Fame GTA-40 40 Watt Vollröhrencombo

von pfuelb, 03.08.06.

  1. pfuelb

    pfuelb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    12.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #1
    Hat einer Erfahrung mit dem gemacht? Gibts beim MS gerade fuer 333 Euro als Deal...
     
  2. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 03.08.06   #2
    Kannst du den Link posten? Danke.

    Gruss,

    ThePolice
     
  3. pfuelb

    pfuelb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    12.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #4
    hmm sogar handverdrahtet...da kann was nicht stimmen
     
  5. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 03.08.06   #5
    Sieht doch ganz gut aus, aber gehört hab ich den noch nicht.

    Gruss,

    ThePolice
     
  6. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.08.06   #6
    polen :great:
     
  7. pfuelb

    pfuelb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    12.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #7
  8. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #8
    achsooo nur VOLUME & Tone-Regler und Russland :D

    das erklärt den Preis


    als grundlage bestimmt sehr gut (natürlich braucht man dann noch Pedale)
     
  9. pfuelb

    pfuelb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    12.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #9
    Also ich besitze bereits ein AX10G das ich mehr fuer Flanger, Chorus etc benutze als fuer Zerre und ueberlege mir gerade ob ich mir nicht ein DS-1 von BOSS holen soll, mir gefaellt die dreckige, warme Zerre von dem. Und das macht sich bestimmt auch gut mit dem Amp im Clean ... oder liege ich da falsch. Ist das ueberhaupt kompatibel, das AX10G und zusaetzlich noch Tretminen?

    Ist es ein grosser Nachteil, wenn ich nur Volume und Tone Regler habe? Oder wuerdet ihr mir eher zum Roland Cube 60 oder zum Bandit stattdessen raten?
     
  10. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #10
    also erstmal, wenn du das ax10g als effektgerät nutzt kannst du es zusammen mit pedalen schalten.

    Und wegen der Amps, Cube 60 und Bandit sind zwar nicht schlecht, sind aber Transistorverstärker, das hört man natürlich auch. Gerade im Clean-Kanal macht so eine Röhre schon einen merkbar weicheren, wärmeren, sahnigeren Klang.
    Andererseits ist der Cube natürlich sehr kompakt, einfach Regler den Modellregler kurz gedreht schon hat man einen völlig anderen Sound und so schlecht klingt er ja auch nicht, aber natürlich nicht so gut wie eine Röhre :)


    Volume- und Tone-Regler völlig aus (mit dem man ja den Sound noch abrunden kann)..

    Alles andere macht man ja dann eh mit den Pedalen, das DS-1 von Boss ist wahrscheinlich gut, aber ich habe in letzter Zeit immer wieder von Leuten gehört, dass es bessere gibt, die teilweise sogar noch weniger kosten (mir wurde zum Marshall Jackhammer geraten (einziges Problem, dass einige hatten, war der Missklang an einem Transistoramp, aber der GTA-40 ist ja eine Röhrencombo, insofern gilt diese Gegenstimme nicht))..

    Aber wegen Bodentretern kann man ja dann immer noch gucken, verschiedene dann mit dem Amp testen, obwohl der Amp viele wahrscheinlich gut umsetzt.
     
  11. pfuelb

    pfuelb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    12.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #11
    Noch eine Frage, kann ich mit dem Amp direkt zerren? Theoretisch muesste ich ja eigentlich ueber die Endstufe zerren koennen wenn ich die genug belaste... d.h ueber den Volume Regler? Sorry kenn mich da nicht so aus... oder brauche ich UMBEDINGT eine Tretmine zum zerren? Meine Wahl fuer den Amp steht schon so gut wie fest, nur ich will halt in der Zeit wo ich noch keine passende Distortionmine besitze, auch irgendwie zerren :) Sonst wuerde ich mir halt direkt eine mitbestellen wenn es nicht anders geht
     
  12. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #12
    also, du zerrst mit dem Volumeregler, dieser ist für die Lautstärkekontrolle der Endstufe, d.h. je weiter du ihn aufdrehst, desto mehr "übersteuerst" du sie (die Endstufe), wodurch du quasi einen "Overdrive" erzeugst, eine weiche, sahnige, warme Verzerrung, ideal für Blues/(Soft-)Rock.

    Eine "Distortion", quasi die härtere, stärkere Verzerrung kriegst du nur mit nem Pre-Amp hin, also entweder ein Rack-PreAmp oder ein Bodenpedal.

    Was spielst du denn für eine Musikrichtung, also wie viel Verzerrung brauchst du?

    Rock, Hard Rock oder gar Metal?
     
  13. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 03.08.06   #13
    Das hätte ich dann aber gerne mal als Langzeitstudie gesehen. 40 Watt Röhre permanent in der Sättigung. Da jubelt der Tinnitus und der HNO-Arzt wird Dein bester Freund.

    mfg
     
  14. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #14
    deswegen ja auch Pedale für die Zerrung, und wenn man die Endstufe benutzt zerrt es ja auch schon bei halb aufgedrehtem Volume-Regler
     
  15. pfuelb

    pfuelb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    12.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #15
    Ich spiel hauptsaechlich Rock mal mit etwas Bluesigen/Jazzigen aber auch mal Punk-Rockigen Abstechern. Meistens aber sehr Stilorientiert an den Red Hot Chili Peppers.. deswegen bin ich auch recht scharf auf die Roehre und einen schoenen, warmen Cleanchannel zu bekommen. Dann halt fuer den Rest die Tretmine, die keine Megazerre erzeugen muss, da ich eigentlich nie Metal oder aehnliches Spiele, sondern maessigen Overdrive/Distortion ...
     
  16. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #16
    dann würde ich ihn dir auf jeden Fall empfehlen, wegen Pedalen solltest du mal in ein Musikshop fahren und einige testen, am besten mit Amp, deiner Gitarre und deinem Kabel
     
  17. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.08.06   #17
    Hmm,

    ich würde nichts empfehlen was ich nichts selbst angespielt habe!

    Persönlich halte ich von diesen dumping Röhren null und garnix, zuviel erwarten solltest du dir davon auch nicht! Scheiss Gesellschaft mit ihren marketing Strategien :(

    Ich empfele dir nen Peavey Bandit oder SPAREN!! ;)
     
  18. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 04.08.06   #18
    Da muß ich meinem Vorposter leider Recht geben.
    Nur weil Röhre drin ist, muß es noch lange nicht die Macht sein.
    Außer der anologen Signalverarbeitung finden sich in solchen Geräten leider manchmal Bauteile der übelsten Sorte.
    Soll heißen, klar macht Röhre einen schönen Klang, aber auch nur, wenn die restlichen Komponenten und Kompromisse das nicht wieder zunichte machen.

    Es hat sicherlich seinen Grund, das ein "durchschnittlicher" Röhrenamp wie ein Peavey Classic oder Fender Deluxe etc. locker das Doppelte kosten.

    Spiel den Amp mal im A/B Vergleich mit einem "hochwertigeren" gleichstarken Amp an.
    Wenn Du dann noch überzeugt bist, steht einem Kauf ja nüscht im Wege.

    mfg
     
  19. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 04.08.06   #19
    Jetzt vergesst mal nicht, dass das einfach nur ein Verstärker ist, nicht mehr...

    Und nur weil etwas gleich Unmengen von Geld kostet weil Mesa Boogie draufsteht, müssen billigere Amps nicht gleich schlecht sein...

    Der hat nichts, keinen EQ, keine Voicing-Regler, keinen Effect-Loop, keinen Presence-Regler, und die Kombination Gain und Master sowieso nicht.


    Röhrenverstärker können auch gut sein, wenn sie weniger kosten und [UVP] 600 € (nun ja sogar nur noch 333 €)
    sind nun nicht so wenig für einen 40 Watt Amp, mit keinen Funktionen und nur 4 Röhren.

    Es ist echt mies, manche Verstärker einfach wegen des Preises gleich als schlecht zu deklassieren..
     
  20. callMeAl

    callMeAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #20
    Ich bin verwirrt. Ich dachte MS vertreibt die polnischen Laboga-Amps unter ihrem "Fame" Label. Und sollen die auf einmal aus Russland sein? Wassn nu?
     
Die Seite wird geladen...

mapping