Fame The Paula ?

von Phil_5, 31.07.05.

  1. Phil_5

    Phil_5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #1
    Hab mal beim rumstöbern ne Fame Paula gefunden und hab ich schon ein wenig gewundert. Weil die UVP bei 1090 € liegt und die da um nur 499€ verkauft wird. Hat jemand die Gitarre schon gespielt? ich überleg mir die nämlich zu kaufen weil ich ja da ca. 600€ sparen würde. Kann das sein das die villeicht Qualitativ net soo der Hammer ist? Kommt mir nämlich doch ein wenig merkwürdig vor das die um 600 billiger is.....

    Kann die überhaupt mit anderen gitarren in der 1000€ kategorie mithalten ?

    und Hier der Link: *klick*
     
  2. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 31.07.05   #2
    Du weißt,dass der UVP Preis frei vom Hersteller/Vertrieb festgelegt werden kann?

    Und da es Fame nur im Musikstore gibt,könnte da auch 10.000€ stehen.
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 31.07.05   #3
    Fame ist eine Eigenmarke vom Shop, die können die UVP theoretisch nach belieben hoch ansetzten und dann reduzieren...

    Das ist so ähnlich wie mit den T-xxx Produkten von Thomann

    RAGMAN
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.07.05   #4
    die 1000€ sind der UVP - unverbindliche preisempfehlung des herstellers!! da der music store als einziger Gitarren unter dem label "Fame" verkauft, sind sie sozusagen die hersteller - und können somit den UVP so hoch setzen wie sie wollen. der UVP ist eine richtlinie, an die sich verkäufer halten können aber nicht müssen - sie sagt im grunde rein garnix über den wert oder letztendlichen verkaufspreis der ware aus!

    ich habe die gitarre nur kurz in der hand gehabt, kann dazu nix sagen. aber mit fame habe ich gute erfahrungen gemacht (habe selber eine, meine lieblingsgitarre! :)). du wirst wohl ums ausprobieren nicht rumkommen, ich kann mir aber schon vorstellen dass die paula nicht schlecht ist! :)

    EDIT: scheiße alda, drei deppen ein gedanke :D :p
     
  5. Phil_5

    Phil_5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #5
    Aja dange ich wusst nämlich nicht das Musicstore das Label haben *g*. Dachte is wider ein anderer Hersteller. Dann werd ich wohl mal schaun ob ich die irgendwo in der nähe fing und testen gehen.
     
  6. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 31.07.05   #6
    Die findest du nur im Musicstore Köln und da du aud Österreich kommst kannst du da lange suchen...
     
  7. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 31.07.05   #7
    Der Sound dürfe aber eher richtig Epi gehen, nur halt mit (besseren?, in jedem Fall differnziertenen) Humbuckern und angeblich besserer Verarbeitung (warscheinlich aber einer konstanteren Qualität, d.h. dass du dann kein "Montagsmodell" wie bei Epis manchmal).

    Mich würde eher das Custom Modell reitzen, aber da gibt es ja auch noch Heritage, die sind auch nur ein Paar € teurer.

    Aber ich denke mal, dass die Fame wohl die bessere Wahl gegenüber ner Epi wär; es stimmt halt das Holz nicht, aber dafür die Qualität und für €500 bekommst du was ordentliches (ist ähnlich, wie mit den Fame Amps, klingt anders, ist aber trotzdem gut).
     
  8. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 31.07.05   #8
    Normalerweise würd ich mit anderen Herstellern die Preise vergleichen.
    Das ist aber hier nicht möglich.

    Auf den UVP kannst du dich hier auf keinen Fall verlassen. Wie vorhin erwähnt, könn die den UVP ansetzen, wo sie wollen.
    Das erweckt, wie bei dir, den Eindruck, ein Schnäppchen vor sich zu haben, was es aber möglicherweise nicht ist.

    Wie Fame Gitarren sind, kann ich nicht sagen, daher auch keine Aussagen, ob der Preis gerechtfertigt, ein Schnäppchen, oder doch zu hoch ist.
     
  9. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 31.07.05   #9
    Ich spiele die Gitarre.
    Ich persönlich komme sehr gut mit ihr klar und die verarbeitung ist auch klasse.
    Clean klingt sie sehr warm und brav, verzerrt hingegen kannst du alles mit ihr machen!! ich spiele mit der gitarre eigentlich alles was mit metal zu tun hat (death, thrash, melodic) und sie hat mich noch nie im stich gelassen. das einzige was mich etwas stört ist das die pickups nicht so obertonreich sind, also pinch und artifical harmonics schwerer zu erzeugen sind als bei meinen anderen gitarren. deswegen überlege ich zur zeit ein paar duncans reinzubauen. du solltest die gitarre auf jeden fall mal antesten ich finde sie WEITAUS besser als jede vergleichbare epiphone bzw les paul kopie in der preisklasse die ich bis jetzt angespielt habe (und das waren sehr viele als ich mir damals die paula gekauft habe).

    ps: ich nehme die tage mal ein paar soundsamples auf.

    pps: zum preis : der ist meiner meinung nach total gerechtfertigt im gegensatz zu manchen epis...
     
  10. Phil_5

    Phil_5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #10
    @ Painkiller :

    Wör nett wenn du die samples dann postest dange schon mal !

    Ja die Fame soll ja eh meine Rockklampfe werden *g* will ja auch was zum "lieb" spielen haben *g*.
     
  11. XwaldiX

    XwaldiX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 01.08.05   #11
    ....Ich habe gerade eine Fame Forum IV angetestet.....und abgesehen davon daß das Teil die falsche Farbe hatte und Ich deshalb gerade auf die "Richtige" warten muss, kann Ich nur sagen:
    Die Fame's sind ihr Geld wirklich wert.

    Sauber Verarbeitet, der Sound ist wirklich sehr gut, und mal ehrlich.....wenn die Pickups dir vom Sound her wirklich nicht gefallen sollten, dann investiert man eben noch mal 150 - 200 Euronen in zwei edel Humbucker und man hat die Axt seiner Träume.....mehr oder weniger.

    Auf jeden Fall sollte man NIEMALS Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Meine Fame Forum IV ist eine PRS-Kopie und kostet 700.- Euro.
    Die Riegelahorndecke ist nett aber nicht mal ansatzweise mit den Tops der PRS zu vergleichen;
    Die Schaller Humbucker Klingen für meinen Geschmack sehr gut - allerdings sind die Dragon PU's der PRS eine andere Klasse.
    Es gibt wohl noch hunderte unterschiede, bei denen die PRS besser abschneidet.........aber es wäre ja auch ziemlich schlimm, wenn eine kleine Instrumentenschmiede in Polen mit ihrem 700.- Euro Modell den US-Edelbauer schlägt, dessen günstigste Modelle bei knappen 2000.- Euro anfangen.....

    Für den Preis gibt's bei Fame eine wirklich saubere Gitarre.....

    Bestell Dir das Teil, teste es an.....und wenn's Dir wirklich nicht gefallen sollte, dann schick's zurück.
    Das geht relativ problemlos beim Musicstore......auch wenn mich meine Warterei auf meine Axt schier in den wahnsinn treibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping