagzeuger, am besten natürlich noch auf Konzerten vor Publikum, doch das musst du erst einmal realisieren können. Ich z.B. suche seit Jahren eine Band und habe noch nichts passendes gefunden, und da ich fast von Anfang an Songs von CDs mitgespielt habe und mich für sehr verschiedene Musikstile und Solo-Schlagzeug interessiere macht mir das auch genug Spass, um erst einmal für mich alleine weiterzumachen.
    Natürlich kommt früher oder später der Wunsch auf, in einer Band zu spielen oder sich zumindest mit anderen Musikern für Jam-Sessions zu treffen, aber nach zahlreichen Enttäuschungen mach ich jetzt alleine weiter und spiele erst mal nur an der Jazz-Akademie die ich bald besuchen werde in Ensembles.
    Auch das mit dem Lehrer muss nicht unbedingt sein, wenn du Noten lesen kannst/lernst dann kann man auch ohne Lehrer üben, es gibt gute Lehrbücher und vielleicht auch Lern-DVDs für Anfänger wo man das gut nachvollziehen kann weil mans vorgemacht bekommt.
    Ich würde dir empfehlen einfach loszulegen wenn du wirklich Lust drauf hast. Mach deine eigenen Erfahrungen, guck dir vielleicht mal Schlagzeugunterricht an, kauf dir ein Lehrbuch und entscheide dann was besser für dich ist, das kann von hier aus niemand beurteilen. In dieser Hinsicht musst du deine eigenen Fehler machen, auch was du für musikalische Ziele hast kann dabei entscheident sein. Für Garagenrock, Punk oder einfachen Metal brauch man z.B. eigentlich keinen Lehrer, Schnelligkeit und grundsätzliche Rhythmen kannst du dir auch selbst beibringen. Für Jazz, Funk, progressivere Rockmusik oder Latin reicht es dann vereinfacht gesagt nicht mehr aus einfach draufzuhauen, da braucht man schon ein paar technische Finessen und teilweise Theoriewissen, die man sich zum Teil schwer selbst vermitteln kann, hier währe ein Lehrer vielleicht mehr von Nöten.
     
  15. Biene3r

    Biene3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    NRW / Niederrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 07.11.05   #15
    Hallo zieri!
    Mir ging es ganz genauso wie Dir: Ich war schon immer vom Schlagzeug faziniert, hatte aber jahrelang die Gitarre in der Hand. Irgendwann hatte ich da keine Lust drauf und habe mich entschlossen einfach mal mit dem Trommeln anzufangen. Gesagt getan, bei ebay habe ich ein gebrauchtes pearl gekauft und in den Keller gestellt (kann man ja im schlimmsten aller Fälle wieder verkaufen!) und mich hier bei Bekannten nach Leuten umgehört, die gut drummen. Mein Privatlehrer ist 19, aber richtig fit und vor allem günstig. Zahlen muß ich nur, was ich auch an Unterricht in Anspruch nehme.
    Ich weiß ja nicht, was Du beruflich tust, aber mach Dir nicht zu viele Gedanken um Band usw. das ergibt sich sicher von allein, selbst wenn nicht auch egal. Einmal richtig infiziert, bist Du schon seelig, wenn Du die Kopfhörer auf hast und zu Deinen Lieblingsstücken trommeln kannst. Das macht echt glücklich. Außerdem, wer weiß was in ein paar Jahren mit Deinem Job ist, vielleicht arbeitest Du bis dahin regelmäßig...
    Leg los!!!:great:
     
  16. zieri

    zieri Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.05   #16
    Vielen Dank für die weiteren Antworten!

    Ich hatte heute eine Schlagzeug Probestunde... und was soll ich sagen?! Es war großartig! :) :great:
    Es hat richtig Spass gemacht... und am Ende haben wir schon zu Cool and the Gang gespielt. :) Werde es auf jeden Fall erstmal weitermachen...

    Sagt mal, was ist denn ein "normaler" Preis für eine Einzelstunde (45min) ? Ich zahle bei dem Lehrer wo ich heute war 25 Euro. Das ist ja schon ne Menge Geld - normal?
     
  17. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 11.11.05   #17
    25 € pro stunde ????:screwy::screwy::screwy::screwy:

    Das is in der Tat ein ganz schöner brocken.
    Da bezahlst du fast doppelt soviel wie ich pro stunde
     
  18. YtseJam

    YtseJam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 11.11.05   #18
    also als normal würd ich 25 euro für 45min bestimmt nicht bezeichnen! :eek:
    Ich habe an einer musikschule unterricht, auch bei einem sehr kompetenten lehrer und zahle nur 15 euro für die gleiche unterrichtszeit.
     
  19. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.11.05   #19
    Hmm ich zahle auch für 45 Minuten knapp 23 €
     
  20. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 12.11.05   #20
    Bei den Preisen solltet ihr ma darüber nachdenken die musikschule zu wechseln
     
Die Seite wird geladen...

mapping