Fame vs. Engl - Kaufentscheidung

von x-Riff, 09.01.06.

  1. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 09.01.06   #1
    Hallo, :)
    bin neu hier und stehe gerade vor einer Kaufentscheidung für ein Vollröhrentop, neu für möglichst unter 1.000 €. Ich habe eine Kramer Gitarre mit SD-Tonabnehmern und spiele Hard Rock bis metall.

    Ich habe die bisherige Diskussion um Fame mitbekommen, will aber hier nicht über Music Store debattieren. Ich war dort und habe Engl (Fireball, Powerball und Screamer) sowie zwei Fame (Rockforce V und Studioreverb) ausprobiert. In die engere Wahl kommen der Engl screamer und der Fame Rockforce. Mit (original) Treter für den engl komme ich auf etwa 1.000 €, beim Rockforce lande ich bei etwa 800 €.

    Gefallen haben mir beide. Beim Rockforce fand ich die Umschaltmöglichkeit zwischen 50 und 100 Watt klasse, beim Screamer fand ich die vier Schaltmöglichkeiten super.

    Zu meiner Kaufentscheidung zählt auch die Frage des Wiederverkaufswertes. Für einen Engl erziele ich immer einen guten Preis, aber wie steht es mit fame? Bei ebay fand ich unter 850 Angeboten kein einziges der Marke fame.

    Wer hat da Erfahrungen, wer teilt sie mir mit?

    Groovy Grüße,
    vielen Dank,

    Uwe
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 09.01.06   #2
    Das schiebt am besten mal ein Mod ins Amp Forum :great: Willkommen im Board :)
     
  3. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 09.01.06   #3
    Fame hat sicherlich einen geringeren Wiederverkaufswert als Engl, da Engl ja ne recht bekannte Marke mit einem guten Ruf ist. Wie viel verluste du beim wiederverkauf machst hängt auch immer damit zusammen, an wen du es verkaufst. Ich tät lieber einen Screamer kaufen als einen Rockforce, aber das ist ja Geschmackssache.

    Beim Engl musst du auch nicht die orginalen Umschalttreter kaufen. Mir waren zB 79€ für ein Dualswitch zu teuer, wenn ein teil für 20€ das selbe kann.
     
  4. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #4
    also ich hab nen powerball und bin sooooowas von zufrieden...geilster sound ever^^...also für meine musik richting....da sind wa auch schon...was willsten für musik machen??? vielleicht hilft das weiter?!?!
     
  5. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #5
    Also mit dem Fame würde ich aufpassen. Dem Gitaristen unserer Untermieterband sind, trotz vorglühen, ca 1/2 sek lang die Blitze durch den Amp geschossen:eek: man bemerke, der amp war erst 6 Monate alt:screwy:

    *immer diese Montagsproduktionen
     
  6. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 10.01.06   #6
    hi,
    ich war letztens erst mit einem kumpel in köln den vergleich machen (haben mehrere amps getestet ...und unter anderem engl und fame) und der engl hat den fame sowas von weg geblasen. mein tip...nimm den engl.
    gruß Philipp
     
  7. Nobsi666

    Nobsi666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.01.06   #7
    Unser Sänger und Gitarrist hat den Fame gekauft und mußte ihn 3 mal beim Musikstore umtauschen, jedesmal war was anderes kaputt. Jetzt hat er den Screamer und ist voll zufireden damit !
     
  8. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.01.06   #8
    Hallo an Alle !
    Vielen Dank, hat mir gut weitergeholfen. Die Wahl wird wohl auf den Engl fallen!
    Hat jemand ne Ahnung, welchen alternativen Treter man nehmen kann?
    Ich möchte allerdings nicht nur zwischen den beiden Kanälen vom screamer wählen können, sondern auch die zwei verschiedenen Möglichkeiten je Kanal nutzen. Der Treter müßte dann wohl vier Schaltmöglichkeiten haben.

    Herzliche Grüße,
    Uwe
     
  9. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 10.01.06   #9
    wenn du den alle vier schaltmöglichkeinten des screamers auf einmal zum abruf haben möchtest wirst du um die z-5 leiste nit drumherum kommen ich benutze sie auch und sie ist echt zuper:great: keine umschaltzeiten nix nur der preis finde ich zu hoch aber ne andere möglichkeit wirds wohl nicht geben.
     
  10. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 10.01.06   #10
    war da nich ma irgendwie die möglichkeit, dass man zwei 2-fach footswitches anschließen kann?...oder is der zweite dann für hall/fx?
     
  11. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.01.06   #11
    Hey Chillikröte !
    guter Hinweis! Ich habe jetzt gerade mal nachgeguckt: auf diesem Board ist ein Thread, wo verschiedene amps reviewed werden, einer davon nimmt sich den screamer vor. Und da steht:

    "Anschlüsse Rückseite:
    V.L.S. Ratio: Hier kann man den Unterschied der Beiden Masterlautstärken einstellen. Zwischen Master A und Master B(lauter) kann aber nur mit einem Fuss-Switch umgeschalten werden. Ich benutze hier das Engl Z5. Die Lautstärkeanhebung ist wirklich sehr praktisch bei soli.
    Anschluss für das Engl Z5.
    Sowie 2 Anschlüsse für 2 A/B Schalter zur Umschaltung von Clean zu Crunch und von Soft Lead zu Heavy Lead. Hier können z.B die klassischen 30€ Marshall Footswitchs angeschlossen werden.
    http://www.woodbrass.com/images/woodbrass/PEDL009.JPG"

    Ich gehe jetzt mal stark davon aus, dass zwei einzelne Treter mit zwei Schaltern die gleiche Funktion erfüllen wie ein Treter mit vier Schaltern. Nervt eventuell mehr, aber der Unterschied von 2 x 30 € für zwei einzelne Treter zu 179 € für den Engl-Treter ist ja schon zu bedenken.

    keep on rocking,
    Uwe
     
  12. litmanen

    litmanen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    12.07.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #12
    Im Screamer-Manual liest sich's in der Tat so, dass zwei handelsübliche 2-Wege-Stomper den gleichen Job machen können wie das Z-5. Also von links nach rechts "Clean/Lead" - "Crunch/Heavy Lead" - "Mastervolume 1/2" - "Reverb".
    Sauber, kurzfristig 180 Tacken gespart.
    :D
     
  13. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 10.01.06   #13
    hi also nochmal
    so ganz wie du dir das vorstellst klappt das nicht ich habe den screamer und weiß deshalb wovon ich rede also:

    der screamer hat einmal hinten nen anschluss wie beim pc monitor für das z-5

    zusätzlich hat er einen anschluss für nen stereo fußschalter mit dem man dann

    mit dem ersten taster zwischen clean und lead schalten kann und mit dem zweiten zwischen hi/lo gain schalten kann dabei ergibt sich folgendes problem:

    du kannst nich mit einem tritt von clean / lo gain in lead / hi gain schalten
    sondern musst zuerst von clean lo gain / in clean hi gain schalten und dann mit dem zweiten taster von clean / hi gain in lead / hi gain um schalten.

    hört sich komisch an ist aber so ^^

    das ist halt der große nachteil an dieser lösung

    zusätzlich hat der screamer aber noch einen weitern anschluss für einen stereo schalter
    mit dem dann reverb on / off bzw vls(solo lautstärke) on / off geschaltet werden kann.

    also wenn es dich nicht stört, dass du nicht mit einem tritt von clean in den hi gain channel schalten kannst, dann hol dir ein günstiges stereopedal für 30€ bzw. zwei wenn du noch vls und reverb schalten willst.

    ich persönlich könnte und will damit nicht klarkommen.

    eine weiter alternative währe ein g-major + midifußleiste bzw. der engl midiswitcher + midileiste dies würde aber ungleich teurer als das z-5.

    ich hoffe ich konnte helfen.
     
  14. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 11.01.06   #14
    hallo CurtK.
    Danke, hat mir sehr geholfen!:)
    Wenn ich beim screamer lande - und da steht jetzt alles für - werde ich das mal ausprobieren. Einen Doppelschalter habe ich und einen weiteren kann ich mir organisieren. Von unseren Songs her könnte es klappen. Wir haben wenige Stücke, wo ich clean spiele. Da brauche ich für vorwiegend für kleine Solo-Parts etwas mehr gain. Das könnte mit dem Wechsel clean > clean high gain funktionieren bzw. reverb > vls. Bei den meisten Stücken bin ich in einem crungigen Sound, wo ich auch für kleine Solo-Parts oder Refrains eine Anhebung brauchen könnte. Da könnte funktionieren der Wechsel von lead > lead high gain bzw. reverb > vls.
    Wenn mich das zu sehr nervt, steige ich dann auf das z-5 um.

    Ansonsten habe ich einen Korg 1500. Den will ich einschleifen für Effkte wie Hall, Wah-Wah, delay und so. Auch da kann ich über die Einstellungen eine Anhebung der Lautstärke bewirken. Also läßt sich das für die kleinen Solo-Parts auch aktivieren.

    Insgesamt werde ich also rumexperimentieren mit zwei Tretern und dem korg. Wenns nicht fruchtet oder richtig frustet, werde ich umsteigen auf das z-5.

    Vielen Dank für die Tipps, :) :cool: :)

    Uwe
     
  15. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 11.01.06   #15
    Sehr gute Entscheidung, wenn du Engl nimmst. Wie Nobsi schon erwähnt hat, ist mir der Fame Duo Combo, sowie der Tube 84 von Fame insgesamt 3 mal verendet. Klar, kann man mal Pech haben, aber gleich 3 mal :eek: naja. Nimm Engl, kostet zwar etwas mehr aber dann hast du einfach weniger Ärger und vor allem gute deutsche Markenqualität!!!
     
  16. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 11.01.06   #16
    "gute deutsche Markenqualität!!!"

    kann ich nur bestätigen der screamer ist echt absolut top verarbeitet.

    ich muss aber sagen dass fame auch nit die schlechteste verarbeitung hat.
    ich spiel den screamer über ne 2x12 box von fame und bin echt super zufrieden.
    natürlich kann bei nem amp mehr kaputt gehen als an ner box.
    hab aber sonst nur gute erfahrungen mit fame gemacht.
    unsere pa boxen und mein mic sind auch von fame und wir sind top zufrieden.

    ich muss schon sagen, dass der screamer einfach ein geiler amp ist und die combo screamer head + fame duo cab einfach ne geilen sound bringt.ich finde den screamer über 2x v30er noch ne gute stufe besser als der combo der so schon top ist.
    ich möchte nit wissen wie geil der screamer erst mir der engl 4x12 mit v30 klingt!!!

    also ich empfehle den screamer . mit machst du nen super einstieg in die engl familie
    und die sound qualität steht den großen engl top in nix nach, dass ist dann nur noch geschmackssache und ob man die ganzen einstellungmöchlichkeiten der großen tops braucht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping