Ext. Soundkarte nur für Wiedergabe

von Sponge-82-Bob, 08.05.07.

  1. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 08.05.07   #1
    hallo

    möchte über mein laptop -> hifi.anlage musik hören.
    die onboard soundkarte kann man leider nicht grad als hifi bezeichnen
    deshalb möchte ich eine externe die einen besseren outputklang liefert.

    Recordingmöglichkeiten brauch also überhaupt nicht

    Gedacht habe ich an die hier:


    BEHRINGER U-CONTROL UCA 202
    und
    M-AUDIO TRANSIT USB
    vllt au noch der ua-1ex von Edirol

    kann mir einer was dazu sagen?
    Lohnt sich der doppelte Preis ggü Behringer wenn ich damit nur hören möchte.

    Danke im voraus.
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.05.07   #2
    Hi und Hallo.

    In wiefern reicht die Onboard Soundkarte nicht für deine Hifi Anwendung ?

    Wenn es nur zur Wiedergabe dienen soll, reicht durchaus das Behringer U-Control aus. Da würd ich mir die 30 € für die andern Geräte sparen, da deine Anforderungen vorwiegend nur auf der Wiedergabe liegen.

    Bye :great:
     
  3. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 08.05.07   #3
    der Sound klingt einfach saudünn und substanzlos. Bass = 0 = Dynamik :great:
    der Ausgang vom Laptop ist außerdem eigentlich als Kopfhörerausgang gedacht, vllt ist das mit der Grund für seine Bassärme... aba ändern kann man da nichts.

    Hat noch jemand Vorschläge oder will sich der Meinung von 4feetsmaller anschließen :)

    dank
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.051
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.05.07   #4
    Ich habe das UCA 202 Interface im Einsatz

    a) zum Musik hören am Notebook
    b) für stereo Mitschnitte von Konzerten in Cubase SX (asio4all Treiber- Line Eingang)
    c) als einfachen Stereo Output für Traktor DJ bei Ü-30 Parties - wo es nicht so sehr aufs mixen ankommt.

    Dafür ist das Interface gerade so OK.

    Grundsätzlich sollte man aber das mögliche Netzbrummen bei externen Interfaces beachten. Das kann in jeder Preisklasse passieren.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping