EZDrummer2

von Rebell Duck, 18.01.16.

  1. Rebell Duck

    Rebell Duck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.11
    Zuletzt hier:
    16.03.18
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.16   #1
    Hallo zusammen,
    habe da ein Problemchen.
    Ich arbeite mit ezdrummer2 und cubase. Nun hatte ich einen fertigen Song mit schlechten Drums ( drumcomputer ) auf Cubase eingespielt. Gitarre und Bass ( Audio ) . Nun habe ich einen neues Schlagzeug mit ezdrummer programmiert und leider das Tempo 190 eingetellt. Ich glaube das war ein fehler.?
    Der Song auf Cubase läuft aber auf 120. Wenn ich nun den ganzen programmierten Schlagzeugpart aus ezdrummer nach Cubase rüber ziehe, läuft mein neues Schlagzeug ( ezdrummer ) ja viel zu langsam.
    Die Frage ist: Gibt es eine möglichkeit das ganze so anzupassen. das alles wieder passt? Kann ich die midi datei entweder vorher schon bei ezdrummer ändern, ohne das das hörbare tempo sich ändern ( weil das ist richtig ) aber die Tempoanzeige anders ist. z.B von 190 auf 120? Oder kann ich das irgendwie in Cubase verändern, ohne das sich dann die Audiodateien sich eventuell ändern? Ich komm da einfach nicht weiter.
    Ich weiß das es blöd ist den umgekehrten weg zu gehen.... Audio dann drums..... aber der Song war ja eigentlich schon fertig und so möchte ich jetzt ein besseres Schlagzeug einbauen.
    Für Hilfe bedanke ich mich schonmal im vorraus.
    Danke
     
  2. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 18.01.16   #2
    Hast du die Host Sync in EZdrummer ausgestellt? Oder hast du das Schlagzeug in der STandalone von EZdrummer gemacht? In welchem Tempo ist den der Song nun? 120 oder 190?
     
  3. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 18.01.16   #3
    Sonst versuche mal das hier:

    https://www.musiker-board.de/threads/c6-geschwindigkeit-bei-midi-spur-anpassen.630897/

    Natürlich muss der bestehende Song erst auf 190 BPM "hochgezogen" werden, wenn Du die Drums als Midi behalten willst.

    Es gäbe auch andere Möglichkeiten: z.B. Die Drums von EZ2 exportieren, und in das bestehende Projekt als Audio einfügen. Wenn allerdings alles in 190 BPM aufgenommen wurde, würde ich die Geschwindigkeit des Projekts anpassen, da Du dann besser schneiden kannst bzw. alles an einem Raster ausrichten kannst, falls das nötig ist/wird.
     
  4. Rebell Duck

    Rebell Duck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.11
    Zuletzt hier:
    16.03.18
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.16   #4
    @Novik : Also die Drums auf ezdrummer ist in 190 und der Song auf cubase 120.
    Zur Frage Host ausgestellt? Du meinst im Transportfeld von ezdrummer?

    @Parsival: Wie exportiere ich denn aus ezdrummer. Ich such gleich mal. Drums als Audio...damit kann ich leben. Wie passe ich das Projekt an 190 bpm an? Einfach auf 190 im Transportfeld einstellen funktioniert nicht wirklich bei mir, da dann komischer weise eine Solo-Gitarren Spur abgeschnitten wir. ??? Versteh das nicht.

    Euch erstmal danke. Vielleicht könnt ihr ja noch meine Fragen beantworten.
    VG
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.01.16 ---
    @parsival: der link scheint eventuell klappen. Ich muss leider jetzt zur Probe... Heute Nacht werde ich es versuchen. Danke.... Melde mich
     
  5. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 18.01.16   #5
    Hi,

    Mit EZ2 kenn ich mich leider nicht genau aus. Sonst mach in Cubase ein neues Projekt, bau Deine Drums und exportier die Spur. Dann die Datei in das alte Projekt wieder importieren. Ich würde allerdings das alte Projekt im 190 BPM ändern und dann die Midi Spur bevorzugen.

    Es kann sein, dass Cubase die Solospur nur kürzt, da die Zeitbasis der Spur sich ändert. Falls das das einzige Problem ist, kannst Du mit Sicherheit die Spur wieder unten rechts an der Darstellung lang ziehen.
     
  6. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 18.01.16   #6
    Ja genau. Da ist ein Knopf mit "Follow Host". Man kann in EZdrummer nur dann ein anderes Tempo als der Host angeben, wenn diese Funktion ausgeschaltet ist. Das wiederum führt auch dazu, dass EZdrummer nicht synchron mit Cubase starten wird sondern manuell über das Transportfeld des Ezdrummer gestartet werden muss.
    Also startes du den Ezdrummer immer im Transportfeld des EZdrummer oder über das Transportfeld von Cubase?

    Die Mididaten des EZdrummer lassen sich einfach per Drag&Drop auf eine Midispur/Instrumentenspur ziehen.
     
  7. Rebell Duck

    Rebell Duck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.11
    Zuletzt hier:
    16.03.18
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.16   #7
    Guten Morgen,
    also ich hab es so gemacht, wie im Link von Parsival. War super easy....man muss es nur wissen. D.H. Die Häkchen von Noten auf Zeit geändert und das in jeder Spur von Cubase...Dann bpm im Transportfeld 190 eingetippt und danch die Drumspur von ezdrummer eingefügt. Was mich dann jedoch stuzig gemacht hat...: Eigentlich war ezdrummer 190 bpm... das hat leider nicht ganz gepasst. Dann habe ich probiert und bin auf 188 bpm gekommen. Passt wie die Faust aufs Auge. Aber warum ist es nicht mehr 190 bpm? Eigenartig.
    Kann das jemand erklären? Und danke euch 2 erstmal. Habt mich glücklich gemacht. Falls ich weitere Fragen habe, bin ich eifach so frech und frage wieder :-)))
    LG Ralle
     
  8. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 19.01.16   #8
    Verstehen tu ich es immer noch nicht wirklich. Ist denn die Funktion "Follow Host" bei dir eingeschaltet? Wenn ja, dürfte das eigentlich gar nicht sein, dass Ezdrummer auf ein anderes Tempo, als das Projekt, eingestellt ist
     
  9. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 19.01.16   #9
    Eben: wenn er EZ2 als Midi in das Projekt mit 120BPM reinzieht, sind die Drums zu langsam (da auf 190BPM programmier). Ich gehe mal davon aus, dass er den Drumcomputer programmiert hat, in Cubase später einfach ein neue Projekt aufgemacht hat, und dann einfach den Druncomputer und später die anderen Instrumente (oder gleichzeitig) als Audio aufgenommen hat. Dann ist das reine Audioprojekt per default 120BPM (Standardeinstellung von Cubase)

    Das würde wieder dafür sprechen, wenn die Geschwindigkeit nach der Anpassung nicht 100% passt, da der Drumcomputer eine andere Referenzclock hat wie der PC.
     
  10. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 19.01.16   #10
    Ich hatte ja schon mal hier im Thread gefragt, ob er den Drumtrack in der Standalone erstellt hat. Wurde mir ja leider nicht beantwortet. Jedenfalls muss es ja so sein, da EZDrummer ansonsten standardmäßig dem Host folgt. Ich wundere mich halt, auf welches Metrum er eingespielt hat. Die 120 aus Cubase oder die 190 aus Ezdrummer. Wenn er auf EZDrummer eingespielt hat, dann muss ja EZdrummer in der Standalone auf gewesen sein und dann in Cubase aufgenommen. Das geht eigentlich nicht.
     
  11. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 19.01.16   #11
    Ich denke weder noch. Er hat erst das Tempo im Drumcomputer programmiert, und dann als Audiodatei in Cubase aufgenommen. Und dann ist ja erst Mal die Geschwindigkeit egal. Die 120 BPM in Cubase sind ja nur als Standard eingestellt. Wenn dann die anderen Instrumente der Geschwindigkeit der Audiospur folgen, kann es ja jede Geschwindigkeit sein.

    Cubase quasi als reine Bandmaschine.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 19.01.16   #12
    Verstehe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping