extra Schlagzeugmischgerät

von Rian, 13.11.06.

  1. Rian

    Rian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #1
    Hi, erst mal sry falsch das hier die Falsche Ecke ist, ich wusste nicht ob ichs hier posten soll oder bei den Mischegeräten.
    Wir haben uns jetzt mit der Band n kleines Mischgerät für den Probekeller gekauft um unsere Aufnahmen direkt auf Rechner aufzunehmen und das nicht über normale Mikros zu machen.
    Ich bin gerade dabei mir nach und nach meine Drummikros zusammeen zu stellen. Allerdings haben wir an unserem Mischpult nicht mehr genügend Plätze frei um auch noch meine Mikros dort ein zu stecken. Ich wollte mir jetzt ein eigenes kleines Mischpult nur für die Drums zulegen und die Frage wäre kann ich das dann ans ander Mischpult mit anschließen? Es geht wie gesagt hauptsächlich um Aufnahmen die dann im Rechner aufgenommen werden und es wäre halt super wenn man alle Instrumente gebündelt in den Rechner einspielen könnte.
    Hat da wer erfahrungen mit? Oder kann mir n Tip geben wie ich das am besten handeln kann?
    Gruß Rian
     
  2. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 13.11.06   #2
    Guten Morgen

    Also,

    du kannst dir natürlich nen extra Mischpult für dein Schlagzeug kaufen und damit dann in das andere reingehen. Machen sogar manche so...

    Aber wieso nimmt ihr nicht alles nach einander auf?
    So werden die Aufnahmen sauberer, ihr könnt später die einzelnen Spuren bearbeiten und der gesamt Sound wird deutlich besser.
    Dann müsst ihr halt immer Umstecken aber das sollte ja auch nicht das Problem sein.


    Bye
     
  3. Rian

    Rian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #3
    klar, wenn wir "richtig" aufnehmen, dann wird natürlich alles einzeln gemacht, nur nehmen wir auch so beim Proben immer die Songs mit auf um zu hören an welchen Stellen es noch harpert usw. und da nehmen wir natürlich alle gleichzeitig auf.
    Aber wenn das ohne Probleme geht, sprich mein Mischi mit dem anderen zu verbinden, bin ich ja schon mal n ganzes Stück weiter.
    Gibt es eigentlich extra "Schlagzeumischpulte" oder sind das auch ganz normale?
     
  4. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 13.11.06   #4
    Hi Rian,

    versuchs mal in

    DIESEM

    Thread, da wirst du sicher besser geholfen
     
  5. TCosmic

    TCosmic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    15.11.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #5
    Es gibt KEINE speziellen Mischer für Drums.
    Zum einzeln aufnehmen möchte ich anmerken, dass dies oft nicht die beste Lösung ist.
    Ne gute Band groovt am Besten wenn zusammen eingespielt wird, wenigstens Drums+Bass+Rhytmusgitarre. Soli und Gesänge kann man problemlos "dubben".
    Wenn einer nach dem anderen aufnimmt passt der Groove oftmals nicht zusammen.

    Gruß Tom
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 13.11.06   #6
    Aha. Schon mal was von Gleitspuren gehört ;)
     
  7. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 13.11.06   #7
    ??? Das kannst du so nicht sagen. Es kommt ganz auf den Verwendungszweck der Aufnahmen an.

    Du schreibst, daß ne gute Band erst dann richtig groovt, wenn alle zusammen spielen... äähhhm, IMHO groovt in einer GUTEN Band jeder für sich alleine schon gut.

    EDIT: Sander war schneller

    Ein ganz großer Vorteil von Einzelspuren ist die Möglichkeit, bei Fehlern, die ein Musiker während der Aufnahme macht, nur diesen einen Musiker das Stück oder den Part neu einspielen zu lassen. Möchtest du das mit der kompletten Band auf einmal schaffen, wirste beim Versuch, einen Song komplett fehlerfrei einzuspielen, deine helle Freude haben
     
  8. TCosmic

    TCosmic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    15.11.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #8
    Ja. Aber ob der Groove der ganzen Band dann in sich stimmt ist wieder ne andere Frage. Oft ist das nicht so, ausser es ist bereits viel Studioerfahrung vorhanden.
    Meine Erfahrung in 6 Jahren Tonstudio (als Mucker und hinter´m Mischpult) war, dass die Ergebnisse besser waren wenn Bands mit wenig Studioerfahrung die Rhytmustracks zusammen einspielten.
    Die Nachbesserung von Fehlern wir dann natürlich schwierig bis unmöglich. Aber das "Feel" war tighter als bei Einzelaufnahmen, und das ist für´s Endergebnis wichtiger als ein 100% fehlerfreier Track.
    Ich rede hier grundsätzlich von einer Band, nicht von einer Recordingsession mit mehreren Studiomusikern.
    EDIT: Ich hatte natürlich auch Bands, bei denen man NUR mit Einzelaufnahmen zum Ziel kam...eben wegen der hohen Fehlerquote und der nötigen Editierung anschliessend.
    @Sander: Gleitspuren kenne ich nicht, nur Gleitmittel ;)
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 13.11.06   #9
    Hehe um mal Badesalz zu zitieren "bös witzisch Headbanger" :D

    Aber mal im ernst habe ich eher die Erfahrung gemacht das gerade Anfänger
    bessere Ergebnisse erzielen wenn alles einzeln eingespielt wird. :o
    Auserdem für was gibts dann sonst Liveaufnahmen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping