Facharbeit Kunst: Gitarrendesign

von PeddlerofDeath, 25.01.05.

  1. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 25.01.05   #1
    Hallöle!

    Und schon wieder will jemand eine Facharbeit zum Thema Gitarren schreiben. In diesem Falle möchte ich mich aber nicht mit der Elektronik einer Gitarre oder eines Röhrenverstärker beschäftigen, sondern mit dem Design der Gitarre. Ich möchte sowohl einen praktischen Teil machen (dazu wird eine alte E-Gitarre komplett von ihrem Lack befreit und von mir neu designt/gestaltet) als auch einen theoretischen Teil.
    Der theoretische Teil soll sich mit dem Wandel der Gitarrengestaltung im Laufe der Zeit beschäftigen und dazu bräuchte ich eure Hilfe.

    Ich möchte euch Fragen, ob ihr Internetseiten, Bücher etc. kennt, die sich mit Gitarrendesign beschäftigen und interessante Informationen beherbergen.
    Unter Gitarrendesign verstehe ich nicht nur die Art der Lackierung, sondern auch die Form, besondere Gestaltung der Mechaniken usw.

    Würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Links oder Titel posten könntet.
    Mit freundlich Grüßen
    Peddler of Death
     
  2. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 26.01.05   #2
    *push*
    Hat den keiner ne Idee?
     
  3. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 26.01.05   #3
    Ich bin zu wenig in der Materie drin um dir da 100% kompetent antworten zu können aber gerade in Bezug auf die Form halte ich es für wichtig, die "Grundformen" zu erwähnen; sprich:
    - Strat & Les Paul
    - Tele, ES und vielleicht noch ne "typische" Jazzgitarre
    Wenn sich das Ganze auch noch auf Akkustik bezieht müssen die natürlich auch vorkommen.

    Interessant finde ich jetzt, wie sich mit der Zeit aus diesen Formen neue Designs entwickelt haben.

    Wenn das für eine größere Facharbeit ist kannst du ja evtl. auch mal bei einem Gitarrenbauer vorbeifahren und den dann ein bisschen auf seine Designs ansprechen und an was er sich orientiert.

    Gerade die Entwicklung von den alten Formen zu den neuen ist sehr interessant, wie ich finde und auch ganz wichtig ist, dass zum Beispiel Gibson sehr viele (heute unbekannte) Formen auf den Markt gebracht hat, die damals einfach keine Chance hatten weil sie zu futuristisch waren :)
     
  4. northcraft

    northcraft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.01.05   #4
    moin

    also wenn du nach kranken designs suchst, dann kannst du dir ja mal diese seite geben: www.nealmoser.com und da mal im menü die erste sparte anschauen, speziell die so called "morpheus" ist technisch und designmäßig echt was verrücktes
    ich würde sowas zwar nie spielen, aber interessant ist es allemal

    hau nei sagt der beherrscher vom kartoffelbrei:)
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 26.01.05   #5
    Okay, literatur kenn ich nicht, aber wenn du ausgefallene gitarren sehen willst, dann such mal nach pagelli (bin mir nicht sicher ob die so geschrieben werden), siggi und sieh dir die custom shops von großen firmen wie jackson, esp und bc rich an. sind jetzt 3 "metal-firmen",weil die die innovativsten disignes hervorzaubern und am futuristischten arbeiten. (meine meinung). zu den anfängen des gitarrenbaus musste dir dann noch alte fender und gibson ansehen. am besten einfach mal bei google eingeben und bildersuche machen. die ersten ausgefalleneren gitarrenmodelle waren glaub ich auch von gibson. nämlich die firebird und die legendäre und viel kopierte flying v. ich glaub in den späten 50ern hats die sogar schon gegeben. bin mir aber nicht sicher. wenn mir noch was einfällt poste ich irgendwann nochmal...
    vie erfolg und spaß.

    MfG

    Edit: Ach ja. die seite, die in dem post vor mir angegeben wurde ist übrigens von nem (ehemaligen) gitarrenbauer/designer von bc rich. teilweise sind's die BCs einfach ein wenig variiert. fällt dir dann aber sicherlich auf
     
Die Seite wird geladen...

mapping