Fame Amps

  • Ersteller Razamanaz
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
Hat jemand schon mal das Fame Studio Reverb getestet? Kommt man mit 50 Röhren Watt und einer 4*12" Box übers Schlagzeug? Is das Ding lauter als ein 100 Watt Transen Top? Kann man sich damit bei lauten Proben durchsetzen?

Mir geht der Transensound nämlich sehr auf den Geist.
Als Alternative dazu hätt ich mir das TF 700 Laney Top gedacht, aber das hat nur eine Röhre in der Vortufe, da wird der Transensound wohl bleiben oder?

Was wäre besser, lauter?

Danke schon im Vorraus für eure Antworten
 
A

Ascendant

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.10
Mitglied seit
02.11.03
Beiträge
300
Kekse
12
Ort
Dortmund
- Getestet hab ichs noch nicht
- Ja, Du kommst damit locker übers Schlagzeug
- Nein es ist vermutlich nicht lauter als das Transentop, aber ebenbürtig (zumindest verzerrt). Clean ist es leiser als das Transentop
- Ja damit kannst Du Dich bei Proben durchsetzen
- Die Tubefusion-Serie von Laney klingt absolut nicht nach Transe. Ich hab auch einen aus der Tubefusion Reihe und der Sound ist sehr gut.

Ascendant
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
Ok danke ;)
Hat das Laney Top 2 Spaeker Augänge für ein Fullstack? Und wieviel Ohm haben die Augänge?

Danke

Joe
 
A

Ascendant

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.10
Mitglied seit
02.11.03
Beiträge
300
Kekse
12
Ort
Dortmund
Razamanaz schrieb:
Ok danke ;)
Hat das Laney Top 2 Spaeker Augänge für ein Fullstack? Und wieviel Ohm haben die Augänge?

Danke

Joe

Ja das Top hat zwei Ausgänge. Soweit ich weiss stellt das Top die Ohmzahl automatisch ein.
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
das wär ja sehr cool. Könnt ich dann ja eigentlich meine Marshallbox und ev. eine Behringer oder andere Billig-Box anschließen.
 
A

Ascendant

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.10
Mitglied seit
02.11.03
Beiträge
300
Kekse
12
Ort
Dortmund
Razamanaz schrieb:
das wär ja sehr cool. Könnt ich dann ja eigentlich meine Marshallbox und ev. eine Behringer oder andere Billig-Box anschließen.

Erkundige Dich aber am Besten nochmal bei Laney (einfach Mail hinschreiben, die Jungs sind sehr nett und hilfsbereit). Bei meinem Tubefusion ist es zumindest so das man die Ohm-Zahl nicht einstellen muss. Es muß nur eine Mindestimpendanz von 4 Ohm sein.
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
ok, danke
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
Was wär jetzt eurer Meinung nach wirklich besser? Ein Lany Tubsusion Head oder ein Fame Studio Reverb Head? Das Tubfusion hat 120 Hybrid Watt und das Fame Head hat 50 VollRöhren Watt. Es geht um Rock im allgemeinen. Also von unverzerrten bluesigen Sachen bis hin zu high Gain Sounds.

Wie groß ist da der Unterschied zwischen Transe und Hybrid von der Lautstärke? Ist der groß oder eher fast gar nicht hörbar?

Joe
 
A

andy123

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
620
Kekse
309
Ort
..
Was bist Du denn so hinter der Lautstärke her , mit einem 50 Watt Röhrentop machst Du jeden 200 Watt Transistor Amp platt , mach Dir da echt keine Sorgen . Röhren entwickeln viel mehr Druck als Trans.
Ich spiel in einer Hardrockband und wir proben wirklich laut , ich spiel einen Marshall JTM 60 Röhrentop und eine 4 X 12 er Marshallbox. Und mein Lautstärkeregler steht auf 2 !!!!!!
Es kommt eher darauf an ob Dir der Sound vom Fame gefällt , ich find ihn ganz cool , obwohl ich die Röhrentops von Marshall oder Laney bevorzuge.
Klang hat seinen Preis , Lautstärke erreicht man schon für ein paar Euro
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
das Problem ist, dass ich das Ding nicht Testen kann...Music Store Köln is in Köln und ich bin in Wien *lol* naja bestellen und dann wieder zurückschicken, wenn mir der Sound nicht zusagt

Joe
 
A

andy123

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
620
Kekse
309
Ort
..
will übrigens eins meiner Marshall Tops verkaufen , wenn Du interesse haben solltest........
 
Tibor

Tibor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
Ascendant schrieb:
Razamanaz schrieb:
Ok danke ;)
Hat das Laney Top 2 Spaeker Augänge für ein Fullstack? Und wieviel Ohm haben die Augänge?

Danke

Joe

Ja das Top hat zwei Ausgänge. Soweit ich weiss stellt das Top die Ohmzahl automatisch ein.

?????Wo hast du denn das bitte gelesen?????

Du meintest vielleicht den Ruhestrom bei Class A Amps...aber der Fame ist kein Class A der ist Class A/B oder wie bekommt man sonst 50Watt aus 4 EL84?

egal........

Das Topteil hat 2 Augänge einen 8Ohm Und einen 16 Ohm Ausgang um 2 Boxen daran anzuschließen must du dir Y-Kabellöten (2x16Ohm Boxen-parallel an 8Oh Buchse/ 2x8Ohm Seriell (musste anfertigen weil keine Box sowas Serienmäßig anbietet) an der 16Ohm Buchse)
 
A

Ascendant

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.10
Mitglied seit
02.11.03
Beiträge
300
Kekse
12
Ort
Dortmund
Tibor schrieb:
Ascendant schrieb:
Razamanaz schrieb:
Ok danke ;)
Hat das Laney Top 2 Spaeker Augänge für ein Fullstack? Und wieviel Ohm haben die Augänge?

Danke

Joe

Ja das Top hat zwei Ausgänge. Soweit ich weiss stellt das Top die Ohmzahl automatisch ein.

?????Wo hast du denn das bitte gelesen?????

Du meintest vielleicht den Ruhestrom bei Class A Amps...aber der Fame ist kein Class A der ist Class A/B oder wie bekommt man sonst 50Watt aus 4 EL84?

egal........

Das Topteil hat 2 Augänge einen 8Ohm Und einen 16 Ohm Ausgang um 2 Boxen daran anzuschließen must du dir Y-Kabellöten (2x16Ohm Boxen-parallel an 8Oh Buchse/ 2x8Ohm Seriell (musste anfertigen weil keine Box sowas Serienmäßig anbietet) an der 16Ohm Buchse)

Wir sprachen vom Laney, nicht vom Fame....

Ascendant
 
KingKeule

KingKeule

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.12
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
773
Kekse
220
Zu dem Fame: ich hab den angetestet. Der ist:
-saugeil
-saulaut
-klingt genial
-das ziel meines sparaktion

clean klingt er wunderbar, verzerren tut er seht schön trocken und warm!
saugeil. solltet iht unbedingt ma antesten!
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
Fenriswolf schrieb:
Zu dem Fame: ich hab den angetestet. Der ist:
-saugeil
-saulaut
-klingt genial
-das ziel meines sparaktion

clean klingt er wunderbar, verzerren tut er seht schön trocken und warm!
saugeil. solltet iht unbedingt ma antesten!

welche Musikrichtung spielst du, wenn man mal fragen darf und mit welchem Amp hast du verglichen?

mfg Joe
 
Tibor

Tibor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
stimmt habs mitbekommen..tut mir leid!...
 
M

mosel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.08
Mitglied seit
21.03.06
Beiträge
48
Kekse
0
dann ist ja die verbindung eines fame 100 oder so mit nem korg se board gut.... ich brauch nur nen guten clean kanal und dann besorg ich mir noch dies eine board für die zerren oder sonst was...
ist das gut.? ...
 
optimusprime

optimusprime

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.13
Mitglied seit
07.01.06
Beiträge
863
Kekse
322
Ascendant schrieb:
- Getestet hab ichs noch nicht
- Ja, Du kommst damit locker übers Schlagzeug
- Nein es ist vermutlich nicht lauter als das Transentop, aber ebenbürtig (zumindest verzerrt). Clean ist es leiser als das Transentop
- Ja damit kannst Du Dich bei Proben durchsetzen
- Die Tubefusion-Serie von Laney klingt absolut nicht nach Transe. Ich hab auch einen aus der Tubefusion Reihe und der Sound ist sehr gut.

Ascendant

jup tf 700 hat 2 ausgänge und stellt(was ich weiß) die impedanz selbst ein!
meines erachtens wirklich ein guter amp.
jetzt wirklich was objektives und nix subjektives:)
habn auf nem konzert einen leihamp gehabt! so ein fettes marshall valvestateteil.
hab den aber mit meinem tf weggedrückt wie nix. kann aber auch sein dass der scheisse eingestellt war, was ich aber nicht glaub.

lg
 
GentleGiant

GentleGiant

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.10
Mitglied seit
04.11.03
Beiträge
322
Kekse
205
Ort
Renningen (bei Stuttgart)
Razamanaz schrieb:
Hat jemand schon mal das Fame Studio Reverb getestet? Kommt man mit 50 Röhren Watt und einer 4*12" Box übers Schlagzeug? Is das Ding lauter als ein 100 Watt Transen Top? Kann man sich damit bei lauten Proben durchsetzen?

Mir geht der Transensound nämlich sehr auf den Geist.
Als Alternative dazu hätt ich mir das TF 700 Laney Top gedacht, aber das hat nur eine Röhre in der Vortufe, da wird der Transensound wohl bleiben oder?

Was wäre besser, lauter?

Danke schon im Vorraus für eure Antworten


ich wüsste bitte gerne mal was "transen-sound" sein soll... schlimm was manchen usern der röhrenwahn schon für flausen in den kopf setzt...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben