Ist der Fame Studio Reverb für Metal gedacht?

von MetpleK, 06.06.05.

  1. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.06.05   #1
    Hi Leute,
    Mich würde mal intressiern ob der Fame Studio Reverb (50 watt röhrentopteil)
    für Metal gedacht ist.Ich hab da kein plan weil ich das Teil nicht ausprobieren kann und da dachte ich mir dass villeicht jemand von euch da eine Ahnung hat.:D

    Danke jetzt schon mal für die Antworten.;)


    SicknesS rulez
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 06.06.05   #2
    hm, eher weniger.
    Also zumindest nicht wenn du moderne Metal sounds willst.
    Habe ihn zwar selbst noch nicht gespielt, aber es heisst, er würde in richtung Marshall/Vox gehen.

    Also mehr so der Rocktyp-
    Vielleicht noch so alte Metalsounds wie Metallica zu ihrer Anfangszeit... aber moderne sounds wirste ohne zusatztreter wohl kaum hinbekommen
     
  3. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.06.05   #3
    Aber das würde sich lohnen das Teil zu holen und einen zerrer dazu oder?
    Ich möchte nämlich nicht mehr als 600 € für einen top ausgeben.Und da es ja Vollröhren es nehme
    ich an das es ziemlich laut ist.Ich will nämlich nicht mehr von unseren Drummer in der band übertönt werden ^^.Oder kannst du mir andere Vollröhren in der Preisklasse empfehlen?
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.06.05   #4
    Was für einen Amp spielst du denn bisher?
     
  5. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Ich habe einen Kustom DFX30.Der ist für einen 30 watt verstärker ziemlich laut doch der verzzerungs sound klingt irgendwie "dumpf".
     
  6. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 06.06.05   #6
    Gebraucht bekommst du für das Geld Top-Röhrentopteile, z.B. Engl Screamer, Mesa Caliber, Marshall DSL 50, Laney VH100R...
     
  7. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 06.06.05   #7
    der fame is sein geld auf jeden fall wert. nur wie schon gesagt wurde wirds mit metal etwas schwer.

    x-man
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 06.06.05   #8
    Also der Studio Reverb iss nix für Metal.....

    Rock Force iss ja nich mal gedacht für Metal....

    Schau dich lieber nach andren Amps um....wie wärs denn mit nem gebrauchten Fireball? oder etwas in der Richtung?
     
  9. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.06.05   #9
    Aber du willst doch hoffentlich nicht €600 für einen Amp ausgeben, ohne ihn jemals gehört zu haben? Oder? ODER?!?

    :rolleyes:
     
  10. Sonata arctica

    Sonata arctica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #10
    Also ich hab den studio reverb von fame heute angespielt und fand den eigentlich ganz geil!!! Mir als (eher metall gitarrist) hatte er nen bissl zu wenig zerre, was man aber durch nen röhrenbooster fast besser als nen engl hinbekommt!!!
     
  11. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.06.05   #11
    hm, die sache mit dem booster is so n ding... ausserdem fand ich persönlich, dass das niemals 50 watt sind. ich konnte mit dem ding zwar mit dem schlagzeug mithalten, aber gegen unseren anderen gitarristen (75 watt transe) hatte ich keine chance...
     
  12. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 15.07.05   #12
    Wie genau ist denn die Verzerrung des Fame Studio Reverb 50 Watt Röhrentopteil?
    Wäre das Fame Studio Reverb 50 Watt Röhrentopteil für so ähnliche Sachen wie z.B. Nightwish, Avantasia The Metal Opera, Edguy, Evanescence, Blackmore's Night, Demons & Wizards, Farin Urlaub, Die Ärzte geeignet?
    Also welche Verzerrung dieser hier aufgezählten Bands/Musiker kommt eher an die Fame Studio Reverb 50 Watt Röhrentopteil Verzerrung heran?
     
  13. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 15.07.05   #13
    Ich geb dir nen Tip: kauf dir das ding nicht
    Punk kriegst du damit vll noch hin aber Metal geht nicht, das is im Höchstfall ein rockverstärker du wirst nciht glücklich werden, glaub mir!
    Und nochwas: SPIEL DAS TOPTEIL VORHER AN !!!!!!! fahr lieber mal in den Musicstore oder so und spiel ein paar Verstärker an und guck dann z.B. mal hier im Flohmarkt nach nem Topteil oder bei Ebay ... du wirst sonst absolut nicht glücklich werden!
     
  14. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 15.07.05   #14
    Aber hat dieses Topteil nicht ein gutes Preis/Leistungsverhältnis? Kann ja sein das dieses Teil nicht für extrem harten Metal geeignet ist...
    Aber so Rock oder Melodic Metalsachen könnte man doch damit hin bekommen?
    Und ich spiele momentan eh auf einen Behringer V-Tone Amp... Von daher könnte mir dieses Topteil ja auch genügen.
     
  15. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 15.07.05   #15
    Daran wirds wahrshceinlich mitn gain scheitern. Guck dir mal den JCM900 Highgain Dual Reverb an! Die Fame teile sind eigentlich shcon sehr marshall orienteiert.
     
  16. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 15.07.05   #16
    Aber auch wenn dieses Topteil jetzt Marshall orientiert sein sollte.
    Muß das denn schlecht sein?
    Oder kennt ihr noch mehr neue Röhrentopteile die in dieser Preisklasse liegen?
    Wie sind eure Erfahrungen mit Konzerten, kleineren Open Airs?
    Hat schon mal jemand dieses Fame 50 Watt Topteil live getestet?
     
  17. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 15.07.05   #17
    Du fragst auch immer das gleiche. Das mit marshall sollte ebend ein + punkt sein.
    Wie egsagt der nachteil ist, dass er wahrshfcienlich nicht genug zerre für das was du spielen willst, hat und deswegen könntest du mitn thunder/screamer doch besser beraten sein!


    Gruß, Falk!
     
  18. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 15.07.05   #18
    Aber ein Thunder/Screamer Röhren Amp ist ja wieder teurer. Und für Leute mit kleinerem Geldbeutel könnte ja dieses Topteil was sein.
    Und vielleicht braucht man auch garkeine extreme Verzerrung. Wenn der sound ok ist und der Amp ein gutes Durchsetzungsvermögen hat, dann könnte das ja auch reichen.
     
  19. Todesstern

    Todesstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.05   #19
    Jo und darum einfach antesten.
     
  20. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 16.07.05   #20
    Preis/Leistung ist in Ordnung und nein für Melodic Metal ist er nicht geeignet (alle Melodic metal Sachen die ich kenne haben nen Gitarrensound mit viel gain) der Reverb ist eher Blues/Rock aber wie gesagt: ANTESTEN! kauf keinen Verstärker auf Verdacht! ... so und wenn du jetzt nicht hörst dann lauf halt ins Messer ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping